1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum vom verstorbenen Partner

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von fairyangel, 29. Juni 2006.

  1. fairyangel

    fairyangel Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Ich brauch' bitte Eure Hilfe!
    Vor zwei Jahren habe ich meinen Mann durch einen Arbeitsunfall verloren.
    Letzte Nacht habe ich nun geträumt, dass er nach Hause gekommen ist und mir erklärt hat, er sei nun doch nicht tot. Daraufhin legte er sich ins Bett und erklärte mir, dass er keine Kraft mehr zu kämpfen hätte und sterben würde.
    Da sah ich ihn dann plötzlich auf einer Wiese: er stand da, ganz gelöst und glücklich, ein paar Jahre jünger - und in Begleitung von drei jungen Leuten. Er drückte mich an sich und sagte mir, dass er sich nun von mir verabschieden müsse. Die jungen Leute erklärten mir, dass sie seine Engel wären, die ihn nun nach Hause bringen würden.
    Ich bin nun etwas verstört, auf der einen Seite hat mir das erneute Abschiednehmen wahnsinnig weh getan - andererseits war es allerdings auch tröstend. Ich verstehe des Weiteren auch nicht, warum er unsere drei kleinen Kinder nicht einbezogen hat - war das alles nur für mich bestimmt?
    Vielleicht fällt jemanden was dazu ein.... ich wäre Euch dankbar.
    Eure Fairyangel:)
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo fairyangel

    ich denke mal er möchte dir mit diesen Traum zeigen, dass er dort, wo er jetzt hingeht, wunderschön ist.
    Doch dass er ein zweites Mal stirbt ist damit verbunden, das du ihn loslassen mußt, da er sonst nicht weitergehen gehen kann.
    Die letzen zwei Jahre war er dir immer sehr nahe.
    Dieser Traum leitet eine neue Trauerphase des Verabschiedens und für dich ein, ein nach vorne schauen und dem Leben mehr zuwenden.
    Meine Vermutungen gehen dahin,dass er nichts dagegen hat, wenn du jetzt bereit wärst daran zu denken, dass eine neue Parntnerschaft für dich möglich sein könnte, er hat nicht dagegen einzuwenden.
    Meinst du nicht, dass er damit die Kinder miteinbezieht?

    Alles Liebe
     
  3. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Fairyangel!

    Mir fällt dazu noch etwas ein. Ich habe mal gehört, dass Menschen, die durch einen Unfall gestorben sind, es nicht begreifen wollen und können, dass sie tot sind und deswegen zwischen den Welten leben. Er sagt ja, er hätte keine Kraft mehr zu kämpfen. Vielleicht hat er ja jetzt endlich seinen Tod akzeptiert und kann dadurch endlich in Frieden ein zweites Mal sterben.

    Er war sicher die ganzen zwei Jahre immer in deiner Nähe. Er hat sich von dir verabschiedet, damit du siehst, dass es ihm jetzt gut geht und damit du ihn loslassen kannst. Die Kinder waren wohl nicht im Traum dabei, weil sie ihn schon losgelassen haben. Kinder verkraften soetwas immer etwas leichter. :)

    LG
    Nordluchs
     
  4. fairyangel

    fairyangel Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Lieben Dank für Eure Hilfe !!!!
    Mir geht's jetzt besser, und ich sehe den Traum als Geschenk von meinem Mann an.

    Liebe Grüße!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen