1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein traum und gleichzeitig meine realität

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von montschitschi, 30. April 2011.

  1. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    Werbung:
    ich halte mich kurz ich möchte mich nur informieren was das etwa heißt für mich. in letzter zeit bZW die letzten jahre hatte ich einige 'freunde' und auch meinen partner der mich vor einer woche verlassen hat wegen einer andren.

    das ding ist so,..ich habe schon einiges für 3-4 leute getan in meinem leben ich war immer zum reden da für diejenigen. und plötzlich haben mich diese leute im regen stehen gelassen und sich einfach nicht mehr gemeldet oder erklährt, dass sie nichts mehr zu tun haben wollen mit mir.

    es war meine freundin mit der ich immmmmmmer über ihren ex freund sprach wobei es sich bei denen beiden nichts mehr brachte sie wollte es nie sehen, und sie kam immer zu mir reden. plötzlich lies sie mich im regen stehen total.

    dann war ein freund von mir dabei mit dem ich über seine freundin seine ex freundin redete auf einmal hat auch er sich nicht mehr gemeldet ging ihm eine zeit lang mal total :4puke: ja ich war da für ihn auch nachts konnte er mich anrufen wir haben uns auch getroffen und uns stundenlang unterhalten. auf einmal war er weg..(ich sage mal so ich war happy den leuten irgendwie helfen zu können)

    dann hatte ich einen freund auch eien zeit her jetzt dme half ich etwas zu zahlen was amtlich war er hatte was offen beim amt ja. :rolleyes: ..ok ich habe ihm da weitergeholfen und noch einiges mehr es hat mich selber keinen verlust gebracht. aber dieser hat sich plötzlich dann auch abgewandt vopn mir leider.

    nun zu meinem traum ich hab heute nacht geträumt,dass mir die augen zuwachsen recht langsam ich habe versucht immmmer wieder meine augen zu öffnen doch es ging nicht. ich sah immer weniger.

    als ich im traum die augen dann mal kurz aufbekam dachte ich plötzlich 'wie schön ist es alles zu sehen der wind de rin die bäume fährt und sie bewegen sich..' als ich merkte ich sehe nicht mehr viel war alles was ich sehen konnte sehr schön.

    was sagt ihr zu meiner geschichte und das mit den freunden es geht mir generell so, dass frauen leichte aggressionen haben auf mich sowie eifersüchteleien. ich helfe allen gerne nur es kommt nichts zurück. momentan habe ich die phase in der ich es mir selber gut gehen lass, habe einen neuen job und ja momentan is alles ganz gut.
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    hallo,

    das ich ich auch!
    ein freund meinte, ich sollt wirklich nur mehr denen helfen die mich darum bitten!
    auf dich schauen ist das wichtigste, jemand anders machts ja nicht.....

    http://deutung.com/
     
  3. Eisu

    Eisu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Otelfingen ZH (Schweiz)
    Ich kann mich da Freija nur anschliessen, nur denen zu helfen, die darum bitten! So wie die Engel, sie helfen wenn man sie um Hilfe bittet - das ist ein geistiges Gesetz!

    Der letzte Satz von Dir ist die Antwort auf Deine Frage:
    Dies ist unsere Lebensaufgabe! In Balance zu bleiben, Menschen die Deine Zufriedenheit und Gesundheit sehen, werden Dich wahrnehmen und von Dir lernen und Hilfe annehmen ohne dass Du missionieren oder Dich aufdrängen musst.

    Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du in Deiner momentanen Phase bleibst, sie ist Heilung pur :thumbup:

    Alles Liebe,
    Eisu
     
  4. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    danke ihr lieben. nur ich fühle mich vom innersten her schon so verpflichtet ohne, dass mich irgend jemand darum bittet um hilfe ja.. . viell möchte ich auch aufmerksamkeit anregen, dass sie sich bedanken das ich für was gut bin?

    wenn ich merke, es läuft jemand wer auch immer 'für mich' finde ich es toll es is wie ein omen für mich wenn für mich jemand läuft oder etwas tut für mich. leider bin ich sehr sensibel und kann wenig richtig mit anderen umgehen. oft mache ich auch etwas, wo ich genau weiß das ich wahrscheinlich wiedermal enttäuscht werde wobei ich es trotzdem tue weil ich weiß es brauche ich fühle mich dabei gut. wenn ich z.BsP. weiß wenn ich mich wieder auf den oder den einlasse werd eich wiedermal enttäuscht aber ich muss mich einlassen wieder auf den ich brauche es momentan.

    ich weiß nich wie man da am besten mit umgehen kann ..
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Vielleicht, weil du zu sehr darauf wartest, es erwartest.
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Oder steht da evtl. auch so ein gewisser innerer Druck dahinter? Anstatt dessen, dass du glaubst, dich 'gut' dabei zu fühlen.
     
  7. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    was meinst du damit?
     
  8. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Wenn du dich dabei gut fühlen würdest, nicht vom Kopf her, wenn es vom Herzen kommen würde, würdest du dir dann Gedanken über eine gewisse Enttäuschung machen, darüber, dass du Menschen hilfst, die dich womöglich wieder enttäuschen werden, wie du schreibst? Warum hilfst du ihnen, wenn du meinst, sie werden dich nur wieder enttäuschen? Weil es da so einen gewissen Druck in dir gibt, du das Gefühl hast, es tun zu müssen? Um dich später 'gut' fühlen zu können, deinem Kopf nach? Das.
     
  9. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Alles, was von/m Herzen kommt, kommt auch zurück.
     
  10. Bambischneck

    Bambischneck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2011
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    hei
    Vielleicht kommts ja von anderen zurück. Was mir noch aufgefallen ist: bei mir wars auch schon öfter so, dass "freundschaften" nur unter gewissen bedingungen funktioniert haben. Da war irgendwie auch ein muster dahinter. im sinne von: du bist empfänger, tröster, bestärker, nur komm nur nicht raus aus deiner Rolle, dann passt auf einmal nicht mehr...
    Aber wenns dir jetzt eh gut geht, machst ja was richtig, dann bist auf einem guten Weg.
    Alles Gute
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen