1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Metatron Botschaft vom 04.06.2016

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Margret Henke, 20. Juni 2016.

  1. Margret Henke

    Margret Henke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2015
    Beiträge:
    24
    Ort:
    97450 Arnstein
    Werbung:
    Metatron Botschaft vom 04.06.2016

    Medium: Margret Henke

    Fragen zu: Jungen und Mädchen, Unterschied zwischen dem Höheren Selbst, Gesamt-Seele, Überseele, göttlichen Seele? komme ich besser in Kontakt mit meinem Höheren Selbst?

    Seid gegrüßt. Metatron ist es, der mit euch ist und zu euch spricht. Seid bereit, euch ganz einzulassen auf diese Begegnung. Erlaubt, dass ihr mit all eurer Anwesenheit und Präsenz hier zugegen seid. So kann für euch bereits manches in eine Veränderung transportiert werden, weil auf diese Weise unsere Energien sich in Austausch begeben. Dies ist ein ganz selbstverständlicher, ein ganz natürlicher Ablauf. Doch im Unterschied zu all den ganz selbstverständlichen Momenten in euren alltäglichen Abläufen und Gegebenheiten nehmt ihr aus den höheren Ebenen des bewussten Seins Schwingungen in eurem Energiefeld auf und ermöglicht, dass diese euch hilfreich und dienlich sein können.

    Erfreut euch, dass ihr in dieser Zeit auf der Erde manifest seid mit einem physischen Körper, denn die Zeit, in der ihr euch jetzt befindet, ermöglicht, dass mit eurer Hilfe und Unterstützung für die Menschheit auf der Erde ein Heilungsprozess angestoßen wird in diesem Zeitraum, überall, selbst an den Orten, an denen ihr durch die Berichte und Informationen, die ihr erhaltet, keinen Augenblick für möglich haltet, dass dort Heilung in Gang gesetzt wird. Für eure eigene Heilung, die selbstverständlich ebenfalls stattfindet, möchte ich euch ermutigen: Nehmt euch die Zeit, taucht in eine angenehme Stille und Herzzentrierung und tretet in Verbindung mit dem Lichtgitternetz, das die Erde umspannt. Seid bereit, die neuen Energien, die dieses Netz innerhalb eurer Atmosphäre erfüllen, aufzunehmen, um auf diese Weise weitere Hilfe und Unterstützung auf eurem Weg der Entwicklung, der Heilung, der Bewusstwerdung erhalten zu können. Heilprozesse sind angestoßen auf allen Ebenen, die zu einer physischen Inkarnation gehören: Auf der mentalen, auf der emotionalen und selbstverständlich auch auf der physischen Ebene, denn auf allen drei Ebenen ist Veränderung von Nutzen. Nur so kann innerhalb eines Menschen nach langer Zeit ein Gefühl von Wohlbefinden, unabhängig von den Äußerlichkeiten, zur Entfaltung gelangen. Wir möchten euch hilfreich unterstützen, dass es für euch Menschen immer weniger notwendig sein muss, an Hand von Äußerlichkeiten ein Gefühl in eurem System zu erzeugen, dass ihr euch wohlfühlt.

    Ihr, die ihr jetzt auf der Erde voranschreitet, tragt das in euch, was die Menschen vor eurer Generation ganz selbstverständlich gelebt, als Wahrheit angenommen und etabliert haben. Die Menschen dieser Generation haben auf ihrem Weg oftmals Konsum genutzt, um in ihrem Inneren ein Wohlbefinden oder Ruhe, Zuversicht, Mut wiederherstellen zu können. Aber all das hat in keiner Weise dauerhaft dazu geführt, dass die Wunden, die sie in sich trugen und jene, die die sich jetzt noch auf der Erde befindlichen Menschen in sich tragen, zur Ruhe gekommen wären, um zu verheilen.

    Die Energien, die neu im Lichtgitternetz zur Verfügung gestellt sind und behutsam Einfluss nehmen in eurer Atmosphäre, stehen diesen Menschen zur Verfügung, damit die Wunden wahrhaft verheilen können, ohne dass jemals wieder ein Schmerz daraus entsteht. Wahre Heilung entsteht durch Auseinandersetzung, entsteht durch den Prozess der Bewusstwerdung, entsteht durch eure Fähigkeit, das, was ist annehmen zu können und was ihr mit euren Gedanken, euren Handlungen keinen Augenblick mehr verändern könnt,. Die Kraft der Annahme ist ein gewaltiges Potenzial, mit dem sich jeder Mensch auf der Erde befindet. Nur in einem gewissen Umfang seid ihr in der Lage, etwas verändern zu können. Entscheidungen, die gefällt wurden, Situationen, die sich entfaltet haben, sind unmöglich rückgängig zu machen. Aber die Menschen sind in der Lage, diese Gegebenheiten mit der Kraft der Annahme zur Ruhe zu bringen, ganz selbstverständliche Mechanismen zu reduzieren, so wie auch ihr sie auf eurem Lebensweg noch erlebt: Selbstvorwürfe, Schamgefühle, Verurteilungen oder innerer Rückzug.

    In einem inneren Rückzug nehmt ihr all eure Aufmerksamkeit zurück aus dieser irdischen Realität. Ihr seid körperlich noch anwesend auf der Erde. Euer Denken, euer Fühlen, eure Schritte, eure Handlungen sind jedoch kraftlos. Manchmal bemerken die Menschen, die für ihre Persönlichkeit unsichtbar einen solchen Schritt gegangen sind, dies dadurch, dass Mitmenschen sie übersehen, obwohl sie fast vor ihnen stehen. Sie bemerken dies dadurch, dass ihre Worte oftmals innerhalb eines Gesprächskreises überhört werden, während andere deutlich verstanden wurden.

    Es gilt, dass unsere Hilfe sich nun allen Menschen auf der Erde zur Verfügung stellt, damit das, was unsichtbar für eure Augen Einfluss nimmt, sich in jedem Augenblick eures Lebens zeigen darf und hier und da sogar Worte und Ausdrucksformen erleben darf, um mit der Kraft der Annahme dann den richtigen Platz auf eurem Weg im Licht des Friedens einnehmen zu können. Auch steht die Energie, die neu das Lichtgitternetz mehr und mehr zu füllen beginnt, all jenen zur Verfügung, denen ihr auf der Erde noch mit Misstrauen, mit Skepsis begegnet oder mit Verurteilung, weil sie in eurem Namen Entscheidungen trafen, die sich jedoch in der Praxis in keiner Weise positiv für euch und für eure Mitmenschen ausgewirkt haben. Sie repräsentieren in einem überdimensionierten Umfang die Generation vor euch, in ihrem Verhalten die Äußerlichkeiten zu verwenden, um inneren Schmerz, innere Ängste, Leere ausgleichen zu wollen und ausgleichen zu können. Ein dauerhafter Prozess, der immer wieder, unsichtbar für eure Augen, sich selbst nährt, bis dass das Licht der Quelle, das auf euch alle hinableuchtet, wertvolle Einsicht und Erkenntnis zur Verfügung stellt.

    Ich möchte euch wissen lassen, dass darüber hinaus diese energetische Veränderung erneut einen Prozess auf der Erde in Gang setzt, in dem vieles in die Öffentlichkeit tritt, was Mitmenschen vor euch verborgen und heimlich entschieden oder praktiziert haben und was sich in keiner Weise für die menschliche Gesellschaft als nützlich und verbindend ausgewirkt hat. Manches, was dem Miteinander innerhalb einer Gesellschaft in großem Umfang Schaden zufügte, findet seinen Platz nun in eurer Welt. Es wird öffentlich. Ich möchte euch ermutigen, die Energie, die euch allen zur Verfügung steht, auch dafür zu nutzen, um auf eurem Weg, dort, wo ihr euch befindet, eure Wahrheit zum Ausdruck zu bringen und auch eure Herzenswünsche, das, was ihr spürt, was wirklich gelebt und ausgedrückt werden möchte. Seid euch gewiss, die Energien, die euch zur Verfügung stehen, sind euch in einem großen Umfang behilflich, dass ihr in der Lage seid, einen solchen Schritt auch erfolgreich umzusetzen.

    Viele Menschen auf der Erde stehen bereits seit einem langen Zeitraum unter dem Einfluss von Ängsten vor dem, was für sie fremd, ungewohnt ist. Fremdes und Ungewohntes hat für die menschliche Persönlichkeit von jeher Angst, Unsicherheit und recht bald vehemente Abwehr aktiviert, um die Persönlichkeit in ihrem individuellen Blickwinkel, in ihrer Art sich auszudrücken und zu leben zu bewahren. All das, was an Fremdem von außen durch Veränderungen, die stattfinden auf der Erde, in euer Leben, in eure Gesellschaft Einzug gehalten hat, steht euch in keiner Weise wirklich bedrohlich, gefährlich gegenüber. Erlaubt, dass das Andere seinen Platz einnehmen darf und seid bereit, mit innerer Wachsamkeit und den Augen eures Herzens das Andere, zu beobachten, auf welche Weise Menschen Leben umsetzen, gestalten, auf welche Weise sie ihren Glauben, der sie hält und trägt, zum Ausdruck bringen. Je mehr es den Menschen auf der Erde jetzt gelingt, die Qualität der Annahme und der Wachsamkeit zu praktizieren, umso mehr beginnt sich für eine menschliche Gesellschaft zu eröffnen, dass Anderssein in keiner Weise Einengung, Gefangenschaft oder Bevormundung, Vereinnahmung bedeutet, sondern dass Anderssein Erweiterung dessen, was bereits existiert, ermöglicht.

    In keiner Weise ist es die Absicht der Quelle des Strahlenden Einen, die Individualität auf der Erde weiterhin zu manifestieren, damit ihr als das Produkt dieser Quelle dadurch in Auseinandersetzung, in Gefecht und Zerstörung geratet. Die neuen Energien möchten den Menschen behilflich sein, dass die Botschaft ihrer Seele und ihres Hohen Selbstes in ihre Aufmerksamkeit eintreten kann. Ihr entstammt ein und derselben Quelle. Nur hatte die Quelle mit jedem einzelnen von euch einen ganz einzigartigen, einmaligen Gedanken, den sie mit der Kraft der Liebe, der Weisheit und der Perfektion in eine Form manifestiert hat.

    Die Quelle manifestiert niemals Krieg, Zerstörung, Verwüstung. All das entsteht auf der Grundlage von Unbewusstem, Unwissenheit, Vergessen. Doch, meine geliebten Geschwister, seid bereit, einmal auf den Weg zu blicken, auf dem ihr euch befindet. Schaut zurück. So könnt auch ihr entdecken, dass ihr bereits selbst sehr dazu beigetragen habt, dass sich nützliche Veränderungen auf der Erde manifestiert haben, dass scheinbare Feinde tatsächlich Mut und Bereitschaft entwickeln konnten, um sich freundschaftlich, versöhnlich wieder die Hände zu reichen. Diesen Prozess möchten wir auf der Erde für alle Völker voranbringen, und wir sind deshalb jedem einzelnen behilflich, dass in ihm selbst ein Gefühl von Frieden, Wohlbefinden und Ganzheit zur Entfaltung gelangt.

    Im Moment erleben die Menschen auf der Erde erneut Kapriolen des Wetters, Kapriolen, die der Entwicklung eurer Erde, auf der ihr euch befindet, entspringen. So, wie eure eigene Entwicklung manch übermächtiges Gefühl in euch entstehen lassen kann, was sich dann nach einiger Zeit auch wieder beruhigt, so gibt es durch die Veränderungen auf der Erde selbst diese Kapriolen, um den neuen Energien auch einen sichtbaren Ausdruck geben zu können: extreme Trockenheit, übermäßige Regenfälle, die zu Überschwemmungen führen. Aber seid euch gewiss, all das wird in keiner Weise von Dauer auf der Erde existieren. Mit jedem Augenblick schreitet der Entwicklungsprozess der Erde selbst weiter voran, und mit jedem Augenblick gewinnt dieses Wesen in seinem neuen Energiefeld an Stabilität.

    Gewiss, auch in dieser Begegnung möchte ich euch wissen lassen: Über einen begrenzten Zeitraum werden solche Situationen das Leben der Menschen begleiten. Seid euch aber gewiss, dass wir anwesend und präsent sind und euch behilflich zur Seite stehen, damit ihr diese Gegebenheiten meistern könnt. Es ist euch unmöglich, sie zu verhindern. Es wird auch in Zukunft kein einziges technisches Gerät geben, das euch im Vorfeld darüber informieren könnte, wann etwas Ungewöhnliches sich ereignet. Aber jeder von euch trägt in sich die Fähigkeit, die Warnung der Erde selbst in Empfang nehmen zu können. So habt den Mut, mehr als in der Zeit, die hinter euch liegt und in der in gewohnter, vertrauter Gleichförmigkeit der Wechsel der Jahreszeiten sich vollzogen hat, eure Intuition einzubeziehen. Seid bereit, die innere Wahrnehmung in Empfang zu nehmen, denn auf diese Weise gebt ihr der Erde selbst die Möglichkeit, euch wissen zu lassen, wenn ihr euch an einem Ort aufhalten solltet, an dem es sich für euch wirklich bedrohlich gestaltet und möglicherweise so bedrohlich, dass es das irdische Leben beenden könnte.

    Diese Erde ist für keinen Menschen eine Bedrohung oder eine Gefahr. Sie ist ein Lebewesen, das euch die Möglichkeit zur Verfügung stellt, den freien göttlichen Geist in einen wunderbaren Ausdruck und auch in ein Verständnis transportieren zu können, das sich manifestiert als neue Lebensgrundlage in dieser irdischen Atmosphäre. Jeder von euch hat sehr dazu beigetragen, dass die wertvollen Einsichten in dieser Atmosphäre ihren Platz haben einnehmen können und dass sie nun unaufhörlich wirken auf all jene, die nach euch auf die Erde inkarniert sind. Ganz langsam beginnt sich zu manifestieren, dass Mitmenschen beginnen, ihre Entscheidungen, ihr Tun und Handeln, ihre Schritte in Beziehung zu bringen zu dem, was an Auswirkungen daraus entsteht. Die einseitige Sichtweise der Persönlichkeit, die einströmige Ausrichtung der Aufmerksamkeit beginnt sich langsam zu verändern. Mit Freude begleiten wir euch und all die anderen, die diesen Entwicklungsprozess durch die eigene unermüdliche Selbstarbeit unterstützen, um euch weiterhin zu begleiten, zu befähigen und zu unterstützen.

    Ich bin nicht nur gekommen, um diese Informationen mit euch zu teilen. Ich bin auch gekommen, um mit euch zu teilen, womit ihr euch auseinandersetzt, was euch bewegt, was euch beschäftigt. In Achtung und Wertschätzung, bedingungsloser Annahme nehme ich all das entgegen, sodass in jedem von euch Entspannung, ein tieferes Verstehen sich entfaltet.

    Frage: Es gibt Familien, die vermehrt Jungen haben oder vermehrt Mädchen. Muss für Jungen oder Mädchen eine ganz spezifische Atmosphäre in der Familie herrschen, damit diese sich manifestieren?

    Innerhalb einer irdischen Familie benötigt es eine bestimmte Grundlage für die Wahl der Seele, in einem weiblichen oder männlichen Körper zu inkarnieren. Darüber hinaus dient eine solche Entscheidung immer auch dem unsichtbaren Ausgleich. Die Energien streben unaufhörlich danach, sich in einem nützlichen Gleichgewicht manifestieren zu können. Darüber hinaus gibt es verschiedene Qualitäten, die in besonders guter Weise mit einem männlichen Körper zur Entfaltung gelangen können, oder mit einem weiblichen. So gibt es in keiner Weise nur eine Grundlage, sondern eine vielfältige, wertvolle Grundlage, die Sorge trägt, dass innerhalb einer Familie die weibliche Seite oder die männliche Seite ein scheinbares Übergewicht erhält.

    Was ist der Fall, wenn in einer Familie, in der vermehrt Mädchen geboren werden, plötzlich ein Junge geboren wird? Das ist ja für einen Jungen eine ziemliche Herausforderung.

    Auf der Ebene der Persönlichkeit mag dies so erscheinen. Mehrere Faktoren können hier die Grundlage für eine solche Manifestation zur Verfügung stellen. Halte für möglich, dass die Seele dieses männlichen Erdenbürgers im Leben zuvor den Wunsch zur Entfaltung gebracht hat, einmal ein Leben leben zu dürfen als sogenannter „Hahn im Korb“, das einzige männliche Wesen, umgeben von vielen weiblichen, die nach der irdischen Vorstellung zu ihm aufschauen, sich möglicherweise ihm nützlich unterwerfen, und er die Fäden für alles in der Hand hält.

    Wie sich das Leben eines solchen Erdenbürgers tatsächlich gestaltet, ist in der Regel wenig vorhersehbar, aber sei dir gewiss, dass eine Seele, die die Entscheidung fällt, einen solchen Wunsch zu verwirklichen, sehr viel Nützliches für die eigene wertvolle Entwicklung und den Prozess der Reife vorfindet.

    In der patriarchalischen Gesellschaft dominieren ja möglichst viele Kinder, und hauptsächlich männlichen Geschlechts. In der matriarchalischen Gesellschaft sehe ich viel mehr Toleranz. Wie wird dieses Verhältnis in der zukünftigen Gesellschaft sein?

    Ihr seid im Begriff, für jene, die nun die Wahl treffen auf die Erde zu inkarnieren, eine Grundlage zur Entfaltung zu bringen, auf der ein Miteinander auf Augenhöhe in Achtung und Wertschätzung gelebt werden kann. Das bedeutet, es verliert sich immer mehr, dass einzelne unabänderlich darüber bestimmen, wie das Leben vieler anderer gelebt und umgesetzt werden muss ohne Widerspruch. Und die Vorherrschaft materieller Werte und Güter ist ebenfalls im Begriff sich zu reduzieren. Ihr beginnt zu erkennen, dass euer Wohlbefinden, dass eure Gesundheit in hohem Maße aufrecht erhalten bleibt, wenn das Umfeld, in dem ihr euch als Menschen befindet, euch die Möglichkeit zur Verfügung stellt, dass ihr euch selbst lebt, so, wie ihr seid, mit euren Schwächen, mit euren Stärken, mit dem, was ihr durch eure Mitmenschen an Qualitäten gewählt habt zur Entfaltung zu bringen.

    Frage: Ich hätte gern den Begriff der Annahme, dass Annahme ein hohes Potenzial enthält, noch etwas mehr erläutert.

    Annahme ist in seiner wahren Bedeutung und Wirksamkeit ein tiefes Gefühl der Liebe mit der Möglichkeit, den Wert des Gegenübers in seiner Individualität erkennen zu können. Annahme ist in keiner Weise das, was viele Menschen auf der Erde ganz selbstverständlich praktizieren. Sie nehmen einfach ihre Aufmerksamkeit von dem, woran sie sich zuvor ein wenig oder mehr noch gerieben haben. Annahme ist ein machtvolles Instrument, das eigene Veränderung ermöglicht und eine Veränderung innerhalb der irdischen Atmosphäre entstehen lässt. Annahme kann der Mensch nur tief in sich auf den inneren Ebenen als eine machtvolle Kraft spüren.

    Unser geliebter Bruder Jesus hat dies erfahren, noch bevor seine Seele, sein Bewusstsein den physischen Körper verließ. Eine ehrliche Annahme, verbunden mit einem Gefühl kraftvoller, bedingungsloser Liebe und dem Blickwinkel wertvoller Einsicht für die Menschen der Zeit, in der er auf der Erde existierte. Auf dieser Grundlage war es ihm gegeben, von Herzen vergeben zu können. Jeder Mensch, der auf seinem Lebensweg einmal einen solchen Augenblick erlebt, versteht.

    Frage: Was ist der Unterschied zwischen dem Höheren Selbst, der Gesamt-Seele, Überseele, göttlichen Seele? Oder ist das alles dasselbe?

    Das Hohe Selbst ist das göttliche Bewusstsein, das dich in dieser menschlichen Verkörperung begleitet, dessen Licht du in deinen feinstofflichen Körpern trägst. Und wenn du deinem Hohen Selbst erlaubst, dass du mit ihm in Verbindung sein möchtest, dann senkt es sein Licht in die Zellen deines Körpers, sodass du in der Lage bist, dies zu fühlen. Das Licht durchdringt deine Seele. Das, was dich ebenfalls umgibt, was direkt mit deinem Körper verbunden ist, die Regenbogenfarben deiner Seele, kannst du in einem Aura-Photo sehen. Diese Möglichkeit haben wir euch geschenkt, um die Suche und die Auseinandersetzung eurer Persönlichkeit, wie die Seele wohl aussehen mag, wo sie sich befindet, zu beruhigen. Das Bild bietet nur einen Anhalt. Wie sie wirklich aussieht, könnt ihr nur mit den Augen des Herzens sehen.

    In deiner Seele trägst du die Geschichte der vielen Leben, die du gelebt hast in verschiedenen Persönlichkeiten. Und darin enthalten sind auch die Geschichten deiner Vorfahren. Seele ist das, was dich begleitet, was durch deine Augen leuchtet. Und wenn sie sich zurückzieht, dann gibt es im physischen Körper kein Leben mehr. Es ist die Energie, die dir ermöglicht, etwas wahrhaft zu verstehen, eine Qualität umzusetzen im alltäglichen Leben, zu organisieren, zu versorgen, Mitgefühl zu entwickeln und vieles mehr.

    Manche brauchen eine noch größere Einteilung. Für sie ist es wichtig für möglich zu halten, dass der eigenen Seele noch etwas übergeordnet ist. Aber all diese Einteilungen sind angelehnt an eure irdischen Einteilungen. Jenseits der physischen Welt existiert alles in Einklang und Gleichwertigkeit miteinander. Es gibt kein über oder unter, auch wenn es für euch Menschen oft so den Anschein hat.

    Frage: Wie komme ich besser in Kontakt mit meinem Höheren Selbst, das heißt in die Zusammenwirkung zwischen meinem Höheren Selbst und meinem Verstand, dass ich also erkennen kann: Was will das Höhere Selbst mir in den jeweiligen Situationen sagen, was ich hier in meinem physischen Leben erkennen und umsetzen kann?

    Es gibt nur eine wichtige Grundlage: die Bereitschaft, dass du dich führen lässt, dass du einen Zustand ermöglichst, in dem du die Welt um dich herum vergisst. Eine Art Traumzustand, wo die Seele sich vollständig entfaltet, ihr Licht dich erfüllt, dein Herzzentrum die Tür vollständig geöffnet hat und mit der Kraft der Liebe das höhere Bewusstsein in diese Ebene eingeladen wird. Dann treten plötzlich in deine Aufmerksamkeit Gedanken, Erklärungen, Wahrheiten ein, von denen du in diesem Augenblick keine Zuordnung hast, woher sie kamen, wie du überhaupt zu diesen Erklärungen, Gedanken, Einsichten hast kommen können. Du erinnerst dich aber, dass du mit einer Frage für diese Bereiche dich mehrfach auseinandergesetzt hast, aber keine zufriedenstellende Antwort hast finden können. Es ist ein Zustand des sich treiben lassen können, ohne dass der Verstand aktiv ist. Keine Vorstellung davon, wie die Erläuterung oder der Impuls wohl ausfällt, keine Festlegung, welche Information deine Aufmerksamkeit betreten darf, welche ausgeschlossen sein müssen.

    Die Menschen auf der Erde setzen ihr Leben nach bestem Wissen und Können um, aber immer noch unter dem sehr starken Einfluss der Kirchen, die die Menschen manifestiert haben. Und die Ausrichtung dieser Institutionen ist über viele Generationen gewesen, dass der Mensch wohl einem Ideal entsprechen muss. Es darf nichts Negatives, nichts Schlechtes in ihm vorhanden sein. Über die vielen Inkarnationen, die sich bereits vollzogen haben, hat jede Generation ein wenig dazu beigetragen, die Angst im Unterbewusstsein der Menschen davor, sich selbst zu begegnen, so wie der einzelne als Schöpfung ist, was ihn ausmacht, zu reduzieren Ihr habt über euch selbst ein Urteil gefällt und ihr möchtet in einem hohen Maße gute Menschen sein. Und guten Menschen muss der Schatten, die Dunkelheit fehlen. Auf der weißen Weste darf kein Fleck sein, sonst ist die Rückkehr zur Quelle in Gefahr.

    Kontinuierlich reduziert sich diese Angst vor den vermeintlichen Schattenseiten, die zu jedem Menschen gehören, weil die Energien euch seit langer Zeit bereits behilflich sind, dass ihr euch ohne Angst auch in euren Schattenseiten begegnen dürft. Sie gehören zu jeder menschlichen Inkarnation dazu. Ihr braucht sie, denn das Licht eures Herzens, das Licht, das ihr durch eure Entwicklung ausgeweitet habt, ist in der Lage, das Verborgene, was noch nicht in eure Aufmerksamkeit treten konnte, bewusst werden zu lassen. Das ist der Prozess der Bewusstwerdung. In eurem eigenen Licht eröffnet sich, dass ihr durch eure Individualität und Einzigartigkeit Realität mitgestaltet habt. Weil ihr seid, wie ihr seid, haben sich Situationen ergeben, haben Menschen bestimmte Gefühle in sich wahrgenommen. Das ist de Prozess der Schöpfung. Und auch wenn es unangenehme, schmerzliche Gefühle gewesen sein mögen, so wäre es für euch unmöglich gewesen,
    dies zu verhindern, denn ihr habt keine Möglichkeit und keine Erlaubnis, auf die freie Wahl eurer Mitmenschen, wie sie denken, wie sie sich fühlen, einzuwirken.

    Wenn du also uneingeschränkt bereit bist, dich führen zu lassen, bereit bist, die Welt um dich herum zu vergessen, dann kannst du erleben, wie dein Hohes Selbst sich dir nähert, und wenn der rechte Zeitpunkt gekommen ist, dich erleben lässt, dass es in Verbindung mit dir ist. Für deine Persönlichkeit möchte ich dich wissen lassen: Überall auf der Erde haben wir dafür gesorgt, dass es Boten gibt, die den Mitmenschen behilflich sind, in einen solchen Kontakt treten zu können, ohne dass der Verstand all zu sehr blockiert oder rebelliert, dass Geschehen-lassen möglich ist.

    Ich möchte euch noch einmal bitten: Jegliche Vorstellung davon, dass es sich für euch nützlich auswirkt, etwas zu beschleunigen, schneller voranzutreiben als es sich bewegt, entlasst aus eurer Logik. Ihr seid in der Lage, auf der Erde manchen physischen Prozess voranzutreiben, aber alles Wichtige ist euch untersagt wirklich zu beschleunigen.

    Frage: Ich bin dabei, meine Ernährung weitgehend umzustellen aus gesundheitlichen Gründen und weitgehend auf Kohlenhydrate zu verzichten. Ich mache es zwar weiter mit Fortschritten, aber es kostet mich schon einiges an Überwindung, von bestimmten Genüssen Abstand zu nehmen. Im wesentlichen geht es um Herzfunktion und Prostata. Wie hängen die Dinge zusammen und was mache ich da richtig?

    Warum unterwirfst du dich einem solchen Zwang und einem solchen Druck? Schreite gemäßigt voran. Manchmal gibt es Situationen in deinem alltäglichen Leben, da braucht deine Seele genau das, wovon du dich jetzt distanzierst, um das, was in ihr aktiv ist, bewältigen zu können. Erlaube dir, mit Dankbarkeit und Freude den Funktionen deines Körpers zu begegnen und zu akzeptieren, dass du dich jetzt auf einem Abschnitt befindest, auf dem dein Körper Gebrauchsspuren zum Ausdruck bringt. Annahme, liebevoller Umgang mit dir selbst sind weitaus nützlicher als Druck, Zwang und Kasteiung.

    Erlaube dir, mit Freude und Dankbarkeit die Nahrung zu dir zu nehmen und sei dir gewiss, du nimmst das in deinem System auf, was dir jetzt hilfreich und dienlich ist. Und erlaube dir, deine Aufmerksamkeit ein wenig mehr auf deine innere Stimme zu richten. Die innere Stimme möchte dir behilflich sein, dass du die Nahrung zu dir nimmst, die wirklich zu deinem Wohl ist. Die beste Medizin ist Freude. Nahrung, die du mit Dankbarkeit, innerem Wohlbefinden zu dir nimmst, ist in einem größeren Umfang geeignet für dein körperliches Wohlbefinden als all die Nahrung, die du zu dir nimmst, weil deine Logik dir übermittelt, sie ist gesund und verhindert vieles, was bekannt ist als gefährlich, bedrohlich, schädlich.

    Achte auf dein eigenes Wohlbefinden. So findest du das richtige Maß für dich. Kein Zuviel, kein Zuwenig. Und das Leben wird dich weiterhin erfreuen können. Und manche Erfahrung die du auf deinem Lebensweg gemacht hast, wird auf dem Weg, der vor dir liegt, in deine Erinnerung treten, weil du erlaubst, dass dies jetzt geschehen darf. Denn es ist Zeit, Missverständnisse, die dem zugrunde liegen, zu erkennen und zu befrieden. Heute siehst du auf andere Weise auf diese Erfahrungen als zum aktiven Zeitpunkt. Damit bist du in der Lage, wahrhaft zu verstehen, und du schenkst dir die Möglichkeit, mit Dankbarkeit und einem Gefühl des Friedens dann auf den Weg zu sehen, den du gegangen bist.

    All das, was ihr heute gehört habt, lasst in euch wirken. Erlaubt eurem Hohen Selbst, dass es euch behilflich ist, die wesentliche Botschaft erkennen zu können, und seid euch gewiss, jeder von euch ist auf einem guten Weg und er beschreitet diesen Weg keinen Augenblick allein. Scheut euch niemals, um Hilfe und um Unterstützung zu bitten und seid euch gewiss, unsere Hilfe und Unterstützung fließt jedem von euch zu.

    So danke ich für diesen wertvollen Austausch und ziehe mich nun zurück. Das Licht und die Liebe des Strahlenden Einen, es leuchtet auf allen Ebenen eures Seins und leuchtet euch auf eurem Weg voran. So sei es. So sei es. So sei es für alle Zeit. Amen.
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.072
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    @Margret Henke
    Du bist echt hartnäckig.....:rolleyes:
     
    trollhase, Ruhepol und Daly gefällt das.
  3. sage

    sage Guest

    Könnte man das nicht mal in einem Thread erledigen...muß da jedes Mal ein neuer eröffnet werden....vielleicht mal Meta Dron tschänneln....


    Sage
     
    trollhase, Ruhepol und Daly gefällt das.
  4. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.407
    Ort:
    .
    :X3:
     
  5. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Na geeh ... jetzt seid's doch net so ... :unsure:
    ... gibt bestimmt auch Menschen die das interessiert!! o_O
    Aber stimmt, den Beiden könnte man das auch telefonisch mitteilen :cautious:
     
    Daly und Frl.Zizipe gefällt das.
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.460
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Dass der aber auch wirklich immer so lang quatschen muss ....

    :rolleyes:
    Zippe
     
    Ruhepol und Ischariot gefällt das.
  7. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Früher war der Gabriel der Botschafter zwischen den Ebenen.
    Seit der in Pension gegangen ist übertreibts Metatron halt
    ein bisserl mit der Flüstertüte ...
    ... aber neue Besen kehren bekanntlich halt nunmal besser
     
    starman gefällt das.
  8. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.933
    Ey. Lass mal hier Lord Megafon in Ruhe, ja!
    Ich hab grad die ersten 8 Sätze regelrecht verschlungen...
    Also bitte, etwas mehr Trolleranz :cool:
     
    starman gefällt das.
  9. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Asooo, sorry! Wie konnte ich denn ahnen das Du einer dieser besagen Beiden bist? :X3:
     
  10. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.933
    Werbung:
    Er wollte ja eigentlich ne Mail schreiben, weil kein Skype.
    Aber jedesmal wenn er am lostippen war (hab ne Krzmail bekommen) kam irgendsone komische Tante daher und hat versucht hier Lord Megafon anzufunken.
    Dabei wollten wir unbedingt mal die Vorzüge von Bayrischem Weiss bier im Gegensatz zu Britischem cervesia auskaspern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen