1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mediums und NLP...?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von JoyeuX, 17. März 2011.

  1. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe keine Ahnung ob es schon so einen Thread gibt...

    Ich hab mich letztens etwas in NLP reingelesen, besonders in das Deuten durch die Augenbewegungen beim Sprechen.

    Links nach oben gucken, Gedankenkonstrukt stricken,..... rechts oben deutet darauf hin dass man Erinnerungen abruft...(mitte und unten beider Seiten auch eigene Deutungen usw..)
    Und habe dann beim smalltalken mit Bekannten, und auch im TV - Dokus usw...darauf geachtet, es ist, wenn mans weiss, doch ziemlich gut erkennbar, und deutbar...

    (und ja, ich denke mir, etliche Mediums werden NLP an ihrer Kundschaft auch anwenden, cold reading...(?) um das zu erzählen was gerade gefragt ist...aber mal umgekehrt...die Mediums mit NLP überprüfen ist auch interessant....


    Hab jetzt 2 in einigen Sendungen angesehen, und ist bei dem einen eigentlich auch sehr gut erkennbar...
    James van Praagh, sieht bei seinen Erklärungen was er da gerade an "Geist" sieht/hört/wahrnimmt sehr sehr oft nach links oben...
    Was auf ein Lügenkonstrukt deuten würde.....

    Voggenhuber schaute, als er bei einer Doku erzählte, fast in einer Tour nach links unten, was auf einen inneren Dialog schließen lässt.
    Keine gerade erfunden Dinge, evtl. abrufen von Informationen die er erzählen will oder so?

    Wie gesagt, kenne mich damit noch nicht so gut aus, wenn es jemand besser weiss, und ich Unsinn schreibe...bitte berichtigen.....

    Wird er spontan nach Dingen und Ereignissen gefragt die offensichtlich nicht zum Interview gehören, überlegt er, sieht oft nach rechts oben, was auf tatsächliche Erinnerungen abrufen, schließen lässt....

    Also...ja ...James van Praagh Gschichteldrucker, Voggenhuber erzählt, wenn man seien Augen trauen darf, tatsächlich was er meint zu wissen und meint erlebt zu haben....?

    (es sei denn, sie sind Linkshänder, dann wäre es evtl. andersrum, und die Deutung komplett falsch.... oder das in die "ehrliche Richtung" schauen von Voggenhuber wäre komplett eingeübt und geschauspielert....)


    hmm, nach diesem Muster wäre es sehr einfach Lügengeschichten, und Dinge die derjenige tatsächlich glaubt, auseinanderzuhalten und zu erkennen.
    Ist es wirklich so einfach, oder fehlt etwas, was ich übersehen habe?
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    leider gibt es dazu keine Garanatie, manchmal trifft es zu, manchmal nicht...

    Milton Erickson fand heraus, schaut man eher nach rechts, in Richtung rechte Hirnhälfte, um etwas zu konstruieren (zu lügen).

    Erinnert man sich (wahrheitsgetreu) geht der Blick nach links. Dieser Vorgang läuft spiegelverkehrt für Linkshänder ab."

    Ein anderer findet dann etwas anderes....
    Manchmal kreist man mit den Augen um abzusuchen was als Antwort komen kann und das wäre dann ein Gemisch von allem...
    Es ist nicht bei allen gleich.... schon gar nicht bei denjenigen, die ihre Lügen vorher gut überlegt haben und gute schauspielerische Fähigkeiten haben.
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Nein sorry, ich meinte auch diese Richtungen, schrieb sie vom "Beobachter" aus, also von mir aus gesehen wenn ich wen ansehe, und er sieht nach rechts oben=Erinnerung, links oben=Gedankenkonstrkt...

    hm, ja, das wollte ich wissen, ob man so sehr hinüben kann, dass man diese automatischen Augenbewegungen dann tatsächlich immer gegensätzlich machen kann...
     
  4. Shania

    Shania Guest

    die menschliche körpersprache ist ein sehr interessantes thema.

    ich bin ja DER fan der serie "lie to me". es ist erstaunlich, was mit gezielter beobachtung und dem wissen darüber erkannt werden kann.

    lügt voggenhuber?
    hmmmmm.......ich sag einfach mal ja....immerhin ist er politiker :)

    ich denke auch, dass speziell bei tätigkeiten, die darauf ausgerichtet sind andere zu überzeugen (wahrsager, medium, verkäufer!!) solche kenntnisse gezielt eingeübt und eingesetzt werden.
     
  5. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    :D

    Ich meinte ja nicht den Hansi Voggenhuber *ggg*, an den habe ich gar nicht gedacht....... sondern den Pascal Voggenhuber.
    Das Medium aus der Schweiz.
    Beim Johannes Voggenhuber erspart man sich das angucken, da weiss mans vorher schon *fg*

    Ja, lie to me; also das Thema im Gesamten; fasziniert mich auch, sehe mir die Serie mir sehr gerne an, leider wird da nicht wirklich detailiert erklärt, wie die Schauspieler darauf kommen ob einer lügt oder nicht.
     
  6. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    http://socialtuning.wordpress.com/2007/12/28/augenbewegungen/
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    hmhm danke...
    Auf der Website auf der ich war, war das ganze 2x erklärt, einmal so wie hier, einmal war unten links und unten rechts vertauscht...
    Da die zweite Erklärung schön in einem Raster aufgeführt war, und die erste blos in einem Text, dachte ich mir der Schreiber hätte sich blos im Text vertan...

    Scheinbar ist doch umgekehrt das Richtige...
     
  8. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Also mittlerweile bin ich der Meinung dass diese Mediums allesamt nur Geld scheffeln wollen, und je mehr sie erzählen welche Gaben sie nicht haben, desto größer die Lügen.

    Was will der Pascal Voggenhuber denn nun nicht noch alles können?

    Angefangen hat er mit Jenseits, und er sah schon immer Geister.

    Danach gab er Seminare im Aurasehen und Selbstheilung.
    Und etliche andere Seminare, was ich so weiß, auch noch...

    Und nun macht der Geistheilungen nur aufgrund eines einzigem Fotos welches man ihm schicken soll...und 300 Euro mit dazu....
    :lachen:

    (und das alles bringt der auch noch unter einem Hut, haben seine Tage 96 Std. anstelle 24 oder wie? Wieviel Briefe und Geldüberweisungen bekommt der pro Tag, man will es nicht wissen....)


    Eine "Gabe" hätte ich mir noch einreden lassen, aber das es da immer mehr und mehr wird, ist schon heftig.
    Das ist imho nicht mehr als das große Abkassieren bevor der Geldzug wieder weiterfährt...

    Auf Fragen wie das gehen soll, auf seiner "Fan"facebookseite, bekommt man keine Antwort, sowas wird alles schnell wieder gelöscht,und fragt man 2x nach, wird man gesperrt.

    Der seriös????
    Nein! Niemals!
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Ein vielleicht auch interessantes Detail am Rande.
    Die erste Ausbildung des "Alleskönners" war eine Schauspielerausbildung.
     
  10. arsenica

    arsenica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    19
    Ort:
    (D) Bremen
    Werbung:
    Ich halte den auch für extrem unseriös, geltungssüchtig, klassischer "Rattenfänger"....!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen