1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mond und Lilith im Haus 8.

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von MadameWalewska, 9. Juli 2008.

  1. MadameWalewska

    MadameWalewska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Oldenburg(Oldenburg)
    Werbung:
    Ich wollte nur wissen, was es damit auf sich hat????

    Danke, grüsse an alle.:)
     
  2. Hallo Mini22,

    Zitat:
    Mond in Haus acht
    Sie sind zu sehr tiefen Gefühlen fähig, und wenn Sie sich auf etwas einlassen, wird es niemals lau sein, ob Sie es wollen oder nicht. Ihre Mutter war in Ihrer Kindheit eine sehr beherrschende Figur, und ihr Einfluß ist sicher auch heute noch spürbar, bewußt oder unbewußt. Sie kennen alle Schattierungen von Leidenschaft, Trotz, Groll, Mißtrauen, Ohnmacht und Manipulation. Sie kennen die Verquickungen von Liebe und Macht, Verlustangst und Kontrolle, Symbiose und Liebesentzug, sowohl in der passiven, wie in der aktiven Rolle.

    Dieses Erbe bringen Sie in Ihre Beziehungen mit und erleben Elemente Ihrer frühen Erfahrungen wieder. Um die verborgenen Muster kennenzulernen, geht es nicht anders, auch wenn es weh tut. Sie haben jedoch gleichzeitig eine entsprechend große Kraft zur Regeneration und Wandlung. Wenn Sie sich den tiefen Prozessen in der Auseinandersetzung mit anderen Menschen stellen und sich auch nicht scheuen, psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen, können Sie sich vollkommen häuten und Macht über Ihre eigenen Gefühle gewinnen. Sie könne dann etwa sagen: "Nichts Menschliches ist mir fremd" und sich letztlich sehr reich und angstfrei fühlen. Mit dieser Erfahrung können Sie andere begleiten und unterstützen, die in ähnlichen Prozessen stecken. Sie erleben dann Ihre Macht als konstruktiv und heilsam. Zitat Ende Quelle. AstroStar Profi


    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. Hallo Mini22,

    hier ein Text zu Lilith in Haus acht.

    Zitat:
    Diese vergessene, aber mächtige Urkraft des Weiblichen will in Ihre Vorstellungen integriert werden. Sie geht dabei nach unseren begrenzten Bewertungen höchst amoralisch vor. Und sie kümmert sich auch nicht um Ihr Interesse an beruflicher Entwicklung, solange Sie Arbeit im patriarchalischen Sinne meinen. Sie können durchaus das Gefühl haben, daß diese Kraft einfach etwas mit Ihnen macht - jenseits Ihrer Kontrolle. Wenn Sie eher dem männlichen Prinzip Macht zusprechen, ist es auch möglich, daß Sie diese Energie durch eine andere Frau erleben, die Sie damit konfrontiert. Das könnte Ihre eigene Mutter, Ihre Frau, eine Geliebte, Freundin oder auch eine (Arbeits-)kollegin sein.

    In Bezug auf Ihre Bindungen und Abhängigkeiten sind Sie unter Umständen sehr schwankend. Mal begehren Sie in Ihrer Arbeit die totale Macht, dann wiederum wollen Sie sich am liebsten vollkommen beherrschen lassen. Ihre gesamte Existenz hat dabei für Sie vielleicht keinen Wert außer den eines Opfers oder Machtmittels. Eventuell neigen Sie in Ihrem Beruf zu gefährlichen Extremen, die Sie entweder selbst vollziehen oder anderen auferlegen. In der Symbiose mit anderen suchen Sie eine initiatorische Erfahrung, wobei Sie sich als Wirt und Parasit in einer Person empfinden könnten. Es ist jedoch auch möglich, daß Sie sich in Ihrer Tätigkeit engen Bindungen völlig verweigern, da Ihnen die gemeinsame Kraft als eine absurde Illusion erscheinen kann. In diesem Falle wollen Sie dann in einer Art von todesverachtendem Stolz nichts von alledem nötig haben.

    Die von Lilith symbolisierte Energie gehört zu einer Schicht Ihrer Seele, die aus einer sehr alten Zeit stammt. Lange bevor der Mensch sich die Erde untertan machen wollte, war sie heilig. Heute erzwingt Sie wieder unsere Aufmerksamkeit und verlangt Achtung und Demut. Und Ihre Bereitschaft, sich durch die scheinbar irrationale Welt der Seele in Ihrer Tiefe verwandeln zu lassen. Um diese Energie in Ihren Beruf zu integrieren, sind höchst unkonventionelle Schritte nötig. Eine Entspannung Ihres Arbeitsalltages kann jedoch schon eintreten, wenn Sie dieser inneren Kraft im Privaten einen Raum zum Leben schaffen.

    Zitat Ende. Quelle: AstroStar Profi


    Lieben Gruß

    Martin
     
  4. Spica

    Spica Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    111
    Hi Martin,

    sag mal, von wem stammen diese "irrigen" Texte, die auf jeden und alles passen? Mond in Haus 8, dem Haus des Todes und dem Geld der anderen?

    Und dann sowas:
    Wer von uns kennt das denn nicht, wenn man schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat - auch ohne Mond in Haus 8?

    Und mit dem restlichen Text, der da geschrieben steht, fühlen sich gleich alle mit Mond in 8 wieder zum "Heiler" berufen! Wow, statistisch gesehen sind mindestens ein Zwölftel aller Menschen dann Heiler. Und wer leert dann noch unsere Mülltonnen aus?

    Ist ist ja vollkommener Schwachsinn, was da geschrieben steht.

    Viele Grüße
    Spica
     
  5. Guten Morgen Spica,

    also kritsieren ist ja in Ordnung, besser finde ich es, wenn du dann einen (für dich) stimmigen Text hier einstellst, so ist bis jetzt niemanden geholfen.

    Du kannst zig Texte, von Astrologen zum gleichen Thema verfasst, lesen, sie werden kaum vergleichbar sein, jeder meint, sein Text oder Deutung, wäre der allein seligmachende. Das finde ich "schwachsinnig".


    Lieben Gruß

    Martin

    PS.: Deine Aussage zum Ausleeren der Mülltonnen finde mehr als bezeichnend, das ist eine gefährliche "Denke"
     
  6. Werbung:
    Hallo Mini22,

    hier ein Text aus einem teuren Astro-Programm, Galiastro.

    Zitat:
    Mond im achten Haus
    Ihr Selbstvertrauen und das Gefühl, richtig und gut zu sein, so wie man ist, hängt stark von der äußeren Rückmeldung ab. So fragen Sie sich vielleicht immer einmal wieder, ob die Art, wie Sie Ihr Leben führen, wohl die richtige sei, oder ob Sie sich nicht selber grundsätzlich ändern müßten. Dieser Prozeß findet aber nicht im Sinne einer rationalen Selbstanalyse statt. Es sind vielmehr unspezifische Ahnungen und Gefühle, die Sie erfassen, und die sich auch in Tagträumen und Phantasien äußern. Auf der einen Seite empfinden Sie vermutlich eine große Angst vor Veränderungen, andererseits fühlen Sie sich von Themen wie "Abschied und Neubeginn" doch immer wieder gefühlsmäßig angesprochen. Dies kann eine gewisse innere Unsicherheit auslösen. Oft werden ein klarer Halt und eindeutige Positionen dann im Außen gesucht. Dies kann im Extremfall dazu führen, daß der eigene Selbstwert nicht mehr über sich selbst definiert wird, sondern in Abhängigkeit von einer Bindung an andere Menschen. Sie spüren, daß Sie auf andere Menschen angewiesen sind; der Umgang mit diesem Wesenszug ist für Sie nicht immer ganz einfach und unterliegt mitunter großen stimmungsmäßigen Schwankungen. Zitat Ende


    Zitat aus Galiastro
    Lilith im achten Haus
    Bringt Sie mit Macht in Kontakt. Vielleicht bemerken Sie gar nicht, oder wollen es nicht wahrhaben, daß Menschen ihre Macht an Ihnen ausnutzen. Es besteht auch die Möglichkeit, daß Sie Ihre eigene Macht verkennen und andere unterdrücken. Möglicherweise setzen Sie sich bewußt Gefahren aus oder werden zu gefährlichen und oder sexuellen Aktivitäten verführt. Diese Stellung bringt meist schon in jungen Jahren Kontakte mit dem Tod und mit Verlusten. Durch Ihre innere Weisheit haben Sie aber mit den Jahren begriffen, daß der Tod ein Teil des Lebens ist. Zitat Ende


    Vielleicht melden sich noch weitere User und posten etwas.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  7. Hallo Mini22,

    bekanntlich sind alle guten Dinge drei, hier also Teil drei: Mond in Haus acht
    Zitat:
    Eines Ihrer größten Talente ist die Fähigkeit, die tiefsten Gemütsregungen in anderen zu erfassen. Sie haben die Fähigkeit, Menschen in emotionaler Bedrängnis zu helfen, und Sie würden einen wirkungsvollen Berater auf psychologischer Ebene abgeben. Wenn Sie es gelernt haben Ihren inneren Ängsten ins Angesicht zu schauen, dann können Sie auch andere durch deren Ängste führen. Sie könnten auch Interesse an oder Talent für Okkultes haben. Jedoch werden Sie sich in jungen Jahren zu unsicher fühlen, um diese Talente zu nützen. Manche Menschen mit diesem Einfuss suchen sich einen Job aus, der Ihnen bis zur Pensionierung totale Sicherheit gewährt. Dieser Typ Mensch kann dann sehr gut andere darin beraten, wie sie ihre Ressourcen einteilen sollen, auch in Verbindung mit Versicherung und Ähnlichem. Zu irgendeinem Zeitpunkt wird dann das starke Verlangen aufkommen, die Abhängigkeit zu überwinden und sich auf eine herausfordernde persönliche Reise zu begeben, in der materielle Ängste keine bedeutende Rolle mehr spielen.

    Sie haben ein tiefes, tiefes emotionales Wesen. Erfahrungen aus der Kindheit -in denen Angst vor dem Tod oder vor Zerstörung eine Rolle spielten - unterminieren die Fähigkeit, emotionale Ruhe zu finden. Eine komplexe Beziehung zur Mutter - die womöglich selbst akute, aber wahrscheinlich unausgesprochene Ängste hatte - hat bei Ihnen den tiefen aber frustrierten Wunsch nach Zugehörigkeit und einem Gefühl von Sicherheit erweckt. Egal wie intensiv Sie auch nach einer Art Garantie beschützt zu werden streben, Sie werden nie eine bekommen. Die Erfahrung wird Sie lehren, dass es nicht Aufgabe der anderen ist, Ihnen emotionalen Schutz zu bieten. In Ihren Dreißigern wird sich eine Wende vollziehen, in der Sie erkennen, dass es viel lohnender ist, zu geben als zu fordern. Die Angst hat Sie gelehrt, die tiefsten und verstecktesten Emotionen zu entdecken und zu verstehen. Die Quellen, die Sie da in Ihrem eigenen Wesen ausgraben, werden für alle, mit denen Sie intimen Kontakt haben, von Nutzen sein. Vor dieser Wandlung können Beziehungen wegen der Verlustängste, der Eifersucht oder der extremen emotionalen Erfahrungen recht schmerzlich sein. Später erreichen Ihre Beziehungen Tiefe und Verständnis. Zitat Ende. Quelle Adrian D. Ross



    Lieben Gruß

    Martin
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Hallo zusammen,

    das Problem bei diesen Computertexten ist die isolierte Betrachtungsweise. Die Aussagen können nur allglemein gehalten sein, weil der direkte Bezug zum Resthoroskop fehlt (Aspekte, Herrscher, Zeichen, Häuser u.s.w.)

    Mit Minis Erlaubnis stelle ich mal ihr Horoskop rein:

    http://img3.***********.com/img/mn3swlro/Horoskop.png

    Lilith kann ich nicht deuten, der Punkt ist mir fremd, da hab ich keinen Bezug zu.
    Der Mond in 8 kommt aus dem 10. Haus. Hier liegt die Bestimmung (10.Haus) darin, seelische Inhalte (Mond) zu ergründen, sich an seelische, emotionale Inhalte zu binden (8.Haus), was sich real in Zerrissenheitsgefühlen, Unausgeglichenheit aber auch in Aggressionen zeigt ( Mond Quadrat Sonne und Mars). Dieser Mond im 8. Haus kann sich emotional fixieren und die innerlichen Vorstellungen kommen nicht aus den eigenen Quellen, sondern durch übertragene Vorstellungen. Es könnte sein, dass hier die Werte der Mutter, sowohl die geistigen als auch die finanziellen, übernommen wurden.

    LG
    Gabi
     
  9. Liebe Gabi,

    die Fragestellung war begrenzt auf Mond und Lilith im achten Haus. Nirgendwo stand etwas von einer genauen Deutung des GESAMTEN Radix. Da darf man sich auch nicht wundern, wenn "Deutungsschnippsel" dabei rum kommen.

    Bei Angabe der genauen Daten hätte auch ein "saublöder" PC die Deutung besser hinbekommen. Es ist schwerlich denkbar, das bei ein und derselben Stellung eines Planeten oder eines Aspektes zu ihm etc. jedesmal etwas anderes herumkommt.

    Diese "Tätigkeit" kann ein "blöder" PC fehlerfrei, irreschnell und REPRODUZIERBAR zaubern. Das ist einfache Datenbanktechnik, nicht stimmungsabhängig und keine Hexenkunst.

    Das musste ich mal schreiben.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Werbung:
    Da hast du völlig recht, mit dem "saublöden" PC, denn er bekommt keine Kombination von Haus, Zeichen und Planeten in Verbindung mit den Herrscherbeziehungen und Aspekten hin.

    Deshalb haben die Computermassetexte keine, aber auch garkeine individuelle Bedeutung, sondern beschreiben theoretisch und losgelöst einen Aspekt im luftleeren Raum. Manchmal passen einige Teile so eines Textes und manchmal findet man sich in einigen Teilen überhaupt nicht getroffen.

    Und das musste ich jetzt mal schreiben.:)

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen