1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schloss, Hexe, Feuer.. alles sehr komisch

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lala21, 1. August 2012.

  1. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Werbung:
    Halloo :)

    ich hatte gestern Nacht einen ziemlich seltsamen Traum von dem ich das Gefühl habe er sei wichtig für mich..

    Also ein paar Freunde von mir und ich warn in einer Wohnung. Sie gehörte einem Mann den ich im echten Leben vor kurzem im Urlaub kennengelernt hab und in den ich mich auch etwas verguckt hab.. Er stellte uns eine Art Rätsel oder Aufgabe die wir bei ihm in der Wohnung in einer bestimmten Zeit lösen sollten. Ich kann mich nicht genau erinnern was es genau war jedenfalls sind wir zum Entschluss gekommen das die Lösung darin lag das Schloss zu finden für das wir einen Schlüssel besaßen. Wir suchten die ganze Wohnung ab aber konnten es nicht finden. Vor allem unter dem Bett dachten wir es zu finden. Die ganze Zeit über war ich glücklich in seiner Nähe sein zu dürfen aber er war die ganze Zeit sehr ernst. Als die Zeit um war und wir das Schloss immer moch nicht hatte, sagte der Typ das wir uns zu sehr auf das Schloss konzentriert hätten und das Problem auch anders hätten lösen können. Er wollte uns zeigen wie und hatte plötzlich sowas wie ein Päckchen von Minischrauben. Man konnte sie nicht mit bloßer Hand rausziehen und deswegen nahm er eine Minipinzette und zog eine Schraube raus. Das war also die Lösung des Rätsels.. Im Traum selbst erschien uns das alles sehr logisch. Ich war am Ende etwas traurig weil die Zeit schon um war wir schon gehn mussten und ich garnicht dazu gekommen war mit dem Mann zu reden.
    Dann redete ich mit einer anderen Freundin erzählte ihr von ihm und sie sagte das sie schon kennengelernt hatte sie ihn auch total nett findet aber das er ihr angeboten hätte mit ihr zu schlafen.. das mavhte mich etwas eifersüchtig aber ich ließ es mir nicht anmerken.
    Dann plötzlich lag ich mit jem an den ich mich leider nicht mehr erinnern kann auf einer wiese. Ich bin mir nicht mal sicher ob männlich oder weiblich. Jedenfalls kenne ich die Person. Es war von weiter weg irgendein Fest und man sah am Himmel ein Feuerwerk dazu. Es war Nacht. Wir lagen da auf Decken und beobachteten. Plötzlich entstand aus einem der Feuerwerke am Himmel eine Gestalt die direkt auf uns zu kam. Als es immer näher kam erkannte ich das es ein Clown war. Er sah böse aus. Es war wie eine Puppe kopfüber. Über unseren Köpfen blieb sie stehn und schwebte. Die Person die mit mir war und ich wunderten uns sehr was da nun passiert sei und ich streckte mich rauf um die Puppe zu berühren und runterzuziehn. Als ich sie angriff erwachte sie plötzlich zum leben und wollte mich mitziehn. Ich erschrack sehr und man merkte das der Clown tatsächlich böse war. Die Gestalt kam runter und plötzlich war es eine böse Hexe die vor uns stand und wie warn auf einmal nicht mehr auf der Wiese sondern in einer Wohnung mit ihr. Nun warn aber mein Bruder und 2 Cousins dabei. Wir saßen jeweils zu zweit in einer Art Schubkarre oder so.. ich weiß nicht genau wie man das nennt diese Dinger in denen man durch Mienen fährt. Ich saß also mit meinem Cousin in der vorderen und die Hexe kam sate zu uns blöd wenn man zuerst dran ist und schob uns in ein Feuer. Wir fuhren dadurch und landeten dann in der Küche der Wohnung. Wir konnten nicht fassen was gerade geschehn ist. Unsere Haut war verbrannt und vorallem die Hände taten uns weh. Am Tisch lagen verschiedene Dips oder Soßen und ich goss es mir einfach auf die Hände um den Schmerz zu lindern. Wir schrien rüber um meinen Bruder und anderen Cousin zu warnen die ja die nächsten sein sollten. Sie fuhren auch durchs Feuer aber angekommen erzählten sie das sie im Gegensatz zu uns die Wahl hatten. Sie mussten nicht wenn sie nicht gewollt hätten und wie fragten uns warum wir dazu gezwungen wurden und die anderen nicht.
    Das wars..
    Wer kann und mag mir was dazu sagen? Würd mich echt interessieren was das zu bedeuten hat :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen