1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Medizin ./. Esoterik

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von FIWA, 11. Juni 2013.

  1. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Aufgrund einiger Threads, es wiederholt sich ja immer :D, fiel mir so ein bisschen was auf.

    Der Slogan:
    Die Ärzteschaft greift ja schon ein, wenn denen was nicht passt.

    Stimmt so nicht, die können erst eingreifen, wenn mit Heilmethoden krankheitsspezifisch geworben wird. Denn Heilen, dürfen nur Mediziner und die dürfen nicht einmal so werben.

    Jeder, der in dem Bereiche Medizin, Heilhilfsberufe, Psychologie, also alles was mit Krankheiten zu tun hat, ausgebildet ist, weiß das, unabdingbar. Selbst ein Umschiffen dieser Vorgaben, man kann es eigentlich nicht ;), kann die Zulassung kosten. Jeglicher Versuch.

    Das ist der kleine Unterschied, der sofort ins Gesicht springt, wenn irgendjemand, kein Arzt, kein medizinisch Ausgebildeter, mit Werbeslogans zur irgendeiner Heilung krankheitsspezifisch um sich wirft. Derjenige hat dann null Ahnung, wenigstens null Ahnung von Medizin. Hat nie eine medizinische Ausbildung genossen. Uppps aber auch.

    Der einzige Begriff, der freigegeben wurde, ist die Geistheilung, solange es nicht in die Felder der Krankheitslehre reinfällt. In dieser Zone darf agiert werden, die mit der genannten Einschränkung, sehr dünn ist.

    Das ist nur einmal global gesehen, zum Begriff Heilen.

    Noch schlimmer, wenn Tätigkeiten, unausgebildet, in Tätigkeitsfelder der Ausgebildeten reingreifen. Z.B. der beliebte Begriff, psychologische Lebensberatung. Na, da schreibt man doch dann einfach nur Lebensberatung und macht auf psychologisch. Ist doch klar. Da können dann die Abmahnungen folgen.

    So, und nun wiederhole ich mich, taucht irgendwo mal eine Therapie auf, wo real die Möglichkeit besteht, dass sie krankheitsspezifisch anwendbar ist, macht die Medizin und Politik sofort zu und ermöglicht hier nur noch den Zugang für Ausgebildete in den Heilberufen. War schon immer so, wird immer so bleiben.


    Nur so mal als Denkanstoss, was wirklich real übrig bleibt und bei dem Rest, immer bedenken, erst mal alles psychologisch, medizinisch abklären lassen, ansonsten handelt man grobfahrlässig.
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    es geht um das persönlichste gut ,das man hat
    die eigene gesundtheit
    #und um drüber zu reden und zu sprechen ...dafür muss man sich erst ausbilden lassen...so hört es sich für mich an

    das grenzt an spiritueller freiheitsberaubung
    und kann dem demokratischem prozes auch nur bedingt förderlich sein
    und wenn hier sich die justiz dann uch noch einspannen lässt
    dann sind wir sie los unsere gesundtheit
    die wird jetzt verwaltet---bis man erkaltet
    hier sind jetzt meine ängste beschrieben
    wahrscheinlich habe ich dich aber gottseidank missverstanden..
     
  3. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    absichtlich ?

    von drüber reden, steht doch gar nichts da, sonst hätte ich doch nicht geschrieben. Sondern nur psssst gemacht, oder geht es darum ?

    Jooo, das habe ich irgendwie doch dann schon aufgezeigt.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    dann magst du mir bitte helfen
    man kann sich hier im esoforum weiter frei..zu gesundtlichen themen äussern #auch wenn die letzte kompetenz nicht auffindbar ist?
    also über seine erfahrungen reden...eigene schlüsse ziehen ...wo liegen da die grenzen?
    gut ich kanns einfach natürlich nochmal durchlesen..
     
  5. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.358
    Was verstehst du unter Heilen?
     
  6. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    wo sollten da Grenzen liegen ?

    Das wäre ja Eingriff in die freie Meinungsäußerung.

    Hat aber nichts damit zu tun, wenn sich selbsternannte Heiler über die Medizin stellen wollen.
     
  7. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Umschalte ......... das was selbsternannte Esos für sich beanspruchen und der Medizin absprechen, weil sie selbst null Ahnung von der Medizin haben, weil sie nur mal hörten, dass man gar nicht heilen kann :D
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    also die müssen son schildchen haben vor ihrer tür oder so...
    ist hier im forum ja nicht möglich
    wann ist der mensch ein selbsternannter heiler?
     
  9. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde


    Und wer wäre das, z.b.? :rolleyes:
     
  10. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Wenn er vielleicht damit hausieren geht, gewerblich vielleicht ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen