1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mit Liebe geschrieben - zum Nachdenken gebracht - Glaube an deine eigene Kraft

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von wolkenmalerin, 13. Januar 2019.

  1. wolkenmalerin

    wolkenmalerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2018
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Es ist der Glaube der alles verändern kann
    Etwas zum Nachdenken,
    etwas zum weitergeben dazu noch
    Kraftgedanken sowie Kraftsätze

    Unendliche Liebe in mir,
    Freude und Glück tief in mir verwurzelt,
    Aber, wer will sie, wer erkennt sie, wer steht zu mir?
    Der Himmel zeigt es mir seine Liebe
    Die Menschen zeigen sie mir ihre?
    Warum ist alles so kompliziert geworden?
    Ein Lächeln verbindet doch alles
    Lass dein Herz sprechen, zeige allen Menschen deine Liebe, denn wir gehören doch irgendwie alle zusammen und verbinden uns mit unserer Liebe jetzt und für immer.

    Ich habe diese Zeilen geschrieben, damit ihr einmal über etwas alltägliches nachdenkt und diese Worte in die Tat umsetzen könnt, denn die himmlischen gebote sind Miteinander, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und auchtausch der Fähigkeiten. Alles Liebe für Euch!

    Die Sonne

    Die Sonne sie lächelt mich an
    und schenkt mir ihre Kraft.

    Ein Gefühl der Harmonie
    und des Friedens zieht in mir ein.

    Meine Einsamkeit vergeht,
    ich fühle mich leicht und beschwingt
    so setzte ich mein Tagwerk fort.


    Es ist schön zu wissen, dass diese Erde
    ein unerschöpflicher Kraftquell ist.

    Schaue ich in die Natur, dort sehe ich auch die Schönheit, die mich umgibt.
    und erkenne dadurch auch die Schönheit in mir.

    Liebe ist überall und mir allgegenwärtig.


    Ich nehme auch die kleinen Dinge des Alltags wahr und erfreue mich daran.
    Du auch? Alles Liebe für dich!

    Fortsetzung folgt!
     
    DarkEmpath, revilO, Seal144 und 2 anderen gefällt das.
  2. wolkenmalerin

    wolkenmalerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2018
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Deutschland
    Geduld

    Warum brauchen wir Geduld?

    Kannst du jemanden zuhören,
    auch wenn er leise zu dir spricht?


    Und was ist, wenn er stottert?
    Wenn er weit ausholt und langsam spricht


    Wenn sein Redefluss nicht zu bremsen ist
    Und wenn er seinen Worten keinen Ausdruck verleihen kann?


    Kannst du dich dann immer noch in Geduld üben?

    Doch was ist, wenn er mitten im Satz nicht weiter spricht und du den Satz weiter denken und ergänzen mußt?


    Kannst du ihm dann immer noch zuhören, Hören was der andere dir zu sagen hat?

    Oder gibst du schon vorher auf?

    Läßt ihn stehen oder ergänzt den Satz? Läßt ihn nicht ausreden und winkst ab, gehst einen anderen Weg?

    Sind es nicht die einfachsten Dinge im Leben, denen wir mit Geduld begegnen müssen?

    Und hast du die Geduld?

    Beobachte Dich und dein Gegenüber!

    Wann betont er etwas, was ihm wichtig ist?

    Wann verschluckt er ein Wort,
    das er besser nicht aussprechen möchte?


    Warum macht er das?

    Ist es ein Ritual aus der Kindheit( Angst vor Bestrafung)?

    Wurde er im Leben oft unterbrochen?

    Konnte er sich nie so geben wie er ist?

    Sei rücksichtsvoll und liebevoll!

    Helfe ihm sich im Leben zurecht zu finden! Danke
     
    Seal144, Serenade und DarkEmpath gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden