1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neue Gefühle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von cranky, 16. Juli 2014.

  1. cranky

    cranky Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2014
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Hallo liebe Leute,
    ich bin momentan etwas verwirrt und verängstigt. ich habe mich Ende Juni in den 1. Grad Reiki nach usui Mikao einweihen lassen. anfangs spürte ich kaum
    etwas, doch nach und nach spüre ich immer mehr. manchmal eine doppelatmung sozusagen, als würde ständig was fließen und manchmal ist es angenehm, manchmal eben auch nicht - was hat das zu bedeuten?
    und da wäre noch was: als kleines Kind hatte ich ständig das Gefühl, etwas verfolgt mich - seit einigen Tagen erlebe ich dieses Gefühl mitten in der Nacht - ich hab vorhin gut geschlagen plötzlich wach ich auf und spüre die doppelatmung und dieses fließen in meinem Körper und habe stark das Gefühl, jemand bzw. etwas steht neben mir im Schlafzimmer - bekomme dann wirklich Angst. und ein
    weiterer außergewöhnlicher Vorfall: ich habe meinen Partner ein Reiki gegeben und an einer Position spürte ich sehr viel und mir wurde es sehr heiß aber es hörte nicht auf und plötzlich bekam ich wieder das Gefühl etwas ist in meiner nähe - werde ich verrückt?
    bitte nur ernstgemeinte Kommentare
    was hat das alles zu bedeuten?


    möge euch das Licht küssen und einen schönen Abend!
    lg cranky
     
  2. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    Grüß Dich cranky,

    wenn du trotz und bei deinen neuen Gefühlen ruhig bleiben kannst,
    also einfach still dasitzen - und warten was geschieht...

    ...dann kannst du in dem Gefühl bleiben, was immer es auch ist,
    BIS ES DIR KLAR WIRD, bis es sich dir erschließt ODER ES SICH AUFLÖST
    und etwas anderes entsteht.



    cranky, wir sind permanent in einem Prozess. Aber der Mensch liebt nicht die Veränderung. Wenn du dabei Angst kriegst... kannst du auch die Angst einfach da lassen, ganz ruhig. Und zulassen was mit dir passiert

    bis es ausklingt und sich in etwas anderes verändert.​



    Wenn du dein Leben bewusst anschaust, wirst du bemerken, dass das andauernd geschieht: etwas (zb ein neues Gefühl) wallt auf . . . errreicht irgendwo irgendwann einen Höhepunkt . . . und klingt dann wieder ab . . . und etwas wiederum neues oder anderes entsteht . . .
     
  3. FayInanna

    FayInanna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    807
    Ort:
    Vorarlberg
  4. Lavados

    Lavados Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Norden
    hat man dir nicht gesagt das es sein kann das sich was verändert und das es auch "komisch" werden kann? nach jeder einweihung kann es passieren das dinge angeschuppst werden, positiv und negativ, ich denke das hätte dir der einweihende sagen müssen...
    wenn du vorher seelische probleme hattest hätte man dich gar nicht einweihen sollen denn auch die werden angeschuppst!
    versuche eine möglichst ruhige atmung und den gedanken freien lauf zu lassen, angstfrei wäre gut, normalerweise löst sich das denn.
    auch die begebenheit mit deinem partner ist nicht ungwöhnlich, wenn du weitere hilfe brauchst - gern per pn
     
  5. cranky

    cranky Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2014
    Beiträge:
    31
    hallo terramarter und fay!

    vielen Dank für die schnellen Antworten. okay, ich werde es versuchen und die Gefühle einfach mal voll zulassen.
    und liebe fay, vielen Dank für den Buchtipp. werd es auf alle Fälle beherzigen :)

    einen schönen Tag euch :)
     
  6. cranky

    cranky Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2014
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    hallo lavados!

    die Meisterin erwähnte nur positive Veränderungen und das Blockaden gelöst werden sowie das man von "schlechten" Dingen Abschied nimmt usw. aber von unangenehmen Gefühlen war nie die Rede.
    ich werde mich bei dir melden. vielen Dank :)
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    shalom,

    ich habe auch 1. grad einweihung...vor allem sagt mir das, was du hier schildert, dass reiki nicht so "harmlos" ist, wie es oft hingestellt wird...es gibt für und wider der einweihung.


    shimon
     
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Jain. Es gibt auch den meist unbeachteten Faktor der physischen und vor allem der psychischen Tauglichkeit, Prädisposition für Vorgänge, die radikal ins Unterbewußtsein greifen, die das Gleichgewicht, sowohl geistiges, als auch seelisches ins Schwanken bringen. Es gibt ähnliche Erfahrungen bei schlichten Hüttenschwitzen-Ritualen, bei Meditationen, Schamanen...usw.

    Ich fordere daher Aufklärung, ausführliche Informationen und zumindest Aufnahmegespräche.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen