1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine große Sehnsucht nach der Heimat im Herzen

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Wortdoktor, 8. Juli 2014.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    489
    Werbung:
    Hallo!

    Ich schreibe hier, weil ich vom Lichtpriester hier her empfohlen wurde. Deshalb möchte ich mal mein Anliegen schildern. Ich gehe schon sehr sehr lange auf die Kirmes mit Fahrgeschäften usw. In meiner Kindheit hat sich dadurch der große Traum von einer großen Kirmes in meiner Heimatstadt entwickelt. Da es dort keine gab/gibt habe ich das immer als Heimat für mich ausgegeben. Da ich mich auf Kirmessen zuhause fühle, gehe ich dort auch immer wieder hin. Und ich bin so traurig, dass es in unserer Stadt keine Kirmes gibt so wie ich sie kenne.

    Ich würde sogern endlich in meiner Heimat ankommen, da wo mein Herz zu Hause ist und das ist in meiner Heimatstadt auf dem Rummelplatz. Da würde ich zu gerne ankommen um den andern Menschen zu zeigen,wie glücklich ich sein kann. Ich konnte nie wirklich Kind sein, mein inneres Kind hat qualvolle Schmerzen erlitten. Das kommt jetzt alles hoch und will verarbeitet werden. Ich muss einsehen bzw . lernen, dass Kirmes in meiner Heimatstadt scheinbar nicht mein Thema ist sonst wäre schon längst was passiert.

    Aber diese Sehnsucht ist so groß danach, dass ich es unbedingt wahr machen will. Diesen Traum aus der Kindheit verwirklichen möchte.... :):rolleyes::zauberer1
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    tu es
    ich hab son hang zum zirkus glaub ich
    doch ich bleib wie du zuhaus...
    und wenn leute für ihren zirkus sammeln gehen
    kann ich sie durch eine kleine spende wenigstens unterstützen..
    vielleicht wäre ich gerne clown geworden...:):rolleyes::D
    als kind war ich jedenfalls bei einer vorführung als zirkusdirektor schon mal präsent
    das ist immer noch lebendig
    wie alles
    was für einen wichtig ist...:)
     
  3. Lavados

    Lavados Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Norden
    Deine Überschrift kenne ich nur zu gut, solange ich denken kann war in mir immer eine Sehnsucht nach "zu Hause", das Gefühl hier nicht "richtig" zu sein. Ich sprach dann immer von Heimweh, nur verstehen kann es keiner, leider...
     
  4. Massagefee

    Massagefee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Würzburg
    ich finde toll, wenn man seine Heimat gefunden hat, man weiß, wo sie ist. Ich kam durch einen Schicksalsschlag nach Würzburg und wußte nur wenige Tage später: hier bin ich daheim.

    Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, eine Heimat zu haben, hatte das Gefühl, Wurzeln schlagen zu können und das habe ich hier getan - es fühlt sich toll an

    "Heimat ist da, wo man sich verstanden/wohl fühlt" habe ich mal irgendwo gelesen und es ist wahr. Und wenn man weiß, wo seine Heimat liegt, dann sollte man diesem Ruf folgen
     
  5. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Jaja, der Mangel innendrin, der ist das Problem. Nicht die nichtexistente Kirmes. Die ist, wie sich zeigte, eine Illusion, in mehrfacher Hinsicht.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.858
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    :thumbup::thumbup::thumbup:

    Im übrigen würde ich mir, wenn ich eine derartige, schon fast krankhafte, Sehnsucht nach Jahrmärkten hätte, einen Job als "Mitreisende" suchen, um meinen Traum leben zu können. Ich denke da kommt man dann sehr schnell runter, auf den Boden der Realität.
    Nutzt ja nix in regelmäßigen Abständen das Thema hier immer wieder neu anzureißen, tun muss man was, wenn man erfüllte Träume haben möchte. Von selbst passiert da nix.

    Wish ist, dream it, do it ........

    R.
     
  7. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    die Gelegenheit würde ich nicht ungenutzt verstreichen lassen. Lass es hoch. Fühle es -
    all die Sehnsucht, die Tiefe der Sehnsucht,
    so lange
    bis sie sich ausgefühlt hat (die Geduld musst du schon haben;
    kann eine halbe Stunde dauern, wenn du konsequent dranbleiben kannst)
    und DANN
    kannst du schauen was darunter liegt (jetzt wird es interessant)




    Lass hören, Kirmes :->) was sich gezeigt hat (ohne dass du was dazu tust.
    du fühlst nur.)
     
  8. Massagefee

    Massagefee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Würzburg
    Werbung:
    terramarter, das finde ich eine sehr gute Idee - ich denke auch, wenn etwas hoch kommt, dann will es angenommen und bearbeitet werden - lass es zu und so offen für das, was dann kommt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen