1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlechte Energie der Ex-Freundin

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Leia82, 26. März 2009.

  1. Leia82

    Leia82 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Österreich, Wien-Simmering
    Werbung:
    Hallo liebe Foris,

    tut mir leid, falls ich im falschen unterforum schreibe, aber ich weiß gerade nicht wohin sonst.

    Also es sieht so aus mein Freund war mit einer Frau zusammen, Bulimikerin und somit absolut nicht im einklang mit sich selbst und auch der Welt.
    So jetzt hat seine Mama sich mal anschauen lassen von einer Dame, die unter anderen Reiki usw. macht. Diese meinte das diese Frau ihr auf der Brust liegt und um sie herum total viele schwarze Wolken sind und sie nicht zu ihr durchkommt.
    So uns ging jetzt ein Licht auf, seine Mama hat Geldprobleme, mein Freund hat Geldprobleme und ich fang auch schon damit an!
    Ihr hass auf ihn dürfte so groß sein, das sie diese negativen Energien total auf mich und seine Mutter auch projeziert!
    Weiters halten wir meine Adresse und meinen Namen total bedeckt, damit sie nicht weiß wo wir zu finden sind, weil es gab schon ereignisse, wo sie mit ihrem ex das Auto meines Freundes zerkratzen wollte und die Reifen aufstechen wollte.

    So nunmeine Frage als wir auf diese negativen Energien gestossen sind, war mein erstes Bauchgefühl gleich ihr zu Schreiben, das sie uns in Ruhe lassen soll und ihre Energie in ihre Zukunft und in ihr Leben stecken sollte und uns doch bitte nichts schlechtes wünschen sollte. Ich für meinen Teil wünsche ihr, das sie aus ihrer krankheit freikommt und das Glück erfährt den Lebens-Seelenpartner zu finden und hierfür wünsch ich ihr alles liebe und gute und ich will ihr nichts schlechtes und schicke ihr ganz viele positive energie ....
    so mein freund war davon nicht begeistert.

    So nun meine Frage wie kann ich diese negativen Energien wirklich von uns fernhalten? Was kann ich gutes Tun damit sie von uns ablässt? Sie ist richtig besessen von ihm, äußert sich auch dahin, das sie mit den besten freund kontakt hat und ihn hoffnungen macht, aber es eindeutig ist, das sie nichts von ihm will, sondern einfach nur an ihn heranwill.
    Gibt es Rituale wo ich ihr positive Energien schicken kann, damit sie eventuell von uns lässt?

    Ich weiß schon in erster Linie sollten wir uns jetzt nicht drauf aufhängen und uns das ganze nicht zu nahe gehen lassen, aber ich will etwas aktives machen. Um mich und meine Lieben zu schützen.

    Freu mich schon auf eure Antworten und eure Hilfe!

    liebevolle grüße
    susanne
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Susanne,

    Lies dir dein Posting noch einmal durch und stell dir vor du wärst die andere Person.

    Du meinst sie projiziert negatives auf euch, sie ist absolut nicht im Einklang mit sich selbst und der Welt... hat auch noch Bulimie und was weiß ich nicht was dir sonst noch nicht an ihr passt.

    Das was du tust ist *fingerzeig* "Sie ist die Böse" und hinterher "Ich bin soviel besser, wünsch ihr nur das Beste". Das ist natürlich übertrieben ausgedrückt, aber genau das steht in deinem Text.

    Das sind nicht ihre negativen Energien, dass sind eure eigenen negativen Energien die ihr auf Sie projiziert.

    Liebe und Licht sind zwar ne ganz tolle Sache, aber man darf nicht vergessen dass es auch negatives gibt. Nichts ist nur gut oder schlecht, zunächst einmal ist es und alles weitere kommt darauf an was wir daraus machen.

    Alles was uns begegnet ist auch in gewisser Weise in uns vorhanden, wir können es ablehnen und versuchen zu Ignorieren oder wir können es annehmen und genau hinschauen was will es mir sagen? etwas das als negativ gesehen wird ist nicht im Fluss, nicht im Einklang und macht auf sich aufmerksam. Nur dann hast du die Chance es wieder in den Fluss zu bringen.

    Der erste Schritt ist es die Energie zu erkennen, der nächste Schritt wäre jetzt hin zu schauen was die Situation euch sagen will, denn damit nehmt ihr auch die Projektion zurück und dann kann es wieder in den richtigen Bahnen fließen...


    LG,
    Anakra
     
  3. Leia82

    Leia82 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Österreich, Wien-Simmering
    sorry aber ich zeig sicher nicht mit dem finger auf sie!
    im gegenteil ich versteh sie ja auch!
    aber es ist nicht in ordnung, das sie sms-terror macht, ihm den tod wünscht usw.

    da ist viel mehr passiert von ihrer seite aus, was einfach nicht korrekt ist!
    und ich bin sicher die letzte die ihr gegenüber negative gedanken hat oder sonstiges!

    also so ganz versteh ich dein post nicht. ich will einfach nur eine ruhe haben, ich will nicht aus dem haus,wo er wohnt, gehen und schauen ob sie eventuell irgendwo lauert oder angst haben müssen, das mit dem auto etwas ist!

    natürlich such ich auch bei mir negative energien und vorallem glaub ich sicher nicht das ich ja ach so viel besser bin! absolut nicht, ich hab auch meine fehler!

    also das es unsere eigenen negativen energien sind die wir auf sie projezieren glaub ich sicher nicht, weil wir nicht einmal im geringsten an sie denken oder unsere energien an sie verschwenden, klar die angst kommt immer dann auf wenn sie sich mal wieder meldet oder wir mal wieder etwas durch seinen besten freund erfahren!
    wir haben die vergangenheit ruhen lassen und schauen in die zukunft! sie hingegen sucht und sucht wie sie uns schaden kann und sucht im forum seiner mutter nach hinweisen die sie zu mir führen!

    also deinem post kann ich mich leider nicht anschließen, weil wir absolut keine negativen energien auf sie projezieren!
     
  4. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Ok jetzt sieht die Situation aber gänzlich anders aus. Vorher hast du nur von Energien geredet, jetzt redest du von Handlungen die passiert sind. Das sind 2 völlig unterschiedliche Dinge! ... und letztendlich haben sie aber dennoch viel gemeinsam.

    Ich bleibe aber bei dem geschriebenen.
    Nur um noch einmal etwas klar zu stellen, du darfst nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, ich habe geschrieben dass es eine übertriebene Darstellung war mit dem Fingerzeigen. Es kann durchaus sein dass du das nicht bewusst tust, aber in dir ist ein Anteil der macht das mit Sicherheit.

    Das was uns im Leben passiert ist auch in uns, ob uns das bewusst ist oder nicht. Und ob es euch bewusst ist oder nicht es sind auch Projektionen von eurer Seite da, sonst gäbe es kein Problem!

    Ok, es ist meine Sichtweise die musst du nicht teilen, aber das was ich machen würde ist schauen was ich machen kann um mich ganz konkret zu schützen, nicht energetisch sondern real körperlich und erst danach würde ich schauen wo meine Resonanz zu der Sache ist. Was will mir die Situation aufzeigen? Wovor habe ich Angst?
    Es ist eine sehr schwierige Situation so wie du es beschreibst, deswegen könnte sich diese innere Suche auch etwas schwieriger gestalten aber wenn man offen ist auch die volle Verantwortung zu übernehmen und eigene Fehler ein zu sehen, sollte es machtbar sein.
    Wenn die eigene Resonanz zu dem Thema gefunden und bearbeitet wurde, dürfte sie Ruhe geben...

    Einfach nur in ne Lichtkugel einhüllen und alles Ignorieren bringt nicht immer etwas, sondern kann die Situation auch verschlimmern (oder man gerät erneut in so eine Situation)... deswegen ist es so wichtig hin zu schauen wo die Resonanz liegt.

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  5. Celestial

    Celestial Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Steiermark
    Was man noch so nebenbei erwähnen sollte : du darfst dich schützen, aber andere ohne deren Erlaubnis, wird nicht gut gehen. Blöd ist nur, auch wenn sie dir die Erlaubnis geben, wird ihnen das nur dieses mal helfen. Beim nächsten mal, wissen sie noch immer nicht, wie sie es selber machen können.

    Du könntest auch folgendes machen : Wenn du den Eindruck hast, es ströhmen negative Energien auf dich ein, Sag einfach Stopp - alles retour zum Absender! Keine Namen oder sowas, du kannst nicht sicher sagen wo es her kommt.

    Ja ja, die ganzen lieben Leute werden wieder schimpfen....negatives zurück schicken. Wenn es ein mensch ist, bekommt er natürlich ziemlich viel "Dreck" zurück, aber wenn man es nicht macht, wie soll dann der Absender lernen.
    Man würde der Person doch die Möglichkeit nehmen aus den eigenen Felern zur lernen. Wird es der Person gut gehen, am Anfang ganz sicher nicht! Aber was solls.

    Da du aber auch geschrieben hastm du seist nicht anders, oder nur geringfügig, muss ich schon fragen, warum du dich aufregst?


    LG Celestial
     
  6. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    ich geh jetzt einfach mal auf die Überschrift ein....
    denn der Name verrät das Gericht bekanntlich....

    vielleicht solltest du einfach aufhören auf die Ex-Freundin zu schauen und ihr alles unter zu schieben.... sondern einfach DICH anschauen mit alle deinen Ängsten... Schwächen... Hoffnungen... und Träumen...
    und da wird sicherlich auch die Antwort liegen...
    und gewiss nicht in der Energie deiner Ex-Freundin.
     
  7. aigean

    aigean Guest

    Werbung:
    Was die Droh-SMS angeht: Soviel ich weiß, kann Dein Freund die Nummer der Freundin doch blocken!!! Stört es ihn vielleicht nicht so sehr wie Dich?

    Ansonsten würde ich sagen, dass Du mehr an Deinem Selbstbewußtsein arbeiten solltest, denn ein kleiner Funke "Eifersucht" springt mir zwischen Deinen Zeilen schon entgegen.

    Außerdem bin ich überzeugt, dass Du Dich mit der Thematik weitaus mehr beschäftigst, als Dir guttut. Wenn Du schon proklamierst, Du siehst nach vorn etc., dann tue es und halte Dich nicht an Dingen auf, die Dich 'runterziehen.

    Und noch was: Dein Freund ist derjenige, der, falls Bedarf besteht, den Dingen ein Ende bereiten sollte!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen