1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwarzer Turmalin,reinigung,ent- und aufladen?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Samoht1977, 13. Januar 2014.

  1. Samoht1977

    Samoht1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallihallo!

    Also,ich bin neu hier.Und auch in der Welt der Esoterik ziemlich neu:)

    Ich habe von einer bekannten einen anhänger aus schwarzem Turmalin bekommen zum Geburtstag,sie meinte er würde zu mir passen.Nun habe ich ihn an ein Lederband gemacht und trage den eben immer.Habe auch ein wenig gegoogelt über den Stein,und er passt wirklich gut zu mir:)

    Habe aber auch gefunden das man ihn mit Wasser reinigen soll,mit einem Amethysten entladen und mit der Sonne wieder aufladen soll.

    Nun meine Frage:Wie läuft das?Lege ich den Turmalin über nacht in ein Glas Wasser oder wie?Und wie mache ich das mit dem Amethysten?Einfach drauflegen oder wie?Das in die Sonne legen ist mir noch am ehesten klar:D

    Vielen Dank für die Hilfe im voraus!
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Mir wurde das so erklärt:

    Unter fließendem Wasser reinigen. Alle Steine bis auf die, die sonst oxydieren oder sich auflösen würden. In besonderen Fällen z. B. bei Neukauf in Salzwasser legen.

    In einer Schale mit Hämatitperlen entladen.

    In einer Amethystdruse aufladen.

    Viele Steine, auch der Turmalin, können demnach auch im Sonnenlicht aufgeladen werden, einige nicht.

    Die Behandlung des Steins erfolgt mit liebevoller Absicht zu einem bestimmten Zweck. Es ist gut, die Steine bei den Zimmerpflanzen aufzuladen. Sie in einem besonderen Schrank zu lagern. Dort gelegentlich zu räuchern, um Anhaftungen zu entfernen. Als kleine Reinigung zwischendurch.

    Steine, die nach einiger Zeit Risse aufweisen oder Löcher sollte man ersetzen.
    Die alten Steine werden in die Natur zurückgegeben.

    Das Große Buch der Heilsteine und Kräuter ist gut zu lesen :)
     
  3. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Ich denke mir, das Du einen getrommelten Turmalin hast, diesen kannst Du unter fließenden Wasser reinigen, wenn er keine BESCHÄDIGUNGEN hat, aber viel besser und einfacher ist es, wenn Du Dir eine Klangschale holst, die für Dich stimmig ist.

    Halte den Turmalin über die Klangschale und schlag Sie an. Dies machst Du solange wie es der Stein braucht. Du wirst das spüren...

    Aufladen brauchst Du den Turmalin nicht ( außer es ist ein grüner oder blauer ).

    Sonne lieben nur der grüne ( Verdelith ) und blaue ( Indigolith ) Turmalin, aber nicht der rosa/rote und auch nicht der schwarze.

    Alles liebe,
    weißerRabe

    PS: Und Hände weg vom Salzwasser, wenn Du deine Steine liebst!
     
  4. Samoht1977

    Samoht1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Also einfach unter fliessendes Wasser halten oder mit so einer Klangschale?

    Und sonst nichts?

    Danke für die Hilfe!
     
  5. 0bst

    0bst Guest

    Danke für die Tipps, Weißer Rabe.
    Warum Salzwasser nicht?
     
  6. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    Werbung:
    du hast Post ;):)
     
  7. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Salzwasser verändert die Steine, weil es zu aggressiv ist. Es ist mir ein Rätsel warum diese Reinigung in den Fachbüchern drin steht.

    Genauso wie Hämatitsteinchen:
    Hämatit ist ein sehr kraftvoller Stein, läßt man einen anderen Stein zulange auf den Hämatitsteinchen ist die komplette Energetische Struktur wie bei den Hämatitsteinchen, d.h die Steine werden energetisch Umgeschrieben.

    Prinzipiell braucht man zur Reinigung entweder nur fließendes Wasser, Räuchern oder eine Klangschale.
    Zum Aufladen entweder ein schön gewachsene Bergkristallgruppe, eine Amethystdruse, Sonnenlicht oder Mondlicht und mehr braucht man nicht.

    Alles liebe,
    weißerRabe
     
  8. Samoht1977

    Samoht1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    @Elfenzauber:Vielen Dank für den Link!!!

    Okay,habs gecheckt!Einfach unter fliessendem Wasser reinigen und in die Sonne legen das Steinchen :)

    Vielen Dank für die Hilfe!

    LG Tom
     
  9. EvasEdelsteine

    EvasEdelsteine Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2014
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo Tom :)
    Genau! Da du einen schwarzen Schörl-Turmalin hast und ihn am Körper trägst, würde ich ihn öfter mit fließendem Wasser reinigen, vielleicht 1 Mal die Woche oder wie es sich für dich am besten anfühlt.

    Der Schörl ist nämlich ein sehr starker Schutzstein und saugt alles Negative für dich auf.

    Du könntest ihn auch mit Bergkristallen aufladen, dazu nimmst du entweder kleine Bergkristall-Steinchen, legst den Turmalin zB. über Nacht hinein oder du stellst um deinen Turmalin ein paar Bergkristalle in einem Kreis auf.
    Wenn du das Ganze dann noch in der Sonne machst, musst du nur schauen, dass er nicht explodiert vor lauter Energie ;)

    Alles Liebe,
    Eva
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen