1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

lästiges Nachdenken durch Yoga bekämpfen ??

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von mimi1984, 20. Mai 2011.

  1. mimi1984

    mimi1984 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    123
    Werbung:
    Hallo!

    Ich würde gerne von euch wissen, ob ihr vielleicht wisst, wie man lästiges Nachdenken abschalten kann? Etwa durch Yoga? Kennt ihr da vielleicht bestimmte Übungen?

    Ich habe schon immer zu viel nachgedacht, das blockiert mich aber sehr. Zum Beispiel wie ich mich wie und wann zu verhalten habe, anstatt einfach "zu leben" und nach dem Gefühl zu handeln.
    Was kann man da machen?

    Danke!
    manu
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    kennst du dich mit mantramistik aus?
     
  3. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Du nimmst Dir nen GummiFletscher und packst den ums Handgelenk.
    Und immer wenn Du feststellst das Deine Gedanken an einem bestimmten Thema
    hängen, lässt Du den mit Schmakkes gegen das Handgelenk klatschen.

    Funktioniert 100%
     
  4. mimi1984

    mimi1984 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    123
    nein, was ist das?:zauberer1
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    es kann nicht einfach yoga sein
    damit werden die gedanken noch nicht ruhig
    jedenfalls nicht am anfang
    okay ein entspannter körper mag da auch gut sein
    schlechter eher besser wirds dadurch schon werden
    so man sollte zunächst lernen
    seine gedanken beobachten zu können
    sie wie einen film zu sehen
    den man im fernsehen anguckt
    wenn das gelingt
    dann kann man die negativen sequenzen mit positiven sätzen oder wörtern infiltrieren
    der film wird dadurch ein besserer werden
     
  6. mimi1984

    mimi1984 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    123
    Werbung:
    ja super! :thumbup: Danke für den tollen Tipp! :danke:

    wenn ich beim nächsten Mal aus dem haus gehe, werde ich sowas umhängen.:ironie:
     
  7. mimi1984

    mimi1984 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    123
    also, ich versuch es anders zu schreiben. Mein Problem ist nicht mein negatives Denken, sondern mein Zu-viel-denken. das ist schon ein unterschied.
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    man ..heisst denken

    nicht nachdenken ...sondern denken
    worin liegt der unterschied?
    beim einen biste ein wiederkäuer
    beim anderen ein schöpfer von innenwelten:D
    man..tra heisst für mich sinngemäss
    mit worten wirklichkeiten schaffen bzw ...erschaffen
    dieses: im anfang ist das wort- aus der bibel weisst darauf hin
    und die bibel ist durch diese mantren wahrscheinlich entstanden
    sei es, dass man geistführer engel wat weiss ich angerufen hat und dann gechannelt hat
    deshalb dieses im anfang ist das wort
    das stärkste mantra war denn wohl: gott
    oder ihvh
    jehova
    oder auch amen..wahrscheinlich von amun oder om hergeleitet oder verbunden damit
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ist das gleiche fast
    zuerst sind da die negativen gedanken und dann suchste mit gedanken wie de dich da rauswinden kannst
    also doppelt gemoppelte sachen
    die eine hälfte der gedanken kannste dir erspraren #
    deine ganzen rechtfertigungen und schuldgefühle
    einfach bullshit
    sorry wenn ich so deutlich werde
    aber es lohnt sich da mal radikaler mit umzugehen
    radix=die wurzel
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    der grösste teil der gedanken sind selbstanklagen
    wie mache ich mich am besten selber fertig:D
     

Diese Seite empfehlen