1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Probleme beim Aufbau einer Visualisierung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von whit3, 14. Oktober 2015.

  1. whit3

    whit3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bin momentan dabei eine Bild von meinem Ziel aufzubauen.
    Dafür benötige ich folgende Qualitäten:
    - Welche Farben
    - Welche Klänge
    - Welche Bewegungen
    - Welche Materalilien
    - Welche andere Sinnerwahrnehmungen

    Mein Problem dabei ist folgendes : Mein Ziel ist es eine bestimmte Ursache einer Sucht herauszufinden.
    Allerdings weiß ich ja garnicht, wie und in welcher Form die Lösung zu mir kommen wird, sprich welches Bild ich visualisieren soll...

    Habt ihr Ideen oder Lösungsvorschläge?

    Danke
    LVX
     
  2. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.310
    Ort:
    -
    Lösungsvorschlag: Laß' das mit der Visualisierung sein. Warum? Du suchst nach einem Konzept. Wenn es dich selbst betrifft: Introspektion. Wenn es jemand anderen betrifft: Divination. Das dürfte am zielführensten sein.
     
  3. whit3

    whit3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Es hat mit mir selbst zu tun. Ich will den Grund für meine Sucht wissen.
    Wie soll diese Introspektion aussehen? Einfach hinsetzen, entspannen und meine Gedanken ausschalten?

    Ich bin Teil einer Schule und es ist die Vorgabe Ziele zu visualisieren.

    Danke für deine Antwort :) !
     
  4. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Subjektiver Universum
    @with3
    Wenn du gedanklich Schwierigkeiten mit dem Erstellen von Bildern hast, kannst du es vielleicht mit einem anderen Zugang versuchen...anstatt Gedanken, zuerst ein Geruch, ein Klang, Lied, etwas Bekanntes... oder einen Gegenstand in die Hand nehmen.... das sich dann mit der Zeit zu einem Bild - Visualisation - formt?
     
  5. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.310
    Ort:
    -
    Dann solltest du bei dieser "Schule" nachfragen. Ebenso, ob dein "Ziel" dafür geeignet ist. Und wie Introspektion funktioniert.
     
  6. whit3

    whit3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Habe ich parallel gemacht @Grey...
    @Icelady : Das Problem ist nicht generell Bilder zu erstellen. Sondern spezifisch zu meinem Ziel: Die Ergründung meiner Sucht.

    Wie kann ein solchen Bild aussehen?
     
  7. whit3

    whit3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Habe ich parallel gemacht @Grey...
    @Icelady : Das Problem ist nicht generell Bilder zu erstellen. Sondern spezifisch zu meinem Ziel: Die Ergründung meiner Sucht.

    Wie kann ein solchen Bild aussehen?
     
  8. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Hmm, du sollst deine Sucht visualisieren? Wenn kein Bild auftaucht, habe ich auch gemeint, du könntest den Anfang über Geruch, Klang, Erinnerung..., aufnehmen und dann den Faden weiterspannen, bis das Bild auftaucht..
    Oder bin ich immer noch völlig am Thema vorbei?:confused:
     
  9. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    die sucht IST doch das bild das sich dir zeigen soll.
    ich würd mich leer und ruhig machen, falls d magst ein ritual um deinen kreis zu haben im astralen raum, dann die frage sehr klar stellen, ev mehr als ein mal, bis du fühlst dass sie resoniert im raum, und dann nix mehr denken und das suchtbild, die suchtstruktur kommen lassen. du wirst es erkennen wenn sie es ist.
     
    Tide gefällt das.
  10. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Werbung:
    Ja,

    1) nicht mit dem Problem anfangen.

    2) das Ziel los lassen, nachdem es formuliert wurde


    Du musst dich entspannen lernen, gut is, wenn man autogenes Training oder diese Jacobsonmethode usw kann, wo man anspannt und wieder loslässt.

    Und dann

    1) bittest du dein Unterbewusstes - bitte mal ein Bild zu dem Thema!

    2) wartest du, was da erscheinen will! Man kann kein Unbewusstes zwingen, das rinnt dir wie wasser zwischen den Händen weg, ist wie Wasser festhalten wollen.

    3) und ein Tipp aus Erfahrung - schau nicht auf große Movies, schau nach kleinen Geschichten, Fitzen, Schnippseln, Chaosfragmenten, ... abstrakte Muster!

    Und dann kommt irgendwann dein Katalog zusammen.

    good luck! ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen