1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

man(n)/ frau ist was sie essen

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Muckel, 21. März 2006.

  1. Muckel

    Muckel Guest

    Werbung:
    die Gewaltthreads haben mich auf eine Idee gebracht.
    Egal ob Mann oder Frau.

    Warum sind Menschen egal ob Männchen oder Weibchen brutal und gewalttätig?
    Kann vieles eine Rolle spielen aber meiner Meinung auch die Ernährung. "Billiges" totes Fleisch vom Schwein. Die armen Tiere werden weil sie zu eng gehalten werden, nicht genügend Luft zum Atmen haben und weil sie Langeweile haben, aggressiv. Deswegen müssen ihnen als klein schon die Zähne abgekniffen werden. Aber die Aggressionen untereinander bleiben. Hätten sie genügend Platz wäre es kein Problem und sie könnten ganz normal leben. Dann kommt noch dazu daß sie mit Futter hochgepowert werden. Sie sterben obwohl sie noch sehr jung sind. All das ißt der Mensch auf. Dazu vielleicht noch Alkohol und dann geht es richtig ab im Körper. Wen wundert es da noch daß Menschen brutal sind.
    Ich kann mir nicht vorstellen daß es soetwas in Naturvölkern gibt. Dort wird wahrscheinlich Fisch und Wild gegessen. Das Wild hat frei gelebt und hatte ganz andere Gefühle in sich als ein Schwein. Und keine Hormone, Antibiotikum usw..
    Gruß Muckel
     
  2. lexana

    lexana Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    174
    hallo muckel



    interessante theorie.so habe ich auch mal gedacht.nur ich muss ehrlich sagen,da ich trotz das ich kein tier esse,auch nicht von artgerecht gehaltenen tieren,nun,ich bin ein wildfang auf teufel komm raus.

    obs wohl am kampfgemuese liegt ?:weihna1


    oder bin ich da nur ein einzelfall ?
     
  3. vollmondtraene

    vollmondtraene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Hallo,

    auch viele Naturvölker hatten mitunter einige besonders brutale und grausige Riten ... Aggression/Brutalität ist Teil unseres Wesens

    Schönen Tag noch
     
  4. Bordersprinkler

    Bordersprinkler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    6
    Also ich habe schon die Erfahrung gemacht das Fleischverzehr mich aggresiver machen kann. Vor allem werde ich dadurch leichter reizbar. Das ist mir aber erst aufgefallen nachdem ich mich längere Zeit nicht von Fleisch ernährt habe. Als ich dann Fleisch gegessen hatte bemerkte ich bei mir neben der aufkommenden Trägheit eine erhöhte Aggresivität. Aber ich glaube nicht das das alleine an dem Fleisch lag, sondern auch daran das ich bewusst Fleisch gegessen hatte.
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    ich weiss nicht, ich kenne viele Menschen, die Fleisch vom "Billigen" Schwein fressen, ich kenne viele Menschen,d ie Alkohol und Drogen nehmen - und ich kenne unter ihnen nur wenige, die Agressiv oder gewaltbereit sind - im Gegenteil, viele von ihnen sind sehr nette, liebe, sanfte und gefühlsvolle MEnschen. UNd ausserdem muss das "billige" Fleisch von den Schweinen nicht zwingend aus Mastbetrieben stammen, sondern es kann auch aus Biobetrieben stammen - und dann haben diese Schweine ein Leben, beidem sie sich sauwohl fühlen können. Z.B. Parma (ihr wisst schon, Parmaschinken). Damit das "billige" Fleisch dieser nicht ganz so armen Säue wirklich gut und fein wird, haben diese Säue nicht solche Schweinereien zum Fressen wie man Schweine sonst füttert, sondern sie fressen in Fraihaltung sehr viel Kastanien, halten dadurch auch noch Kastanienheine sauber und haben ein wirklich schönes Leben...

    Und ausserdem heisst es ja : nicht was in den Mund hineinkommt ist Unrein, sondern was aus dem Mund herauskommt...

    Und wenn die Agressivität der MEnschen durch schlechtes Schweinefleisch verursacht wird, wie erklährst du dir die Agressivität der Islamisten und der Jüdischen Siedler, welche nach Gesetz und Satzung kein Schweinefleisch zu sich nehmen, und wie erklährst du dir Adolf Hitler, der weder Fleisch zu sich nahm, noch Alkohol, noch Drogen?

    mfg by FIST
     
  6. Muckel

    Muckel Guest

    Werbung:
    hab doch nur mal laut gedacht mehr nicht.
    Wenn es nicht so ist, dann nicht, umso besser.
    Aber daß "billiges" Fleisch nicht gesund ist, kann sicherlich niemand abstreiten. Und man sieht es Menschen die zuviel davon verzehren an. Vielleicht kommt Aggressivität generell von Fleisch??.
    aber ist doch mal ganz interessant darüber nachzudenken findet
    Muckel (ißt überhaupt kein Fleisch)
     
  7. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    @ Muckel
    Hiermit wäre Deine These widerlegt.

    Aggressivität hat viele Ursachen (Genetik, Selbstbewußtsein, Konfliktlösungfähigkeiten, Lebensumstände, gesellschaftliche und religiöse Werte, Erziehung etc.) Die Ernährung ist dabei ein zu vernachlässigender Faktor.
     
  8. Muckel

    Muckel Guest

    @Klartext and all
    wieso These:D? war doch nur eine Vermutung, mehr eine Frage!

    vielleicht sollte man unterscheiden zwischen Aggressivität (ist meiner Meinung nicht immer verkehrt) und Brutalität. Brutalität kann und möchte ich mir nicht vorstellen daß es zum Wesen des Menschen dazugehört
     
  9. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Wo ziehst Du die Grenze zwischen Aggressivität und Brutalität?

    Man hat übrigens Gehirne von Schwerverbrechern/Gewalttätern untersucht und bei vielen Veränderungen festgestellt. Diese Menschen sind durch diese Hirnveränderung sehr gefühlskalt und entsprechend brutal.
     
  10. Muckel

    Muckel Guest

    Werbung:
    Die Grenze zwischen Aggressivität und Brutalität ist aus mener Sicht dort, wo ein Mensch einem anderen Lebewesen Schaden zufügt. Das ist für mich brutal, wenn es bewußt und mutwillig passiert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen