1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlange/Eidechse schlängelt unter meiner Haut

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von chanda, 19. September 2010.

  1. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Werbung:
    Liebe Freunde,

    heute Nacht hatte ich einen unheimlichen Traum. Ich träumte, dass ich in der Mittagspause von meinem Chef in sein Haus mitgenommen werde. Die Stimmung ist gut, es gefällt mir in seinem Haus. Er ist blass, sollte sich hinlegen, meine ich. Er legt sich aber nicht schlafen, sagt mir, dass ich in seiner Küche putzen soll. Ich fühle mich dennoch wohl in diesem Haus, es ist ein Bauernhof mit Tieren, ich liebe das.

    Aber ich bemerke in dieser Zeit, dass eine kleine, dünne Schlange oder Eidechse sich unter meiner Haut befindet. Zuerst ist sie in meinem Bein, sie wandert aber in meinem Körper und ist dann in meinem Arm. Ich kann die Abdrücke der Schlange unter meiner Haut sehen. Es ist sehr unheimlich. Ich weiß ja nicht, wohin in meinem Körper sie noch wandern wird. Ich weiß überhaupt nicht, was ich tun soll, fühle mich völlig hilflos.

    Trotzdem fühle ich mich nach Beendigung der Pause sehr aufgebaut und kraftvoll. Wir sind dann wieder auf dem Weg zur Arbeit zurück, allerdings bin ich nicht mehr mit dem Mann, sondern mit einer Frau auf dem Weg.
    Ende.
    *

    Meine aktuelle Situation ist die, dass ich mich sehr krank fühle und es auch bin. Ich bin Frührentnerin und werde seit Jahren immer noch schwächer. In meiner Familie, mit Mann und Kindern gibt es nur Probleme. Mein Mann ist sehr unehrlich und lügt und trickst herum (Schlange?), muss jeden Monat fürchten, dass er mir nicht genug Haushaltsgeld gibt. Ich bin mutlos. Ich liebe meinen Mann sehr, aber ich fürchte, er tut mir nicht gut.

    Vielleicht ist der "Chef" im Traum mein Mann? Mein Mann ist selbst sehr krank, arbeitet aber trotzdem immer weiter, obwohl er fast am Zusammenbrechen ist. Und ich mache ihm den Haushalt, wie im Traum. Also könnte der Traum irgendwie auf eine Gefahr im Zusammenleben mit meinem Mann hindeuten?
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Chanda,

    in Deiner Situationsbeschreibung hast Du auch intuitiv den Hintergrund Deines Traumes beschrieben. Mit dem Chef ist aber nicht direkt Dein Mann gemeint, sondern Dein eigenes Überich in grundsätzlichen Fragen Deiner Lebensgestaltung (die Arbeit). Dieses Überich erscheint Dir krank und angegriffen.

    Es befiehlt Dir, in Deinem Seelenhaus die Küche in Ordnung zu bringen. Die Küche symbolisiert den Lebensbereich in deiner Seele, in dem es um Geselligkeit und Befriedigung Deiner Bedürfnisse geht. Die Geselligkeit bitte im weiteren Sinn betrachten, also auch in Zusammenhang mit Beziehungen. Mit dem Bauerhof sind wird auch schon bei Deinem Seelenhaus, indem es um Deine tiefverwurzelten elementaren Gefühle geht. Diese Gefühle werden durch die Tiere dargestellt.

    Du fühlst instinktiv (Eidechse/Schlange), daß sich hier etwas aus den Tiefen Deiner Selbst (Beine) unter Deiner Oberfläche ausbreitet, nur kannst Du die Folgen nicht so recht einordnen und das macht Dir Angst. Dieses Sache hat auch schon Deinen Arm erreicht, mit dem Du die Dinge anpacken und gestalten kannst.

    Die Pause umschreibt eine Denkpause, in der Du zu der Erkenntnis gekommen bist, daß Du mit diesem Seelenhaus eigentlich zufrieden bist und Dich wohl fühlst, wenn es da nicht eine Sache gäbe, die Dir bildlich unter die Haut geht. Warum nun Deine Begleitung im Traum zu einer Frau wechselt, ist eigentlich klar, denn Du versuchst Der Sache mit Gefühl (Frau) anzugehen und nicht mehr mit rationaler Logik (Mann).

    Ja, Du solltest die Küche in Deinem Seelenhaus mit starken Armen klären und gestalten :zauberer2

    Merlin
     
  3. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Merlin,

    danke für die Deutung! :)

    Was ich ändern muss, das ist mir schon klar...
     

Diese Seite empfehlen