1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krieg, alte Hütte, grau

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von LaBrujita, 14. November 2011.

  1. LaBrujita

    LaBrujita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Hallo :)
    Ich habe seit Monaten immer wieder den gleichen Traum. Ich sitze in einer alten Hütte mit meiner Familie und draußen herrscht Krieg.Es fliegt ein Flugzeug um unser Haus herum, was sehr ungewöhnlich ist, da wir vom Kleidungsstil eher einer älteren Zeit gekleidet sind, in dem es keine Hubschrauber geben dürfte. Das Haus wird dann umstellt und man will uns unbedingt festnehmen.Jedesmal der gleiche Ablauf und alles ist grau, bis auf den Himmel, wenn man aus dem Fenster guckt, der sieht aus als wenn er brennen würde.
    Habe in mehreren Traumbüchern danach gesucht, aber für mich ergibt das keinen Sinn.
    Vielleicht weiß jemand von Euch etwas mehr. Danke schon mal :)
     
  2. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    Träume sind ein Spiegel für deine psychische Welt. Dieser innere Krieg (Flugzeuge stehen für die Gedankenphantasien, das Haus steht für dich, die alten Kleider - die Thematik ist schon alt), diese Bedrängnis zeigen wahrscheinlich deine Ängste und diese bewirken eine gewisse Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit.

    Aber: Angst ist nicht deine Wahrheit, es ist nur eine Phantasie. Angst lässt den Eindruck entstehen, die Welt sei feindlich gesonnen, es herrsche Krieg.
    Ich glaube, vieles ändert sich, wenn sich die Einstellung ändert, die inneren Glaubenssätze und Programme ändern,ohne dass man sonst irgendetwas "weghaben" muss.

    Angst nimmt Energie. Lebendig sein heißt einfach, der Unsicherheit des Lebens zu begegnen, diese zuzulassen. Und damit auch an den Situationen des Lebens lernen. Vieleicht auch die alten, belastenden Sachen loszulassen und dem Fluss des Lebens zu folgen. Vieleicht ist ja auch das Leben nur ein Traum, auch dieses Ziehen und Zerren, sodass man nicht alles gleich so ernst nehmen muss.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen