1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Alptraum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Einhorntochter, 12. Februar 2006.

  1. Einhorntochter

    Einhorntochter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Linz, Österreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen mit der Deutung meines Traumes?
    Ich habe geträumt, dass ich einen Freund habe ( was nicht stimmt ), den ich, naja, irgendwie ganz nett finde. Er ist jünger als ich und hat ein sehr hübsches Gesicht. Anfangs sind wir beide recht glücklich miteinander und ich genieße die Aufmerksamkeit die er mir schenkt.
    Allerdings weicht er mir eines Tages garnicht mehr von der Seite. Ich fühle mich eingeengt und will von ihm weg. Da verwandelt er sich in diesen Gollum von Herr der Ringe. Sein Gesicht hatte vorher ein wenig Ähnlichkeit mit ihm, aber mir ist das nicht aufgefallen. Er klammert sich an mich und schreit immer zu "Nein!" als ich ihn von mir abschütteln will... dann wache ich auf!!!
    Übrigens habe ich bisher alle drei Teile von Herr der Ringe erst einmal gesehen und das vor über einem Jahr und habe davor auch kein bisschen mit jemandem über den Film geredet!
    Allerdings lief es in den letzten drei Jahren immer so, dass ich mich immer in Männer verliebt habe, die entweder nichts von mir wollten oder in einen (vor kurzem) der Priester bzw. katholischer Pfarrer werden will, mich zwar recht gern hat, aber schon jetzt auf körperliche Nähe verzichtet!
    Ich würde gerne eure Meinung zu diesem Traum hören... gibt es irgendwelche Deutungsvorschläge???
    Vielen Dank im voraus! Eure Einhorntochter
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Du beginnst, dich mit deinem eigenen Schatten auseinanderzusetzen und wirst dir deiner Selbst bewusst. Das Problem "Gollum" steckt noch in dir und wartet auf eine Lösung.
    Gollum war besessen, den verlorenen Ring wieder zubekommen. Aber der Ring war zu stark für ihn und hat ihn ins Unglück gerissen. Gollum ist ein armes Geschöpf, das keine Kraft hat, eigene Entscheidungen zu treffen.
    Aber du kannst deinen inneren Gollum transformieren.

    LG, Alice
     
    Der Magier gefällt das.
  3. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Einhorntochter,

    für mich sieht es so aus, als habest Du Angst vor einer festen Bindung, d.h. generell vor zu viel Nähe und damit vor Liebe. Daher suchst Du Dir auch Männer aus, die nicht wirklich eine tiefe Beziehung zu Dir aufbauen wollen. Und Gollum steht für Dich als Sinnbild für eine feste Beziehung. Er klammert, hält Dich fest und macht Dir damit Deine Angst bewußt.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  4. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    Liebe Einhorntochter,

    bin total platt.. was ich hier lese.. weil es ist DIE antwort auf meine frage.. WARUM .. auch ich genau diese männer anziehe... das mit dem priester.. ist dann der absolute wink mit dem zaunpfahl..

    also...:
    Problem:
    ich sehs ziemlich genau wie Gabi.. du hast irgendwo in deinen früheren inkarnationen.. genau DAS gelebt.. hast dich verliebt.. partnerschaften gehabt.. und irgendwann war dir alles zu eng.. fühltest dich einverleibt.. fremdbestimmt.. absolut unfrei.. und hast dir im unterbewusstsein gewünscht.. dass männer dich in ruhe lassen, damit du deinen weg gehen kannst.. DEINE dinge leben kannst..
    diese programmierung ist immer noch in dir gespeichert: ein schutz vor gefangensein.. einengung..
    Lösung:
    du kannst diese programmierung aber aufheben!!!!

    Bitte Erzengel Michael in der meditation zu dir.. sage dir: ich bin so in liebe, dass ich eine gleichberechtigte partnerschaft im geben und nehmen leben kann.. und ich bitte Erzengel Michael meine Programmierung "den schutz vor gefangensein und einengung" aufzuheben..

    ich würde das so 7 tage lang sagen.. guck mal was passiert!!

    DANKE für deinen traum und deine PN.. DAS war eine antwort auf eine frage.. die ich mir diese woche gestellt hatte.. PERFEKT !!!
    meine schutzgeister.. kommunizieren.. PERFEKT mit mir !!
    ich wünsch dir viel glück.. ich mach das dann auch gleich mal diese woche.. und heute nacht ist ja neumond.. 5.45 Uhr am montag morgen.. man kann das ganze auch auf einen zettel schreiben und bei neumond verbrennen..

    ich küss dich meine Süße
    DANKE
    wiseWoman
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo wiseWoman,

    muß nicht so sein ! Oft sind es auch Schuldgefühle aus "früheren" Leben. Wir versagen uns selbst ein glückliches Leben. Wir denken, es nicht wert zu sein, glücklich zu sein. Wir wissen, dieser Mensch liebt uns und daher laufen wir weg, denn wir können diese Liebe nicht annehmen. Wir fühlen uns zu "nichtig", als daß uns irgendjemand lieben könnte. Wir dürfen uns bewußt werden, daß jeder einzelne von uns bereits geliebt wird, so wie er ist und das alles sogenannten "Sünden" längst verziehen sind ! Wir halten uns selbst davon ab, in Liebe zu leben, weil wir uns selbst noch nicht verziehen haben.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo

    Der Herr der Ringe...erinnert mich im Augenblick an Olympische Winterspiele.

    Ist mal wieder so weit, Winterspiele...

    Kamaraschwenk auf die große Skisprungschanze.

    Unser Reporter Jo Günter berichtet live aus dem kargen Jammertal:

    Ahh, da kommt sie schon unsere nächste Kandidatin. Und, wird sie es schaffen den Sprung über das Jammertal ihrer Gefühle.
    Es ist ihr anzusehen, wie sie sich innerlich zusammenreißt um den einengenden Ring zu lockern. Sie nimmt Anlauf zum Sprung. Erst kommt die lange Talfahrt aber dann...ja, sie bringt es fertig, genau den Punkt zu treffen.Er zieht sich eng über ihre Herzgegend wo sich der Ring befindet.
    Sie hebt ab...und... und... Die Spannung wächst...:stickout2
    Die Menschen springen auf und feuern sie an...:party02:
    Siie schafft es das Jammertal zu überbrücken und landet auf beiden Skiern. Der Ring zerbricht in 7 Teile.

    Ein Regenbogen zieht seine Spur vom Absprung bis zur Landung. :) :) :)

    Sie ist frei...!:liebe1: :banane: :liebe1: :foto:

    Alles Liebe
    ________
    Ute
     
  7. El-Hombre

    El-Hombre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Allgäu



    ich habe den eindruck, das dieser traum deine sehnsucht nach partnerschaft wiederspiegelt, aber in einer eher dominanten form deinerseits, "denn der mann ist jünger", unerfahrener. der weitere ablauf signalisiert dir, das du damit kein glück haben wirst.



    El-Hombre
     
  8. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Einhorntochter

    Liegt es an deinen Jagdinstinkt, die dich in Männer verlieben lassen, die Unerreichbar sind ?
    Ist es so, dass du es als Selbstbestätigung deiner Weiblichkeit brauchst ?
    Oder : Es ist einfach so passiert ?

    Alles Liebe
    ______
    Ute
     
  9. Einhorntochter

    Einhorntochter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Linz, Österreich
    Liebe Matrixx,

    >Ist es so, dass du es als Selbstbestätigung deiner Weiblichkeit brauchst?<

    Wer bitte braucht es als Selbstbestätigung seiner Weiblichkeit, sich in jemanden zu verlieben, der einem sowieso nicht bestätigen wird/kann, dass man geliebt wird...?!?
    Es ist sicher so, dass es eine Art Selbstschutz bei mir ist, dass ich mich in Männer verliebe, die nichts von mir wollen - aber ich will bereit sein für eine Beziehung. Bei mir hat leider eine Beziehung bisher nie länger als eine Woche gehalten - weil ich mich eingeengt gefühlt hatte oder weil der Grund für das Zusammensein der war, dass ich einfach einen Freund haben wollte und ihn nicht richtig geliebt habe...

    Alles Liebe,
    HELEN
     
  10. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo

    Das ist deine Wahrnehmung nicht die meine, und schon gar nicht &#252;ber mein Selbst. Es ist dein Traum nicht meiner. :liebe1:

    Du f&#252;hlst dich eingengt, frage dich warum ? Was ist das f&#252;r eine Schiene die dieses Gef&#252;hl des Eingeengt werdens hochkommen l&#228;st ?

    Alles LIebe
    _____
    Ute
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen