1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

prophetischer Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Anatol, 10. Oktober 2007.

  1. Anatol

    Anatol Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    530
    Werbung:
    Eine bekannte Stimme fängt an mir zu erzählen.

    Anmerkung: Sprache = hören und sprechen also sozusagen Sinnesorgan, warum wurde sie zerstört? Weil Gott verhüllt ist. soweit meine Gedanken

    Ich sehe die "besondere" Murmel, und sie ist jetzt orangerot gefärbt. Eine Hand hält den prall gefüllten Sack vor mir.

    Ein japanisch klingender Name wird genannt den ich nicht kenne.

    Ich sehe eine goldene Statue vor mir, ein Mann mit Bart, strahlendem Lächeln, in eine Robe gekleidet mit einer Papstmütze am Kopf. vieleicht hält er ein Buch in seinen Händen.

    Ich sehe kurz das Bild eines Mannes mit grauem Bart und Brille vor mir.

    Im selben Moment wache ich auf und mein ganzer Körper vibriert für einige Sekunden lang. Nur langsam komme ich wieder zurück in die wirklichkeit, und es dauert ein wenig bis mir klar wird was gerade geschehen ist.


    Wenn jemand versteht, bitte melden. vor allem interessiert mich die Bedeutung des Sackes voller Murmeln.
     
  2. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    uff! schöner traum.
    bei den murmeln hatte ich sofort die assoziation: dualitäten.

    und die eine rote (oder orangefarbene) ist die, in der die dualitäten aufgelöst sind und alles eins ist bzw. du mit deiner lebensenergie eins bist.
    vielleicht eine botschaft, dass du, um zu der einen kugel zu gelangen, erst mit den anderen spielen sollst; die dualitäten durchwandern.
    die eine kugel ist wahrscheinlich nichts anderes, als gott. und vielleicht sind die dualitäten ebenso wie die verhüllung gottes dazu da, um zu wachsen und zu lernen, um zu der einen, der murmel der erkenntnis zu gelangen :weihna1
     
  3. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté Anatol!

    Es ist kein prophetischer Traum...es ist eine Art Einweihung die du bekommen hast, verknüpft mit eine Aufgabe/Prüfung.

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob sowas in ein Forum gehört, da es für dich ist.

    Deine Prüfung seh ich darin, die Murmel richtig zu ordnen. Die vier Dinge die dir weiterhelfen werden, hast du schon gesagt bekommen, oder zumindest zwei Personen an denen du dich orientieren sollst.

    Im ganzen geht es darum, dass du mit der spirituellen Sonne kommunizieren kannst.


    Gruß

    Drarak
     
  4. Anatol

    Anatol Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    530
    Hallo Drarak

    Kann sein, es kann auch so gelesen werden:

    Gott ist verhüllt, dem Mensch fehlt die Wahrnehmung um ihn wahrzunehmen, doch es gibt immer Hoffnung.

    Vier Dinge werden dir helfen:

    1. Mithra

    Ich bin mir noch nicht 100% sicher was gemeint ist, abgesehen davon das er den Sonnenkult symbolisiert. Er tötet den Stier, er überwindet ihn. Der Stier steht vieleicht für die genußorientierte, faule, träge Seite (nicht nur, aber da er überwunden wird soll der Stier negativ gedeutet werden).

    2. Solarin

    Tai Solarin war ein nigerianischer Humanist und Sekularist. Er stellte sich gegen das Militärregime und gegen Religion, und meinte das die wichtigste Aufgabe ist dem Menschen zu dienen. Er meinte die Menschen sollen nicht auf gott schauen sondern aus eigener Kraft ihre Probleme lösen.

    Er wurde 1994 mit einer Schrift "Wissen ist Licht" beerdigt, nach eigenen angaben.


    3. Die Murmeln

    Ich glaube hier geht es um Wesensanteile. Auch die dunklen wollen anerkannt werden, und sie sollen nicht in der Mitte versteck sein. Jedoch sollen die weissen überwiegen. Aus einem dunklen Anteil entsteht dann ein Bindeglied zur spirituellen sonne (rot-orange ist genau ihre Farbe)

    4. Unbekannt

    Der japanisch klingende Name ist mir unbekannt. Ich kenne diesen Aspekt noch nicht.
     
  5. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!

    Versuch es nicht so global zu sehen, sondern auf dich und deine Weiterentwicklung bezogen. Frag dich, was hat es für MICH zu bedeuten. Ich denke es geht dabei um deine spirituelle Entwicklung und nicht um die Menschheit.

    Ein "sich verbinden" bedeutet, dass du seine/ihre Kraft bzw. Energie in dich aufnehmen sollst.


    Aber es ist jetzt schon zu viel gesagt worden. Es ist dein Weg, dein Abenteuer, dein Aufstieg!



    Gruß

    Drarak
     
  6. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Könnte hilfreich sein, wenn du dich entsinnen könntest wonach dieser Name klang und diesen
    so gut wie es dir möglich ist hier reinzuschreiben.
    Vielleicht kann dir jemand, dem das Wort bekannt vorkommt, bei der Findung
    behilflich sein.


    Euer, manchmal einfach nur ausprobierender Ischariot
     
  7. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Anatol!

    Dazu fiel mir folgendes ein. Vielleicht sagt dir das ja was. Das Tarotdeck hat 22 Trumpfkarten. Die Karte 22 nimmt dabei eine besondere Position ein. Die 22 ist der Narr. Er ist die 0 und er ist die 22. Er ist der Anfang und er ist das Ende. Er fängt bei 0 an und muss 21 Prüfungen bestehen um zur 22 zu werden und fängt dann wieder bei 0 an um den Weg nochmal zu gehen, aber dieses Mal auf einer höheren Bewusstseinsebene. In der Numerologie ist die 22 übrigens eine Meisterzahl.

    Ich denke, das passt irgendwie... :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  8. Anatol

    Anatol Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    530
    Hallo Nordluchs

    Wenn weisse Murmeln das Bewußtsein darstellen und schwarze die entsprechende Erfahrung oder Handlung in der materiellen Welt.

    die 21. Prüfung ist "Die Welt". Der entscheidende Schritt zur Selbstwerdung der darin besteht den richtigen Platz auf der Welt einzunehmen. Damit wird alles wieder eins. Das sagt mir sehr viel da ich schon länger in einer beruflichen Krise bin, und generell den Durchbruch alles wesentliche in meinem Leben zu vereinen noch nicht geschafft habe.

    Wie könnte man die rote Murmel auffassen? Im Traum verwandelt sich eine schwarze zur roten. Das rot ist genau das der spirituellen Sonne.
     
  9. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Anatol!

    Hm... die Schwarze, die zur roten wird. Sie ist dann ja quasi die 22. Kugel, die sich verändert, so, wie sich der Narr verändert, wenn er die 21 Stufen des Lebens durchgemacht hat. Die Sonne steht ja symbolisch auch für Energie und wenn man die 21 Stufen durch hat, dann verändert sich auch die Energie und die Art der Prüfungen finden dann auf einer höheren Stufe statt. Eine gewisse Art Erleuchtung, die sich immer wieder steigern lässt.

    Naja... würde ich so sagen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  10. Anatol

    Anatol Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    530
    Werbung:
    Die Sonne hier ist aber das Eine, göttliche. Die Quelle aus der alles entsteht und mit der alles verbunden ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen