1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Links zu rassistischem Gedankengut

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kinnaree, 21. März 2006.

  1. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Das Forumsmitglied mit dem Nick Scarface hält es für nötig, in einem Thread mehrfach Links zu Seiten zu setzen, hinter denen ein Mann mit dem Pseudonym Harun Yahya steht. Dieser ist, wie hier
    http://de.wikipedia.org/wiki/Harun_Yahya
    ersichtlich, ein Leugner des Holocausts und Vertreter antisemitischen und rassistischen Gedankengutes. Nun steht in unseren Forumsregeln, daß Rassismus und Hetze nicht erwünscht sind.

    Ich erlaube mir daher, öffentlich die Frage zu stellen, ob Links zu Rassismus erwünscht sind oder nicht. Und falls nicht, bitte ich dringend darum, dieses Verhalten zu unterbinden.
     
  2. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Wo wir schon dabei sind:

    Hier

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=543804#post543804

    wird vom gleichen User dieser Link empfohlen: http://www.neue-medizin.de/

    Dessen Inhaber solches von sich gibt:

    "...während meine deutschen nichtjüdischen Landsleute und alle Nichtjuden dieser Welt gezwungen werden sollen, weiter die idiotische jüdische Gutartig-Bösartig-Religionsmedizin mit ihren 5000 Hypothesen zu erdulden, an der man zu 98% an Chemo und Morphium stirbt"

    http://www.ariplex.com/ama/ama_ha53.htm

    oder so:

    "Dabei sieht sich Hamer selbst durch Kräfte verfolgt, die er als "jüdische Schulmedizin" bezeichnet. Nach seiner Meinung würden "wir Nichtjuden (...) gezwungen, die jüdische Schulmedizin zu praktizieren." Dadurch seien in den letzten 20 Jahren 15 Millionen Mitbürger aus dem ("germanischen") Volk umgebracht worden. [1] (Hier nimmt Hamer propagandistische antijüdische Muster aus der Zeit des Nationalsozialismus auf: damals wurde der Begriff Schulmedizin benutzt, um die vorwiegend jüdische Ärzteschaft zu diffamieren und statt dessen die gesunde "Volksmedizin" bzw. eine "Neue Deutsche Heilkunde" [als Gegenstück zur "verjudeten Schulmedizin"] zu propagieren.)"

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ryke_Geerd_Hamer

    Und irgendwo hat er noch so nen Heiler mit rassistischem Gedankengut verlinkt. Bin jetzt aber zu müde, den auch noch zu suchen.
     
  3. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    :lachen: :move1:
    Also die Phrasen find ich ja höchstinterressant, selten so gelacht. Da is ja wer selten verstört.
    Ich glaub nur ab nem gewissem Alter is der Zug abgefahren oder besteht da noch Hoffnung?
    Eigentlich sollte man darüber eh keine Witze machen
     
  4. opti

    opti Guest

    Hallo Kinnaree

    Danke, dass du darauf aufmerksam machst, dass einige Mitglieder, wie Scarface, offensichtlich Links zu rassistischen Seiten legen. Das sollten wir auf keinen Fall tollerieren und diese Links dem Moderator melden.
     
  5. handwerker

    handwerker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.593
    ja... macht das mal alles. ergreift die massnahme !
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    ... Zwischendurch ergreife ich zur Abwechslung die Gelegenheit, darauf hinzuweisen, daß der oben genannte User nun auch ausdrücklich folgenden Link
    http://www.psychopolitik.de
    als Lektüre empfiehlt.
    Näheres über Michael Kent findet man hier:
    http://www.ingo-heinemann.de/Kent-Hinz.htm
    Auch in diesem Fall wird wieder auf antisemitisches Gedankengut verlinkt. Ich sags nur. Und ich finde es nicht gut hier in diesem Forum.
    (Ganz abgesehen davon, daß nun schon wieder auf jemanden hingewiesen wird, der offenbar seinen eigenen Namen hinter einem Pseudonym verstecken muß. Interessant.)

    Im gleichen thread empfiehlt sich der oben genannte User gleich auch noch selbst als Führer.
     
  7. opti

    opti Guest

    Sag mal, Kinnaree, ist dieser ganze Unsinn von der Psychopolitik eine Ausgeburt der Scientology? Ich habe gerade bei Ingo Heinemann gesehen, dass es wohl so ist. Danke für deinen Hinweis.
     
  8. Allegrah

    Allegrah Guest

    Wegen Ritalin-Ersatz in diesen Links:
    Was die Sorge um die Gesundheit der Bürger angeht, da sollte doch Vater Staat und Ärzteschaft mal vermehrt in der Lebensmittelbranche schnüffeln. Seit Jahren werden wir zumindest in DE mit vergammeltem Fleisch und vergiftetem Gemüse gefüttert. Erst neulich gabs ein paar Stimmen, die dagegen zaghaft gejault haben. Hoffen wir mal, dass da auch mal Taten gegen diese miesen Verhältnisse folgen werden.
    Daher verstehe ich nicht, warum bei Nahrungsergänzung plötzlich ein Geschrei wie ums kaisers Bart erfolgt? Warum diese maßlose Übertreibung? Sind denn ein paar Algen gefährlicher als vergiftetes Gemüse und vergammeltes, hormonhaltiges und krankes totes Fleisch? Sowas macht mich skeptisch.
    Und warum regen sich Ärzte nicht über die Zigarettenprodukte auf, die jährlich tausenden von Menschen das Leben kosten und Ursache vieler Krankheiten werden? Das würde sie ausnahmsweise mal glaubhafter machen!
    Andernfalls sollte man auch den Pillendrehen in der Nahrungsergänzungsbranche nicht alles abkaufen. Die verkaufen auch mal gerne Heu, statt Balsam (symb. gemeint versteht sich.). Es geht einfach nur ums Profit. Da wäre jeder gut beraten, wenn schon Kräuter oder Nahrungsergänzung, dann immer hübsch für 6-8 Wochen, so als eine kleine Kur.

    Im Übrigen bin ich absolut gegen Sekten und Rechtsradikalismus, was mich sehr stolz macht. :)
     
  9. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Jea, kurze Zwischenfrage - gibt es aber bei euch schon auch fallweise Kontrollen? Ich meine, hier in Österreich hatten wir vor einigen Jahren einen wüsten Fleisch-Skandal, danach wurde wenigstens vergammeltes Zeug entsorgt... Natürlich werden bei Stichproben immer wieder mal bedenkliche Produkte gefunden, aber so ausgeartet ist es seit damals nicht mehr.

    Das allerdings wäre schon wieder ein eigenes Thema wert.

    Ich bin hier vor allem auf die Barrikaden gestiegen, weil ich braunes Zeugs absolut nicht haben kann. Es ist mir im Prinzip auch herzlich wurscht, von wem solche Links kommen - ich finde, sie haben hier nix verloren. Inzwischen hat sich meine Ansicht ja offenbar auch bestätigt.
     
  10. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Joa Kinnaree, schön dass du die Initiative ergriffen hast.
    Ich betätige mich ja schon längst nicht mehr an diesen Threads, die von Scarface eröffnet werden - diese Dummheit und Arroganz..da geh ich nur noch mit Ignorieren drauf ein.

    Das sollten wir eh am besten tun..ausser dem Melden von rechten Links natürlich..am besten ignorieren, das entzieht solchen Leuten die Grundlage für hetzerische Postings.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen