1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

«Nächstenliebe»

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Donna, 25. Dezember 2016.

  1. Donna

    Donna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    1.059
    Werbung:

    Liebe Foris.

    Der Mensch ist auf Beziehung angelegt und möchte meist nicht alleine sein.

    Beziehungen sind EIN Schlüssel zum Glücklich sein. Also braucht es den "Nächsten" den „Nachbarn“ um in der Gemeinschaft akzeptiert zu respektiert zu sein.


    Nächstenliebe, leider ein sehr abgenutzte Begriff. Dennoch sind unsere kulturellen Werte darauf aufgebaut.

    Der simpelste Weg Nächstenliebe zu praktizieren ist echtes Interesse und Anteilnahme an andere Menschen zeigen. Jemandem wirklich zuhört und ihn ausreden lassen ist dabei eine Binsenweisheit und wird doch täglich missachtet, weil sich manche in den Mittelpunkt drängen und damit den anderen keinen Raum mehr geben. Laut Experten entwickeln wir uns zu einer Gesellschaft von Narzissten.

    Ist das wirklich so?

    Die Frage die ich mir stelle ist: ´sind wir eine reife Gesellschaft die sich dieses Wertes bewusst ist oder stecken wir immer noch in den Kinderschuhen auf dem Weg zur Nächstenliebe´? Andere Worte könnte sein: Akzeptanz und Wertschätzung sind für mich die wichtigsten Gebote unserer Kultur!

    Welche Möglichkeiten „Nächstenliebe“ zu praktizieren seht ihr?

    Eine frohe Weihnacht allen Lesern und an der Stelle schon Mal ein Danke fürs Einlassen.
     
    Happynezz und Moondance gefällt das.
  2. Moondance

    Moondance Guest

    ..irgendwie sehe ich das folgende nicht so:

    ...sondern eher so, dass man andere einfach sein lässt wie sie sind und weis, das jeder hier im Körper nicht anders kann als er tut, sonst würde er ja anders, die Nächstenliebe als eine Art, einen anderen so anzusehen, als sei er schon weit über das hinausgegangen, was er in der Zeit tatsächlich erreicht hat.....

    das mit dem echten Interesse usw klingt zwar schön, aber ist in dieser Welt unrealistisch, sonst würde die Welt und ihre Probleme nämlich auch anders aussehen wenn das praktiziert würde, es scheint mir, dass die Welt und der Mensch zu anderem bestimmt ist....

    das wünsche ich dir auch.......:)

    .

    .
     
    Romulus und Anevay gefällt das.
  3. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Netten Menschen gegenüber ganz viele.

    Menschen, die mir egal sind oder die ich oder die mich blöde finde(n), da gibt es auch keine praktizierte Nächstenliebe meinerseits, sondern gepflegte Ignoranz. Was genaugenommen auch praktizierte Nächstenliebe ist, immerhin tue ich denen nichts. :ROFLMAO:
     
  4. Moondance

    Moondance Guest


    [​IMG]
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    70.709
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Nächstenliebe funktioniert nicht ohne Eigenliebe, nur leider wird Eigenliebe auch schon mal mit Egoismus oder Narzissmus verwechselt
     
  6. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    29.362
    Werbung:
    Wer seinen Nächsten liebt wie sich selbst, so liebt er, wie er lieben kann.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden