1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nahtoderfahrung andersrum....

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von felidae, 11. November 2009.

  1. felidae

    felidae Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    166
    Ort:
    am wunderschönen Nordseestrand
    Werbung:
    Hallo liebe Foris,

    nun hätte ich hier auch mal eine Frage.

    Wie man ja irgendwie immer hört und ließt ist es bei einer NTE so, dass sich die Menschen ausserhalb ihres Körpers sehen/fühlen.......
    Viele berichten von Licht und Tunnel u.s.w.
    Das alt bekannte.....

    Die Seele tritt aus dem Körper aus.

    Warum war das bei mir andersherum???
    Bei mir zog es mich in mich selbst hinein....schwer zu beschreiben, aber so war das. Ganz allmählich zog sich die gesammte Energie in mir irgendwie zusammen. Und dann war ich fort. Ich habe meinen Körper nicht mehr gespührt.....aber ich war noch da....wo war ich denn da......hat jemand so was schon mal gehört oder gar selbst erlebt???
    Ich würde es mir gerne erklären können.
    L.G.
    feli
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    hm, ich bin mal ohnmächtig geworden.
    Zuerst habe ich immer weniger gehört, es rauschte in den Ohren, immer lauter...
    Dann immer weniger gesehen, bis es ganz schwarz wurde.
    Dann bin ich umgekippt, das bekam ich noch mit, spürte es aber nicht...also wie ich auf den Boden fiel...
    Dann bekam ich von außerhalb gar nichts mehr mit, konnte aber noch denken,...was da gerade passiert usw...
    Und dann war das denken auch weg.
    Kurz darauf bin ich wieder zu mir gekommen....


    Meinst du sowas?
     
  3. felidae

    felidae Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    166
    Ort:
    am wunderschönen Nordseestrand
    Naja, ich bin nicht umgekippt........und habe das Bewusstsein verloren.
    Ich habe mich abgefunden mit dem Sterben.....und alles zog sich zurück.....mir war völlig klar, dass ich sterben würde....

    Dann war alles schwarz...dunkel... Nichts mehr gehört nichts mehr gesehen. Aber trotzdem anwesend, schwer das zu beschreiben. Ich habe inneren Frieden gespührt....das war dann aber auch schon alles.
    Aus meinem Unterbewusstsein kam dann eine Reaktion die mir letztendlich das Leben rettete.
    Der Gerichtsmediziner sagte mir, dass es bereits im Gange war...das sterben...
    Ich weiß auch nicht wie ich es mir erklären soll:confused:......
    L.G.
    feli
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Was ist dir denn genau passiert?

    Naja, im Grunde beschreibst man so das Sterben, biologisch gesehen


    1. Einschränkung der Wahrnehmung durch verringerte Hirnaktivität.
    2. Die Atmung wird flacher.
    3. Das Sehvermögen wird schlechter.
    4. Das Hörvermögen funktioniert nur noch partiell.
    5. Die Sehfähigkeit geht völlig verloren.
    6. Tritt der Herzstillstand ein, folgt unmittelbar, innerhalb weniger Minuten:
    7. Hirntod – der Funktionsverlust der Hirnzellen.

    Noch dazu eben meißt ein friedliches schönes Gefühl, weil der Körper Endorphine ausschüttet.
     
  5. felidae

    felidae Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    166
    Ort:
    am wunderschönen Nordseestrand
    Weißt du, ich habe mich intensiv mit NTE-Berichten beschäftigt.
    Auch Jakobi Bücher-der Sterbeforscher- und eben Erfahrungsberichte gelesen....
    Aber ich fand irgendwie keine wirkliche Erklärung für meine Erfahrung....
    War das denn dann gar keine NTE???
    Oder wäre vieleicht ne Sekunde später dann das Licht angegangen in dem Tunnel-in dem ich mich befand????
    L.G.
    feli
     
  6. Desputia

    Desputia Guest

    Werbung:
    1988 bekam ich meine erste Tochter per Kaiserschnitt. Damals noch mit Vollnarkose.

    Als sie die Kleine gerade aus mir herauszogen, bekam ich einen Blutsturz den sie nicht in den Griff bekamen, einen Kreislaufkollaps und anschl. Herzstillstand. Knapp 7 Minuten war ich klinisch tot. Zum Glück holten sie mich wieder zurück, oder ich wollte zurück - jedenfalls lag ich danach 3 Tage im Koma.

    Ich weiss aus dieser Zeit gar nichts - kein Körperaustritt, kein Tunnel, kein Licht - mir fehlen einfach nur 3 1/2 Tage, mehr nicht. :schmoll:

    Wollte ich nur mal erzählen..........

    Nachtrag: habe vergessen zu erwähnen das ich mitten in der Narkose wach wurde - gerade da, als sie die Kleine holten. Ich habe gefragt ob Junge oder Mädchen und ob alles dran ist - dann bekam ich den Blutsturz.
     
  7. felidae

    felidae Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    166
    Ort:
    am wunderschönen Nordseestrand
    Nunja Desputia, du hattest Vollnarkose;)........

    Ich dachte ich müsste es mir irgendwie langsam mal erklären können.
    Wahrscheinlich sollte ich diese Erfahrung einfach so verbuchen, wie sie war....und fertig.....:confused:

    Es wundert mich eben ab und an immer mal wieder, wenn ich lese...oder höre...das es bei so vielen anders ist, als es bei mir war....

    Danke trotzdem für eure Erfahrungsberichte......
    L.G.
    feli
     
  8. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Ja das ist schon interessant. Es ist ja auch so, das die Menschen in Indien zb generell garkeinen Tunnel sehen, im Vergleich zu Europa & Amerika, wo der Tunnel bei den meisten vorkommt.

    Ich denke das was man sieht, ist abhängig vom eigenen Glaubenssystem (das führt weiter zu dem Thema das wir unsere Realität selber erschaffen).

    Ich gehe davon aus, das deine Wahrnehmung noch am stimmigsten ist, denn es macht Sinn das wir nach innen gehen und nicht nach aussen. Für den menschlichen Verstand scheint das oft unlogisch, und deswegen erleben wir es eventuell auch andersrum. Bedenke auch, das Raum & Zeit nur für uns hier existieren, im "Nirvana" gibts kein innen & aussen, oben oder unten. Nur für uns ist die "Richtung" relevant.

    lg
    Pan
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim

    Naja, Desputia war aber auch 7 Minuten klinisch tot.
    In der Vollnarkose kann man auch nicht fragen obs ein Mädel oder ein Junge ist, also schätze dass die Vollnarkose entweder vorher oder nachher gewesen sein muss....

    Was du erlebt hast, war einfach das biologische Sterben.
    Es hat ja nicht jeder eine Tunnel und Lichterfahrung....


    @ PanThau

    Hast du denn schon die Aufnahmen online gebracht? *gg*
     
  10. annabella1

    annabella1 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    171
    Werbung:
    das finde ich schön, was du da schreibst. wir menschen sind alle so im kopf....
    danke für diesen beitrag:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen