Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

MELANCHOLIA von Lars von Trier

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Possibilities, 6. Oktober 2011.

  1. Vogelkatze

    Vogelkatze Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Werbung:
    Sozusagen Depression und die Beendigung von ihr...
    Das Aufgehen im All-Eins... Gewagt...?

    Gruss VoKa
     
  2. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    21.814
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Nö, ist nicht gewagt – ist doch Kunst und keine Doku. :D
    Interpretiere es aber ähnlich wie Du: „Höhere Wahrnehmung“ (Schwingungsebene) = All-1 :)
     
  3. Vogelkatze

    Vogelkatze Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Hab´ ihn ja noch nicht gesehen, nur intuitiv den Trailer "inhaliert"

    und das kam heraus...Ist auch ein bisschen mein Thema...;)


    Lg. VoKa
     
  4. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    23.271
    Danke, Elfman.
    Ich freue mich jetzt noch mehr, weil ich unter anderem dies erwarte.
    Ich hoffe, ich kann den Film am nächsten WE sehen.
     
    McCoy gefällt das.
  5. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    23.271
    Am Samstag war es endlich soweit:

    MELANCHOLIA - der Film, auf den ich mich so gefreut hatte.

    Gewaltige, traumhafte Bilder!
    Menschen in totaler Handlungsohnmacht!

    Eindrucksvolles Kino - meine Erwartungen wurden erfüllt.

    Possibililities
     
    McCoy gefällt das.
  6. MorningSun

    MorningSun Guest

    Werbung:
    Komme grad aus dem Kino und habe den Film gesehen.

    Beeindruckende Bilder, in denen ich mich wiederfinden konnte.

    Sehr gut übersetzt, wie Depression das Weltbild so total verändert,
    bis zur inneren Erstarrung und inneren Explosion.

    Dieses Unentrinnbare.

    Bin begeistert, die Kameraführung wunderbar und vor allem kein
    Hollywood Kitsch.
     
    McCoy gefällt das.
  7. magnolia

    magnolia Guest

    Nun habe ich diesen Film auch gesehen.
    Noch immer habe ich die Bilder in meinem Kopf, ich spüre diesen Film noch.

    Wie soll ich sagen? Der Film bewegt, wirft Fragen auf und bietet viel Raum für Interpretation.

    Guter Film.
     
  8. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    23.271
    Absolut!
     
    McCoy gefällt das.
  9. Denkerin

    Denkerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Oberösterreich
    Hab diesen Film vor ein paar tagen gesehen, einzelne Szenen sind sehr gut gesetzt, Phantastische Bilder, für mich find ich ihn ein klein bisschen zu lange hinausgezogen...
    bin fast 2x eingeschlafen dabei :x
     
  10. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    23.271
    Werbung:
     
    McCoy und Elfman gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden