1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Bruder :(

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Uschi37, 9. Juli 2008.

  1. Uschi37

    Uschi37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dorsten
    Werbung:
    Hallo

    ich bin neu hier, habe mich auch bereits vorgestellt
    hier im Forum.
    Ich weiß zur Zeit nicht wohin mit meiner Trauer und
    bin dann auf dieses Forum gestoßen, vielleicht hilft es
    mir etwas.....

    Mein Bruder hat sich vor 3 Wochen das Leben genommen,
    er war gerade mal 40 Jahre alt und hinterlässt einen 11-jährigen Sohn.

    Heute ist wieder ein ganz schlimmer Heule-Tag für mich. Ich
    sehe unsere alten Kinderbilder an, höre seine Musik und bin einfach
    nur fertig.

    Gibts hier jemanden der sich mit dem Jenseits befasst ???
    Ich hab so viele Fragen. :(

    Lieben Gruß
    Uschi
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Was möchtest du wissen Uschi?

    Jenseits ist ein dehnbarer Begriff bei dem die Grenzen häufig sehr fließend sind...
     
  3. Uschi37

    Uschi37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Iron

    erstmal Danke für die schnelle Antwort. Also seit mein Bruder gestorben ist lese ich viele Bücher über das Leben nach dem Tod usw. Unter anderem liest man häufig, dass Menschen, die sich selbst gerichtet haben, zunächst in eine Art "Nebel-Welt" gelangen, also es ihnen dort erstmal nicht so gut geht. Ich mach mir halt große Sorgen, dass es ihm nicht gut geht, wo er das doch getan hat, um endlich frei zu sein :(
     
  4. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Vergiss die Nebelweltgeschichte!

    Es ist eine nette Umschreibung für eine Phase der Verwirrung, die aber recht schnell vorbeigeht. Man tötet sich bewusst nur um dann festzustellen das es eben doch nicht vorbei ist, das was da als Nebel bezeichnet wird, ist nichts als die Verwirrung der Leute und die Angst das es so weitergeht wie im bisherigen "Leben". Irgendwann kommt das Bedauern über das was man, nicht nur, sich angetan hat, aber auch diese Phase geht vorrüber...

    Es ist schlich ein aklimatisieren, ein plötzliches Begegnen mit einer neuen - unerwarteten - Situation. Geschieht aber nicht nur Selbstmördern, das trifft auch Leute die "normal" sterben.

    Das "Freisein" das wird noch kommen, keine Sorge - niemals ist jemand alleine, hier nicht und dort auch nicht. Er wird schon jemanden haben der ihm hilft sich zurecht zu finden, gibt ihm einfach Zeit...
     
  5. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Uschi,

    es tut mir leid, dass Du Deinen Bruder verloren hast. Niemand kann Dir sagen, wie das Jenseits wirklich ist. Du kannst Dir Deine Jenseitsvorstellung also frei auswählen und wenn Du willst, dass es Deinem Bruder gut geht und er frei ist, dann ist es so.

    Stille Grüße,

    Syndra
     
  6. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    Hallo Uschi,

    ich kann deine Trauer gut nachvollziehen, mein Bruder und auch mein Vater haben sich das Leben genommen. Ich darf dir kurz meine Gedanken dazu mitteilen, vielleicht bringt es dich ein bisschen weiter? Ich denke, dass einem die Todesart vorbestimmt ist, insofern sehe ich den Selbstmord als eine Art von vielen "hinüber" zu gehen. Ich sehe heute, dass wir (die Angehörigen) durch diese Ereignisse viel gelernt haben: das Loslassen, das Ver.Trauen und auch, dass jeder gehen darf, wann er / sie es für richtig hält. Leider hab ich ziemlich lange gebraucht, um meine katholische Prägung abzustreifen, die mir da flüsterte, dass Selbstmörder "bestraft" werden... Vielleicht kommt daher auch die Geschichte mit dem dubiosen Nebel?
    Ich wünsche dir, dass du das Sterben deines Bruders gut bewältigen kannst!

    Alles Gute für dich!
     
  7. Uschi37

    Uschi37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dorsten
    Ich glaube ehrlich gesagt nicht an Vorbestimmung und das der Tag des Todes schon bei der Geburt klar ist. Fänd den Gedanken auch echt schlimm. Das hieße ja, dass man sein Schicksal nicht selbst in der Hand hätte und egal was man macht, der Tag des Todes steht schon fest. Nein daran glaube ich nicht, aber ich glaube ganz fest an ein Leben nach dem Tod und würde supergern irgendwie mit meinem Bruder Kontakt aufnehmen.
     
  8. mizekatz

    mizekatz Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    105
    liebe uschi,
    es gibt möglichkeiten, mit deinem bruder kontakt im jenseits aufzunehmen. es gibt medien, die das können schau mal im google nach unter jeseitskontakte. vielleicht fasst du vertrauen zu jemanden.
    ich war schon bei einer frau, die den kontakt zu meinen verstprbenen mann hergestellt hat, und es war wahr und wunderbar, hat mir sehr geholfen.
    du erfährst dann mehr über das warum und wie es ihm jetzt geht, heute ist es drei jahre her, dass mein mann sich vom balkon gestürzt hat, absichtlich oder nicht, ist nicht klar, ich nehm beides an.
    er hat mir durch das medium vieles gesagt, wie es ihm geht, es war nicht so besonders, da er auch dort nicht mit gewissen süchten, die er dort nicht mehr ausüben konnte, zurechtkam. so wollte er und tat es auch, an unserer zigarette mitrauchen.
    es war direkt zum lächeln.der sex ging ihm auch sehr ab.
    dann sah ich ihn,(ohne das medium ) er litt immer unter seinen schütteren haar, und dort hatte er sich eine prachtmähne, in schwarz (früher blond) verpasst und lachte voller freude.
    das war ca 1 woche nach seinem tod, in der er immer wieder auftauchte.
    dann war es vorbei, bis heute weiss ich nichts mehr von ihm.
    vielleicht konnte ich dir ein paar inspirationen geben.
    alles liebe, du wirst sehen, dass du noch mit ihm sprechen wirst, egal wie, du wirst hingeführt.
    alles liebe und machs gut mizekatz
     
  9. muckel43

    muckel43 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Ort:
    berlin
    liebe uschi,auch ich habe meinen bruder vor vielen jahren auf so einer art verloren.auch wenn es nun schon so lange her ist muß ich sagen das er für mich immer noch lebt.ich rede heute noch sehr viel mit ihm.ich habe vor kurzem meinen verlobten auf tragischer weise verloren,wir hatten noch soviele wünsche und ziele .wir wollten in diesem jahr noch heiraten,aber ich glaube das er nun mein heißgeliebten bruder kennen gelernt hat ,in der welt wo sie jetzt sind,und irgendwann wenn meine zeit ran ist weiß ich das ich die beiden ,die ich so sehr liebe ,wieder sehen werde und darauf freue ich mich heute schon .aber das muß noch etwas warten ,da ich noch eine aufgabe hier unten habe.ich wünsche dir ganz viel kraft.es grüßt dich vom ganzem herzen kerstin
     
  10. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Werbung:

    dann sah ich ihn,(ohne das medium ) er litt immer unter seinen schütteren haar, und dort hatte er sich eine prachtmähne, in schwarz (früher blond) verpasst und lachte voller freude.


    Hallo,
    ich habe dazu eine Frage: Wie ist es möglich, dass man sich eine andere Haarfarbe im Jenseits verpassen kann? Vielen Dank für Eure Antworten.

    LG
    Liane27
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen