1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pendeln

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von MaryJoanna, 10. März 2006.

  1. MaryJoanna

    MaryJoanna Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    166
    Werbung:
    Hallo liebe Leute!

    Seit ein paar Wochen pendel ich und 'beantworte' mir viele Fragen. Das ist schon bisschen zur Sucht geworden. Aber ich merke immer wieder, bei Fragen, wo ich zB ein 'Nein' nicht ertragen wuerde, dass ich es irgendwie beeinflusse, wie kann ich das verhindern.
    Und wie sehr kann man sich auf das Pendel verlassen?
    Muss man sonst auf etwas achten? Nicht Beine gekreuzt, etc. ..?

    Danke und LG
     
  2. Haris

    Haris Guest

    Du kannst das Pendel nicht beeinflussen - egal was Du tust, es wird immer das zeigen was es zeigt. Hinterher kannst Du Dich fragen, ob es etwas anderes gesagt hätte, wenn... aber das bleibt immer spekulativ. Du kannst das Schicksal nicht beeinflussen! Das beste ist, wenn Du beim Fragen nicht zu viel denkst oder Dir vorstellst. Einen leeren
    Geist bewahren ist das beste, dann wird Dir die Antwort auch nichts ausmachen, weil sie nichts bedeuten wird.
     
  3. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo MaryJoanna,
    Ich habe das selber bemerkt wie ich mich vor einiger Zeit damit beschäftigt habe, das Problem ist das du eine andere antwort sehen möchtest als die Wahrheit und mit deinen Gedanken steuerst du das Pendel, geht alles übers Nervensystem, winzige muskelzuckungen bringen das Pendel zum schwingen...
    Das beste ergebnis erzielt man immer dann wenn man sich selbst vollkommen zurückhalten kann und sich nur auf die Frage konzentriert. Umso neutraler deine eigene einstellung zu dem Thema ist umso klarer und verlässlicher ist das ergebnis.
    Wenn du merkst das du immer noch zu sehr selbst das ergebnis beeinflusst, dann mach 5 min pause und versuch ein wenig abszuschalten, deine sicht ein wenig neutraler werrden zu lassen, ein wenig abstand zu gewinnen...

    ist keine garantie für ein unbeeinflusstes ergebnis, aber manchmal ist es doch hilfreich.

    Das Pendel ist nicht verlässlicher als Tarotkarten oder irgendein anderes Orakel, die frage ist nicht wie verlässlich ist das Orakel, sondern wie verlässlich ist die Person die es benutzt?
    Ein gewisser abstand ist immer notwendig, wenn man diesen beherzigt kann man fast nichts falsch machen;)

    Alles Liebe,
    Anakra
     
  4. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo MaryJoanna

    Auch ich bin am Pendeln interessiert - habe aber sehr große Probleme - da ich das Pendel massiv beeinflussen kann - besonders bei Dingen die mir bekannt sind.

    Die einschlägige Literatur hat mir dabei nicht weiter geholfen- ich suche also auch noch nach einer entsprechenden Hilfe.

    Ich kann (leider) mein Pendel sehr leicht beeinflussen und es reagiert sehr sensibel.
    Würde mich freuen wenn Einer von Euch einen Tipp hätte wie sich dieses Problem unterbinden lässt.

    lg Dieter
     
  5. engelaura

    engelaura Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    165
    :nono:
    hallo dieter,
    ich bin zwar auch kein profi im pendeln, aber ich weis, dass du das pendel wenn du auf die antwort wartest nicht anstarren solls, deine frage nur kurz und bündig stellen sollst sowie deinen kopf frei haben solltest nicht an die antwort denken die kommen könnte.
    Bitte Gott und deinen Schutzengel um die wahre botschaft auf deine frage,
    reinige dein pendel nach jedem benutzen und lege es immer in einem behälter wo es geschütz ist vor negativen energien, die sind ganz schnell im pendel.
    Ich hatte das auch mal, habe es dann von einer profin testen lassen und sie sagte mir dann, das sich im pendel negative ernergien befinden, die können deine frage beeinflussen, auf keinen fall ist diese antwort zu deinem besten.
    Achte auf deine gefühle wenn du die antwort erhälst, hast du dabei ein positives dann kommt es von der richtigen stelle.
    Bist du dir auch sicher, dass du das richtige pendel für dich hast? das ist auch sehr wichtig.

    viel spass weiterhin, übung macht den meister.
    lg engelaura:liebe1:
     
  6. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Werbung:
    Hallo,
    möchte auch gerne mal was dazu sagen. Man sollte nur bei ernsthaften Fragen pendeln. Auch bitte das Pendel nicht mit belanglosen Fragen testen. Denn es wird sich nbicht ernst genommen fühlen.
    Den größten Fehler den die meisten machen, ist der, das jede Antwort die man bekommt nicht überprüft wird.
    Also, bekommt man eine Antwort, z.B. ja oder nein, nochmal überprüfen.
    Mit der Frage: ist diese Antwort richtig-falsch-oder Wunschdenken!
    Das wird leider oft nicht gemacht und einige wundern sich dann das das Pendel was ganz anderes gesagt hat. Eine Pendeltafel ist dabei sehr hilfreich.

    Wunschdenken
    richtig falsch

    Probiert es mal aus. Und wie gesagt, lasst belanglose Fragerei aus, denn so ein Pendel, wenn man es richtig behandelt- hat einen verdammt guten *Draht* nach oben!

    Gruß
    Minerva
     
  7. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    @Engelaura
    @Minerva


    Danke für die hilfreichen Hinweise. Ich werde damit einen neuen Versuch starten.

    lg Dieter
     
  8. scarface

    scarface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    576
    Hallo,

    Man sollte dem Pendel nicht alles glauben.

    Ich kenne ein paar "Profi" Pendler, die auch viele Unwahrheiten sagen.
    Denn wir leben mitten in der geistigen Welt und da sind viele Wesen,
    die den Pendel bewegen können: Geister und auch Naturgeister.

    Wann es stimmt und wann nicht ist sehr schwer zu sagen.
    Eine der Frauen, die ich kenne hat sogar damit aufgehört, nachdem sie eingesehen hat wieviel Male sie danaben war.

    Die andere Frau, die auch eine gute Pendlerin ist, wurde von einem
    unwissender niederen Geist geführt, der meisten auch nur Lügen über den Pendel "verbreitete". Sie pendelt munter weiterhin...ab und zu stimmt es auch, so wie in den Medien...

    Ich kenne auch einen Heiler, der mit der Rute arbeitet... super Typ...und
    auch sehr gut, ...aber auch dort können sich falsche Ergebnisse einschleichen...es kommt immer auf die Motivation an, warum man pendelt ! Aber auch da ist keine Garantie...

    Man kann einfach die niederen Geister rumherum nicht verscheuchen !

    Bei Neugierde und Geisterbefragung wird man sich immer mit niederen Geister verbinden, die auch den Pendel bewegen werden !
    Manchmal schiebt auch der Schutzengel den Pendel...aber nur manchmal...
     
  9. sage

    sage Guest

    Hallo erstmal,

    wenn ich ab und zu mit dem Pendel arbeite, dann meist nur um eine durch die Karten bereits gegebene Antwort zu präzisieren. Z.Bwenn ich Weg a nehme, zu wieviel Prozent werde ich mein Ziel erreichen, wie groß ist die Chance bei Weg b.
    Oder anstelle des Quija boards mit dem ich nun üüüberhaupt nicht klarkomme, da könnte ich tagelang sitzen und nichts passiert.Hingegen mit meinem Amethystpendel geht.s ganz locker.
    Habe da mal mit einer Großtante v. mir Kontakt gehabt, die ich überhaupt nicht im Sinn hatte, also keine bewußte Beeinflussung meinerseits.
    Außerdem sollte man kein Medium,wder Pendel Karten etc für so "wichtige" Dinge benutzen, wie> was sehe ich heute im Tv oder was ziehe ich morgen an<Und man sollte auch nicht ständig die gleiche Frage stellen. Wenn man einmal eine Antwort erhalten hat, sollte man wirklich eine Weile warten, bis es Veränderungen gibt, die eine erneute Befragung notwendig machen.
    Außerdem müssen die Fragen präzise gestellt werden, entweder für ja/nein oder bei Verwendung von Pendelkarten.Gilt aber auch für alle anderen Medien
    Und vor allem:Nicht auf die Antwort konzentrieren!!!

    Alles Gute


    Sage



    In five hundred years of fighting not one indian turned white
     
  10. engelaura

    engelaura Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    165
    Werbung:
    :nono:

    Bitte nie ohne g&#246;ttlichen Schutz von Erzengel Michael pendeln!!!

    hallo alle zusammen,
    ich habe von einer profin geh&#246;rt, und handle auch so, bevor man sein Pendel befragt, sollte man den Erzengel Michael um Schutz f&#252;r das Pendel und sich selbst herbei rufen.
    Du rufst ihn mit den Worten: Ich bitte Erzengel Michael und seine Helfer zu mir, ich bitte euch um Schutz f&#252;r das Pendel und f&#252;r mich, bleibt die ganze Zeit &#252;ber bei uns und kontroliert jedes Wesen was sich uns n&#228;hert, lasst nur irdische und geistige Wesen zu uns die GOTTES G&#214;TTLICHE LICHT VERK&#214;RPERN.
    Wenn Du mit dem pendeln fertig bist, bedankst Du Dich bei Michael und seinen Helfern.
    Probiere es einfach aus, wenn Du es ehrlich meinst, ich meine die Bitte, dann wird Dir Michael auch helfen und zur Seite stehen.
    Lg engelaura
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen