1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sauberes Trinkwasser für alle!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von DiaBowLow, 28. Juli 2010.

  1. DiaBowLow

    DiaBowLow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Beiträge:
    11.534
    Ort:
    Zuhause
    Werbung:

    http://www.fr-online.de/politik/wasser-ist-menschenrecht/-/1472596/4513940/-/index.html
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    ...ich stimme dir voll zu --- wo sollen wir uns bloss beschweren, dass die grossteil der menscheit kein sauberes trinkwasser hat?

    shimon
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Und?
    Wie kommen diese derzeit nichtversorgten Menschen an sauberes Wasser?

    Theoretisch hat auch jeder das Recht bis in den Himmel zu hüpfen. :zauberer1
     
  4. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Super! Das ist ein Erfolg gegen die marktradikalen Imperialisten, die sicher auch schon planen, sich unseren gasförmigen Stoffwechsel bezahlen zu lassen.


    Handwerksprofis: das ist ein anderes Thema.
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Überhaupt nicht.
    Ein Recht zu etwas zu haben heißt noch lange nicht, es zu haben oder zu können.
    Solche Parolen sind für mich leeres Geschwätz.

    Umsetzen ist die Devise nicht reden.
     
  6. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    ich finde das sehr erfreulich!

    ein erster schritt wäre somit vielleicht mal getan. ja, und der ist vielleicht der wichtigste, auch oder gerade weil der weg lang ist.
     
  7. R.M.E

    R.M.E Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Frag doch Google
    Was hilft einem das Recht, wenn man keinen Zugang dazu hat?:confused:
     
  8. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    dem kann ich natürlich grundsätzlich nicht widersprechen. Auf jeden Fall ist es ein Schritt in die richtige Richtung und muss erst noch umgesetzt werden. Dass Wassermangel in trockenen Gegenden auch heute noch ein Riesenproblem ist und die Inder selbst ihre heiligen Flüsse zuscheißen und Chinesen und Russen ihre Umwelt vergiften das ist wirklich nicht mein Problem, das müssen sie selbst lösen. Auf jeden Fall wurde jetzt ein erstes Mal eine natürliche Ressource zumindest formell vor dem Zugriff der Raubkonzerne geschützt. Und das ist schon einmal etwas.

    Es gibt auch einige Organisationen, die in Afrika und anderswo Brunnen bohren um die Versorgung zu verbessern. Der normalste Weg aber ist doch, einen lebensfeindlichen Ort zu verlassen, oder? Es wird doch kaum jemand gezwungen, in der Wüste zu leben.
     
  9. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Im Prinzip ja, aber....
    was ist wenn mal wieder ein Reaktor "hochgeht" und die Windrichtung steht auf Dein Fenster ...
    Also ich hätte Interesse, deren Problem zu lösen helfen, bevor der Regen radioaktiv auf mein kahles Haupt plätschert.
    Und überhaupt .... Weltbürger ...
     
  10. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:
    im Prinzip auch ja, aber:
    verlange doch einmal von den Russen und Chinesen, dass sie ihre dreckige Produktion einstellen sollen (sie beliefern unsere öffentlichen Betreiber riesiger Klimatisierungsanlagen noch immer mit FCKW's, die längst nicht mehr produziert oder gehandelt werden dürften). Oder lass mal eine Berechnung anstellen, was es kosten würde, halb China und RUS zu sanieren. Mehr als einen mahnenden Zeigefinger können wir da nicht erheben. Leider....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen