1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ostsee, natur, wasser zieht mich an...

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von sarahleander, 1. Oktober 2008.

  1. sarahleander

    sarahleander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    baden württemberg
    Werbung:
    hallo ihr lieben

    mich zieht es irgendwie an die ostsee... ich poste das mal hier, weil ich in dieser anziehung der aspekt der natur und dem wasser eine große rolle spielt... sonst einfach verschieben...

    ich weiss nur, dass ich als kind da auf urlaub war und die elemente wasser und wind reizen mich... in nächster zeit, bevor ich dann mit meiner ausbildung irgendwann fertig bin, möchte ich endlich mein "zuhause" finden, ich weiss, das klingt komisch, aber irgendwie habe ich das gefühl, dass ich da hingehöre... dass ich mich da so unendlich wohl fühlen werde... vielleicht habe ich ja auch schon früher mal da gelebt... ich weiss es nicht... ich bin auf der suche nach einem fleckchen auf der welt, wo ich mit der natur wieder eins werden kann... wo ich zur ruhe kommen kann, wo ich raus kann und schon die weite landschaft vor augen habe... das wasser... wasser als symbol der "innerlichen reinigung". ich kann das alles noch nicht selbst definieren... ich weiss nur, dass die sehnsucht nach einem ort da ist, den ich als kind kannte, dann wieder vergessen habe und der mich jetzt wieder lockt... vielleicht versteht mich ja jemand... den einen ziehen die berge an, den anderen die wüste und mich zieht irgendwie das wasser und diese landschaft an... hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht? geht ihr diesem drang nach?

    liebe grüße

    sarah
     
  2. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hi,

    So ähnlich geht es mir bei Gebirgseen.
    Es ist ein "verbindendes" Gefühl.
    Sogar, wenn Wasser in der Luft ist, bei Nebel oder Regen, hab' ich ich hochgefühl.

    Vieleicht ziehts Wasser (Organismus) zu Wasser(Meer, Fluß) , in irgendeiner Form?

    lg
     
  3. tintin

    tintin Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    126
    Ort:
    ungefähr? Brockhagen
    Klar!

    Wasser zieht mich wie verrückt an.
    Eigentlich bin ich mehr ein Fisch, also ein Wal war ich ziemlich sicher mal.
    Mal ein Wal... :lachen:

    Das ist wohl bei jedem Menschen so.
    Außerhalb jeder Enge einer Stadt, oder einer zu sehr gewohnten Umgebung findet man recht schnell zu sich zurück und der Blick richtet sich schnell wieder auf alt Bekanntes.

    Wir, die Menschen sind ja auch Natur.
    Alles eine Soße.

    LG,

    tin
     
  4. sarahleander

    sarahleander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    baden württemberg
    ich glaube auch, dass es hier die enge der stadt ist und die suche nach dem, was mich mal glücklich gemacht hat... und die natur bedeutet für mich verbundenheit und freiheit zugleich.... mal sehen wie sich das entwickelt... vielleicht fahr ich ja demnächst erst mal für ein paar tage an den bodensee... ein miniersatz...lol...
     
  5. tintin

    tintin Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    126
    Ort:
    ungefähr? Brockhagen
    Ja, aber bleib auf dem Boden am See...

    Ähhh...:tomate:

    Was ich eigentlich geheimnisvoll murmeln wollte:
    Du bist die Natur.

    Das was du suchst, hast du nie verloren und hier und jetzt kannst du es erkennen.
    Du brauchst dazu nicht zu ver-reisen.

    LG,

    tin
     
  6. sarahleander

    sarahleander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    baden württemberg
    Werbung:
    vielleicht sollte ich diese ja da mal suchen... die ist bestimmt da irgendwo verschüttet...
     
  7. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich war leider noch nie an der ostsee, doch ich kenne natürlich bilder davon und du hast recht, es ist ein besonderes fleckchen deutschlands.
    hast du zufällig fotos davon die du reinstellen möchtest, ich gehe mal davon aus, dass du schon öfters an der ostsee warst.

    ich würde mich sehr freuen, wenn du ein paar fotos reinstellen würdest.
     
  8. sarahleander

    sarahleander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    baden württemberg
    hmmm... die fotos hat die mama leider alle... da war ich ja noch ein kind... wir waren immer am timmendorfer strand... meistens aber schon im herbst... dann sind wir mädels (meine schwester und ich) in die verschlossenen strandkörbe reingeklettert... und waren da in dem museum mit der riesenmuschel usw... ich wollte dieses jahr hin, habe mich aber selbst daran gehindert praktisch... leider... aber als nächster urlaub vielleicht...
     
  9. wasserfee

    wasserfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    1
    Ort:
    BRD An der schönen Ostsee


    Hallo Sarahleander,

    ich kann dich sehr gut verstehen, seit dich denken kann wollte ich immer am meer wohnen. Vor zwei jahren hab ich mir meinen traum verwirklicht. Ich bin an die nordsee gefahren und hab mich umgeschaut. Aber ne ne das war es net. Weder die menschen noch das drum her rum hat mir gefallen und am schlimmsten war ..... immer ist das wasser wech :lachen:
    Na dann bin ich zur ostsee gefahren und jeahr .. :banane: genau das ist es.
    Alles hier stimmt ... die ewige weite ... die ruhe ... die natur ... und das meer
    einfach :angel2::angel2::angel2:
    Und jetzt lebe ich hier und es war die beste entscheidung meines lebens.
    Ich habe viel dafür aufgegeben aber ich bereue nix, hier bin ich glücklich und habe zu mir selbst gefunden.
    Mein tip für dich .... prüfe dich selbst und frage dein herz wo es hin will und dann folge deinem herzen.
    :umarmen:
    lieben gruß

    die wasserfee
     
  10. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Ostsee und Halbinsel Hel. Erinnerung an Kinderzeiten. Herrlicher Sandstrand.
    eine sandige Landzunge. mit Fischerdörfchen Hel an der Spitze. Eine kleine Kapelle mittendrin, die Anna Hörandl, eine geborene Kaschubin, Krankenschwester in Wien, in den Achtzigern/Neunzigern erbaut hat. Anna bot Gastfreundschaft vielen polnischen Gastarbeitern, die es in den letzten Jahren des Kommunismus und in den ersten der sogenannten Freiheit nach Wien zog, um den Lebensunterhalt für ihre Familien in Polen zu bestreiten. Sie arbeiteten oft unter unwürdigen Umständen, lebten in provisorischen Unterkunften, fern von ihren Lieben, aber am Sonntag kamen sie zu Anna, und tankten Kraft und Energie für die nicht seltene 80 Stundenwoche.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen