1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Quantec Scan

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Hilfesuchender, 23. Juli 2010.

  1. Hilfesuchender

    Hilfesuchender Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    128
    Werbung:
    Hallo,

    hat jemand von euch schonmal einen Quantec Scan gemacht und konnte mit der Auswertung etwas anfangen?

    Quatec ist eine Radionisches Gerät.

    Gruß
    Der Suchende
     
  2. Grapefruitmoon

    Grapefruitmoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Wien
    Ja, schon des öfteren. Die Auswertungen sind immer passend. Das liegt ja im Prinzip dieser Technik begründet, ist aber auch stets abhängig von den vorhandenen Datenbanken ;).

    LG,
    Grape
     
  3. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Arbeite selbst mit dem Gerät. Mir fällt auf, dass die Ergebnisse nicht alle Tage gleich "brauchbar" (für mein Hirn, sag ich jetzt) sind.
    Und außerdem fällt mir auf, dass es bei bestimmten Personen jedesmal sehr treffend zu sein scheint, und bei anderen weniger.

    Es scheint also auch vom Tester und vom Zu-Testenden abzuhängen. (was ich aber nicht auf jeden so übertragen möchte)

    Mein Vorbesitzer vom Gerät hatte mir geraten, alle Ergebnisse, auch wenn sie nicht zutreffend erscheinen, drin zu lassen, da er selbst die Erfahrung gemacht hatte, dass so rausgelöschte Sachen zB. ein Jahr später dann tatsächlich Thema wurden.
    Oder manches symbolisch betrachtet sehr wohl Sinn ergeben kann, den man nicht immer gleich erkennt.
    Das sind alles sehr subtile Bereiche, in denen hier gehandelt wird.

    Jedenfalls scheint mir sein Rat ein weiser gewesen zu sein.

    Manchmal aber geh ich nochmal mit meinem eigenen Gefühl drüber und da springen mir dann Einzelteile aus dem Ergebnis heraus, welche oftmals dann gut treffen können.

    Interessant finde ich die Ergebnisse. Mal ein Beispiel: Sollte eine 7jährige, etwas "zurückgebliebene" austesten, um zu sehen, wodurch man ihr Immunsystem stabilisieren kann. Sie wär einfach ständig krank.
    In der Testung kam raus, dass ein bestimmter Babybrei und Himbeeren (war Winter) für sie günstig wären. - Und die Mutter sagte sofort, genau diese zwei Sachen verlange das Mädchen ständig und sie wollte es ihr abgewöhnen.
    Jedenfalls ließ sie ihr dann die Sachen.
    Das Endergebnis war: Das Mädchen war einige Zeit genauso häufig krank weiter, jedoch sang sie nach zwei Wochen plötzlich ein ganzes Lied. - Wo sie sich noch nie auch nur einen Satz merken konnte.
    Sie wurde plötzlich viel aufnahmefähiger und fröhlicher, irgendein Knopf schien ihr aufgegangen zu sein.

    Das heißt: Etwas ist hier am Wirken, von wir nicht genau wissen können, wie sich das zeigen wird.
    Wenn ich wollte, dass sie körperlich gesund wird - und für sie scheinbar was anderes zuerst angestanden ist, dann hats eben dafür seinen Zweck gehabt.

    Das gäbe natürlich wieder genug Gründe für Diskussionen mit Skeptikern. Jedoch sprechen für mich einfach die Ergebnisse für sich.

    Lieben Gruß
    Sternwesen
     
  4. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Also, pn's kann ich zwar lesen, aber nicht beantworten. Weil ich immer noch keine 15 Beiträge habe. Eine andere Möglichkeit wäre, mir in einer pn die Mailadresse bekannzugeben.

    Folglich kann ich nur hier antworten:

    Der Unterschied zwischen Nah- und Ferntestung besteht für mich darin, dass man vor Ort bestimmte Dinge anders zur Sprache bringt und auslegt und vielleicht in bestimmte Gebiete weiter eindringt, als man ohne dem Gegenüber vor Ort tun würde.
    Wie weit sonst die Testergebnisse anders ausfallen, kann ich nicht sagen.

    Lieben Gruß
    Sternwesen
     
  5. metaphantast

    metaphantast Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    5
    Quantec interessiert mich auch... würde mich gerne mit jemand anderen intensiver darüber unterhalten... wer kennt sich damit gut aus?

    Was braucht man um es verantwortungsvoll anwenden zu können?
     
  6. Werbung:
    Was ist das überhaupt?

    Hab mir jeztz Bilder angeschaut erinnert mich irgendwie an das was Sientology macht, oder generell was Esoterisches.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2014
  7. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Man könnte es als Pendeln im Großen Stil erklären - man fragt dazu mittels PC-Programm bestimmte ausgwählte Datenbanken ab und erhält vom Unbewussten das Ergebnis geliefert.

    Beispiel: Jemand fühlt sich gesundheitlich angeschlagen. Ich wähle zum Testen vielleicht das medizinische Diagnoseprogramm und dann schreibt es einige Diagnosen her. zB: Brustbeinfraktur, Sehnenzerrung rechtes Knie, toxische Belastung durch Schilddrüsenmedikamente etc.

    Wenn ich dann den Mann frage, ob er sich denn am Brustbein verletzt hat, erklärt er mir, dass er sich das ja schon vor 15 Jahren gebrochen hat .... Knie tue öfters weh und die Schilddrüsentabletten müsse er auch schon lange nehmen ....

    - Das ist ein Idealfall. Manchmal kommen Ergebnisse, die kann man nicht nachweisen oder sie scheinen nicht wirklich vorzuliegen. - Können aber ev. später erklärt werden oder bei näherer Nachfrage sind energetische Entsprechungen vorhanden. - ZB bei mir selbst passiert: Programm schreibt her: Peroneuslähmung li Bein. - Weiß ich aber, dass ich die nicht hab. - Jedoch fällt mir dann auf, dass ich so sitze, dass das Bein gegen die Tischkante drückt - und bei näherem Nachdenken es tatsächlich der Peroneusnerv ist, der hier gedrückt wurde (und das Bein bereits "einschlafen" lassen hat).

    Das ist dann die Kunst, mit den Ergebnissen umzugehen. - Oder man hinterfrägt sie nicht lange, sondern gibt sie trotzdem postwendend als Therapie-Besendung zurück. - Man fasst die Ergebnisse zusammen und lädt dann mittels der Diode - Rosenquarzdreieck - Gegenstände auf, oder besendet über die Ferne den Menschen/ das Tier etc.

    So kann man alles Mögliche abfragen und behandeln. - Von Psyche bis Therapeutische Mittel, bis Umweltbelastungen, geeignete Räucherwerke, Pflanzenschutzmittel und sonst was. - Viele Datenbanken sind vorhanden. Man kann zusätzlich eigene eingeben. - ZB. arbeitet man gerne mit den ätherischen Ölen und diese Datenbank wär nicht vorhanden - so tippt man jedes vorhandene Öl ein und kann es dann als Datenbank verwenden.

    Es werden immer die Einträge gewählt, die über-bewusst als passendste wirken.
    Zur Erklärung dazu gibt's zB. einen Versuch mit Küken. - Das erste was sich bewegt erkennen sie als ihre Mutter an. - Nun stellen sie einen Roboter zu den Küken und diese meinten, er wär ihre Mutter. - Und da dieser mittels Zufallsgenertor kreuz und quer durch den Raum fuhr, wurden seine Wege aufgezeichnet. - Dann nochmals, als die Küken glaubte, er sei ihre Mutter. (sie waren durch Zaun von ihm getrennt) - Da sieht man in der Aufzeichnung dann, dass er kaum noch von den Küken wegkommt und sehr häufig ganz in ihrer Nähe herumfuhr. Weil die Küken sich das wünschten. - Soll erklären: Geist beeinflusst Materie. (mir täten die Küken leid ...)

    So erklären sie auch das Wirkprinzip des Gerätes.

    Das Gerät ist immer so gut wie seine Datenbanken.
    Da gibt's zB. sehr sehr viele Einträge vom Psychischen. Und zB. kam ein Bursch mit Hautproblemen zu mir. Das Gerät schrieb dann: Psychische Belastung durch Fällung des Lieblingbaumes. - Da mussten wir beiden lachen über so einen Eintrag. Ich fragte ihn dann, ob denn so was mal passiert wär. Er verneinte. Dann fragte ich weiter über seine Verbindung zu Pflanzen .... und da erzählte er mir, dass er zwei Palmen habe, die er gerne mag. Und eine davon hatte er heute (!) sehr radikal zurückschneiden müssen ....

    Das fand ich hochinteressant, dass dann so ein Beitrag ausgespuckt wurde. - Beschneidung der Palme gabs wohl nicht als Eintrag in der Datenbank .... also wählte es das nächstpassende.
    - Dadurch aber kommen aber bei neuerlicher Testung manchmal andere Dinge zum Vorschein, weil es vielleicht mehrere ähnlich passende Dinge gibt.
     
  8. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Was man noch braucht um es verantwortungsvoll anwenden zu können?
    Geld. Das Gerät ist teuer.
    Vertrauen - in das was man tut und was als Ergebnis kommt. - Wenn man alles, was nicht sofort wortwörtlich perfekt passt ablehnt, dann wird man sich schwer tun damit.
    Akzeptanz der Möglichkeit vom Geistigen Einwirken auf die Materie. - Hält man das für Unfug, so lässt man das am besten gleich sein.

    Guten Willen: Jemand damit geistig zu beeinflussen ohne seinen Wunsch würde ich sein lassen.

    Scientologen: bei denen war ich noch nie, aber was ich mal im Fernsehen gesehn habe dürften die was anderes machen. - Psychische Reinigungen unter großem Druck, so würd ich denen ihr Verfahren nennen. - Aber da kann ich nicht wirklich mitreden. Habs noch nie probiert bei ihnen.

    Habe lange mit dem Gerät schon gearbeitet, komme aber aus privaten Gründen derzeit nur noch recht wenig dazu. Daher überlege ich, es abzugeben.
    Mal sehn. So einfach trennt man sich nicht davon.

    Meine Antworten sollen nicht als generelle Aussage über das Gerät gewertet werden, sondern sind mein ganz persönliches Verständnis davon, welches ich über die Jahre erhalten habe - vom Vorgängertherapeuten viel mitbekommen, dann einige Bücher zu dieser Materie gelesen, und vor allem die eigenen Erfahrungen im Umgang damit.

    Lieben Gruß
    Sternwesen
     
  9. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Verantwortungsvoll :rolleyes: ...... ach ja .... bei einem Neupreis von 16.767,10 € müssen die Klienten schon richtig verantwortungstoll die Kohle raushauen. :cool:
     

Diese Seite empfehlen