1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlechte Träume nach der Reihe....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von almliesl, 24. Januar 2008.

  1. almliesl

    almliesl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Hallo, ich muss sagen, ich träume sehr viel u oft sehr wilde bzw. schlimme sachen! Kann mich auch meistens daran erinnern, denn entweder wache ich auf u ich bekomme keien Luft, oder ich bin so verkrampft das mir alles weh tut u ich mich nicht mehr bewegen kann. Am Morgen u den ganzen Tag über bin ich total geschlaucht. Ich träume oft das mir die Zähne oder die Haare ausfallen, das meine Grossmutter stirbt (die alles für mich bedeutet) oder das mein Papa stribt oder ihm etwas zustösst, das letzte mal habe ich geträumt das ich schwanger bin und habe das Kind direkt in meinem Bauch gespürt, obwohl ich gar nicht schwanger bin u dieses Gefühl auch nicht kenne. Mich beschäftigen diese Dinge sehr, vor allem wenn meine Familie darin vorkommt!!! Oft träume ich auch von Sachen, die mich gar nicht so beschäftigen bzw. wo ich mir keine Kopf darüber zerbreche, im Traum kommen dann oft wirklich auch "witzige" Dinge zum vorschein. Habe ich eine zu rege Phantasie???
     
  2. almliesl

    almliesl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    17
    Anscheinend kann mir hier dazu keiner etwas sagen, schade :confused:


     
  3. Rozo

    Rozo Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    67
    Ort:
    NRW
    Hallo Almliesl,

    Deine ganzen Träume zu interpretieren, traue ich mich hier nicht. Da bin ich auch kein Experte.

    Ich kann Dir nur bestätigen, dass auch ich mein ganzes Leben lang so lebhafte Träume habe, die häufig meinen Wachzustand tagelang beeinflussen können. Wenn der Traum ausnehmend glücklich war, war ich dann auch tagsüber fast euphorisch. Und eben auch umgekehrt wenn der Traum traurig war.

    Ausgefallene Zähne, nackt verlaufen in der Schule (bin jetzt 42!), Mutter gestorben (lebt immer noch), plötzliche Begegnung mit meiner Großtante (vor über 20 Jahren gestorben) - ich kenne das ganze Repertoire.
    In den letzten Monaten bin ich dankbar für meine wilden Träume. Ich träume fast nur noch von meinem verstorbenen Mann und bin froh darüber. Auch wenn der Glückseffekt für den Tag leider nicht mehr funktioniert.

    Also ich glaube nicht, dass Deine Träume besorgniserregend ungewöhnlich sind. Es ist ja wohl so, dass sich eben nicht alle Leute an ihre Träume erinnern können. Und so sind wir, die wir das doch können, schon etwas "anders", aber ich halte es noch für "normal" ;-)

    LG

    Rozo
     
  4. nina24

    nina24 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Norddeutschland,Schleswig-Holstein
    Liebe Almliesl,
    ersteinmal möchte ich dich beruhigen:phantasie ist etwas kostbares und schönes,bewahre sie dir.
    Zu deinen Träumen:für mich deutet hier alles auf eine große Verlustangst hin.
    Sprich mal mit jemandem deines Vertrauens darüber,über die Angst die ganz tief in dir sitzt.Du mußt deinen Verlust,bzw die Angst davor,verarbeiten--sonst wirst du krank,schau die Seele weiß das schon und gibt dir das mit den Träumen zu verstehen.Du bekommst keine Luft und bist verkrampft und das du dich tagsüber so schlecht fühlst und schlapp,ein weiteres Zeichen dafür.
    Ich wünsche dir Kraft!!
    LG,nina24
     
  5. almliesl

    almliesl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Mir ist meine Verlustangst schon bewusst, u diese Angst wirkt sich bereits auf meinem Körper aus, daher arbeite ich auch schon sehr an mir, meinen Probleme und Ängsten, in der Hoffnung, das es sich bald ändert!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen