1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Plötzlich war ich zweimal da

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von romaja, 22. August 2006.

  1. romaja

    romaja Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hannover springe
    Werbung:
    hallo ihr lieben
    möchte euch mal etwas erzählen was mir vor einigen jahren passiert ist

    ich hatte stress mit meinen freund , und er kam und wollte mit mir reden , irgendwie kammen wir nicht zum anfang , und so legte ich eine cd ein , es war entspannungsmusik , er saß auf dem sofa ich legte mich auf den fussboden und lauschte der musik

    irgendwann stand er auf und setzte sich auf meinen bauch , ich sah ihn an , und sagte das es weh tut und er doch ein bisschen runter rutschen sollte , er legte sich auf mich

    er hatte damls lange schwarze haare , locken , die fast bis zum po reichten , ich öffnete einen kleinen spalt meine augen und sah einen lichtkreis um seinem kopf

    lächelnd schloss ich wieder die augen und lauschte weiter der musik.

    plötzlich geht er hin und fängt an mich zu küssen , mein erster gedanke war , na ich lass es mal zu und schau was ich dabei noch für ihm empfinde

    ich lies mich auf den kuss ein , und plötzlich stand ich auf einer großen wiese , ich war eine indianerin und es küsste mich ein mann

    das alles fand gleichzeitig statt , ich wußte ich liege in meinen wohnzimmer auf den boden und küsse meinen freund , gleichzeitig jedoch war ich auf auf der wiese und küsste dort einen mann

    dann wurde bei meinem freund der penies steif, ich spürte es in meiner linken leiste , es war merkwürdig , denn in dem moment wo sei glied steif wurde ( im wohnzimmer auf dem teppich ) im selben moment bemerkte ich auf der wiese , wo ich ja diesen anderen mann küsste , das jemand hinter uns stand , und an der stelle wo ich das steife glied meines freundes fühlte , bekamm ich auf der wiese ein richtig großes messer eines hinter mir stehenden mann von hinten in die leiste gestochen

    ich schrei auf , und das war sehr komisch , denn ich schrei auch in wirklichkeit in meinem wohnzimmer , es tat sehr weh , und ich wollte zurückauf die wiese , um nachzuschauen wer mir das angetan hat

    dadurch das ich jedoch im wohnzimmer geschriehen hatte , riefen meine kinder aud dem kinderzimmer , mutti was ist los ...

    ich wollte meine kids nicht beunruhigen , aber wollte auch gleichzeitig wieder zu dieser wiese , um mich umzuschauen was nun mit mir ist und wer es war

    es ging nicht , ein großer adler tippe mir auf mein stirnchakra und ich war wieder im wohnzimmer , war wieder nur einmal da und kam zu dieser wiese nicht mehr zurück


    hat einer von euch sowas ähnliches schon mal erlebt , und was kann es bedeuten , was war das ???

    freue mcih auf eure antworten , hab es jahrelang in mir getragen und nie gewußt wem ich sowas erzählen kann , dachte immer die denken dann alle ich bin durchgeknallt

    liebe grüße zu euch maja

    [/COLOR][/FONT][/I][/B]
     
  2. romaja

    romaja Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hannover springe
    kann denn keiner was dazu sagen ???
    hat keiner eine meinung dazu , oder ist noch niemanden von euch ähnliches passiert

    würde mich echt freuen eure meinung zu lesen

    liebe grüße romaja
     
  3. kert

    kert Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Italien
    Also "durchgeknallt" bist Du deswegen nicht.

    Damit wir Dir antworten koennen, versuche mal
    genauer das "zweimal da sein" zu beschreiben.

    Gruesse, kert
     
  4. romaja

    romaja Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hannover springe
    nun es war so , das ich beide personen war , und ich mir auch bewußt war , an zwei verschiedenen orten , und als zwei unterschiedliche menschen , das auf der wiese , da war ich eine indianerin , und im wohnzimmer , eben das was ich heute bin ,

    ich war mir bewußt ,das ich es bin , ich war auf der wiese und auch im wohnzimmer da , kann es nicht anderes beschreiben , es war so , als gäbe es mich doppelt und ich habe beide personen gefühlt und erlebt , nur halt beides zur gleichen zeit ... hört sich komisch an ich weiß , aber wie soll ich es anderes beschreiben .....
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    Ein Traum oder eine Wunschvorstellung würde ich sagen, das so verinnertlicht ist,das du glaubst es hätte wirklich statt gefunden.

    LG Tigermaus
     
  6. romaja

    romaja Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hannover springe
    Werbung:

    NEIN

    es hat genauso statt gefunden , ich habe weder geschlafen noch geträumt , es ist genauso passiert
     
  7. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Liebe Romaja,
    ich glaube dir, dass es für dich stattgefunden hat und dass du es so empfunden hast. Es war interessant, dein Erlebnis zu lesen, aber ich weiß auch keine Erklärung.
    Ich hab selten Wachträume, wo ich schwören könnte, dass es tatsächlich passiert ist (in der Umgebung in der ich mich befand, fanden seltsame Dinge statt) aber in zwei Umgebungen gleichzeitig habe ich mich noch nie befunden.
    Wie geht es eigentlich deinem Freund ( der mit dem langen Haaren) ? hast du noch Kontakt zu ihm und mit ihm darüber geredet? Was hatte er zu sagen?
    Lieben Gruß, Gabrielle
     
  8. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Romaja,

    mein Eindruck: Du hast ganz einfach einen Teil aus einem früheren Leben erlebt. ALLES was wir je waren ist HIER und JETZT immer noch existent und wenn solche Dinge sich zeigen, dann wollen sie geheilt werden ... durch Annehmen.

    Die Frage ist, wer Dich erstochen hat ?! Da Du anscheinend im Begriff bist, Dich von Deinem Freund zu trennen, bzw. nicht mehr viele Gefühle für ihn zu haben scheinst, kann es sein, daß er es war und daß Dir das jetzt gezeigt wird, damit Du das heilen kannst. D.h. daß Deine bewußte oder unterbewußte Abneigung gegen ihn noch daher kommt, daß er Dich mal erstochen hat und daß jetzt die Zeit wäre, es zu heilen.

    Aber Du schreibst ja auch, daß es Jahre her ist ... bist Du mit ihm noch zusammen ?

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  9. romaja

    romaja Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hannover springe
    liebe gabi

    erstmal danke für deine antwort , das was du da schreibst , war damals auch mein erster gedanke , und da mein damaliger freund , in der zeit wo wir zusammen waren , auch des öfftern mich körperlich verletzt hat ,er aber anderesrum auch sehr spirituell drauf war , habe ich ihn damals einfach gefragt , ob er sich vorstellen kann , das ich mich mal umgebracht hat

    er sagte ohne zu zögern
    JA !

    wir sind seit fast 10 jahren auseinander , haben uns aber freundschaftlich getrennt

    die ersten jahre war es so , das wir beste freunde wurden und über alles gesprochen haben , jeder wußte einfach alles vom anderen , und wenn es mir mal richtig schlecht ging , rief er gleich an , und fragte was los ist

    ungekehrt war es genauso

    leider weiß ich nicht was momentan mit ihm los ist , denke oft an ihn , aber seit einem jahr meldet er sich nciht mehr , wir hatten keinen streit und eigendlich gibt es keinen erkennbaren grund

    komisch ist auch , das weder sein handy noch sein hausanschluß geht

    ich spüre schon das da irgendetwas komisch ist , aber will den teufel auch nicht an die wand malen

    leider war er immer sehr depresiv , und auch suizit gefährdet

    kein plan was los ist

    liebe grüße romaja
     
  10. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Hallo Romaja,

    ich finde Deinen Beitrag sehr interessant..

    Ich könnte mir das so vorstellen (Ich weiß es nicht.. ist lediglich ein Gedanke von mir):

    Deine Seele wurde geteilt, um in verschieden Zeiten inkarniert zu sein, um Erfahrungen zu sammeln und verschiedenes zu lernen. Die Zeit ist nur ein Gefühl vom Menschen. Es gibt eigentlich gar keine Zeit. Das heißt, dass Deine andere Teilseele (es können auch noch mehrere Teilseelen irgendwo inkarniet sein) evtl. gerade parallel dort lebt. Ihr seid ja miteinander verbunden, denn Ihr seid ja eins. Du hast evtl. das wahrgenommen, was die andere Teilseele von Dir erlebt hat und diese aber auch gleichzeitig, was Du erlebt hast, so kann es sein, dass diese Teilseele gerade erstochen wurde, in dem Augenblick als sie aber fühlte, dass Du geküsst wirst..

    Die Theorie von Gabi find ich auch gut.. also dass der Stich dir Deine Absicht gezeigt hat..

    Ich denke, Du bist sehr feinfühlig.. ich würd das Ganze nicht als Spinnerei abtun..

    Hattest Du schon mal irgendwelche Wahrnehmungen von Gefühlen, die Du bei Dir in diesem Augenblick gar nicht zuordnen konntest?

    Vielleicht konnte ich Dir ja etwas helfen..

    Liebe Grüße Dajana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen