1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinesiologie - Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von whoIam, 9. Januar 2007.

  1. whoIam

    whoIam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    hallo leute

    seit monaten überlege ich welche kinesiologie-ausbildung in wien ich anfangen soll.
    höre von diversen seiten völlig unterschiedliche meinungen - bin ein wenig verwirrt.
    das amate-college wird auf der einen seite hoch gelobt, auf der anderen meint man die ausbildung wäre viel zu hart.
    das tFh scheint mit zu kurz zu sein und zu 3in1 concepts finde ich nur wenige infos im netz.
    psycho-kinesiologie zieht mich nicht an, weil ich "körperlich" tätig sein möchte, oder kann man diese beiden richtungen kombinieren?
    tier-kinesiologie würde mich ergänzend interessieren.

    was gibt es noch für richtungen?
    was muss ich wo beachten? auf was muss ich aufpassen?

    wäre euch für feedback dankbar!
    danke whoIam
     
  2. whoIam

    whoIam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Leute, bitte um eure Hilfe!!!
    vielen dank!
    whoIam
     
  3. Chayenne

    Chayenne Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Niedersachsen, Germany
    Hallo whoIam,
    zunächst schau dich doch mal hier im Forum um. Da steht doch schon einiges über verschiedene Kinesiologie-Richtungen.
    Ansonsten kann ich dir noch die HP vom Institut für angewandte Kinesiologie (IAK) in Freiburg anbieten. Findest du bei google. (Weiß nicht, ob ich die hier nennen darf.)
    Da sind einige Zweige beschrieben, z. B. TfH, 3-in-1.

    Ich selbst bin bei 3-in-1 gelandet und bin begeistert. Was meinst du mit "körperlich"?
    Bei 3-in-1 gibt es auch körperliche Korrekturen, aber die Blockade wird eher auf seelischer Ebene gelöst. Ziel ist, Körper, Geist und Seele in Einklang - in Balance - zu bringen.
    Mit Tieren kannst du damit auch arbeiten, über eine Surrogatperson, die stellvertretend für das Tier getestet wird. Das kann man sich in etwa so vorstellen wie bei den Familienaufstellungen, wo eine fremde Person auch in die Rolle eines anderen schlüpft und dann die Empfindungen dieser Person erlebt.

    Über amate kann ich dir nichts sagen. Da sind die Meinungen wohl auch etwas geteilt. Dazu steht im Forum aber auch schon was.

    Ich lerne bei einer Kinesiologin, die in eigener Praxis arbeitet und somit sehr viel Erfahrung hat im praktischen Umgang mit Klienten, vor allem Kindern. Lernblockaden sind z. B. auch ein großes Thema im 3-in-1.

    Viel Spaß beim Informieren :morgen:
    Schau doch mal Infoveranstaltungen ...

    Liebe Grüße
    Chayenne
     
  4. Schmaucherl

    Schmaucherl Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ernstbrunn
    Werbung:
    Hallo whoIam!
    Amate bietet auch eine Ausbildung an die heißt Touch Plus!
    Du kannst dich genau informieren unter www.amate.at
    Da kannst du hauptsächlich auf der Körperebene arbeiten und hast aber auch Couching dabei. Dies ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Ansonsten hast du zwar bei verschiedenen Ausbildungen ein Werkzeug zur Hand, weist aber nicht wie man es gezielt in der Arbeit mit Klienten einsetzen kann.
    LG Schmaucherl
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen