1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kind der Liebe ??

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Mondgöttin, 27. Juni 2013.

  1. Mondgöttin

    Mondgöttin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,
    ich habe eine Frage, die mir bislang keiner erklären konnte. Eine Freundin von mir ist mit der Esoterik und der Spiritualität sehr vertraut. Mich interessiert es auch sehr, aber ich habe mich nie intensiv damit befasst. Als ich meine Tochter geboren hatte, kam einen Tag später meine Freundin. Jahre später erzähltet sie mir, meine Tochter sei ein Kind der Liebe und meine Tochter hätte ihr, an dem Tag als sie sie im Arm hielt so viel erzählt. (wie das denn, sie war erst 1 Tag auf der Welt !) Ich solle sie schützen und die Liebe die sie in sich trägt. Wir trafen eine andere Freundin, die ebenfalls sehr spirituell ist. Meine Tochter (inzwischen 8) fühlt sich besonders zu diesen beiden sehr hingezogen und begrüßte die ihr noch recht unbekannte Frau als wenn sie sie schon ewig kennt. Ich sagte ihr, sie sei spirituell und meine Tochter spürt soetwas scheinbar. Dieser 2ten Feundin erzählte ich was die erste mir damals erzählte und die wiederum bestätigte das und meinte meine Tochter würde auch sehr spirituell sein, sowas sieht man sofort. Nun beschäftigt mich das ganze ja doch sehr und ich möchte gern mal wissen, was die beiden nun damit meinen. Meine Erste Freundin hatte dann noch gesagt, meine Tochter sei ein Indigo-bzw.Christallkind - aber mit der Information war ich komplett überfordert.
    Was haben die beiden gemeint ?
    Was spüren die beiden, wenn sie meiner Tochter begegnen ?
    Es ist schwierig, sich in diese Feinfühligkeit hinein zu versetzen, wenn man sich bislang nur sehr oberflächlich mit dieser Materie beschäftigt hat.

    Weiß jemand dies nachzuvollziehen ?
    Über Antworten würde ich mich freuen.
    Liebe Grüße
    sendet die Mondgöttin
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Jedes Kind ist "spirituell".


    Du kannst von deinem Kind so viel Spiritualität erfahren.



    Ich wünsche dir das du dich da nicht zu sehr verrennst in der ganzen "Esoterik" und dein Kind damit überforderst.
     
  3. Mondgöttin

    Mondgöttin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    3
    Hallo Sadira,
    ich habe mein Kind weder damit belastet, noch habe ich vor mein Kind damit zu überfordern - sie weiß mit ihren 8 Jahren noch gar nichts von dem - auch nicht was ich von meinen Freundinnen erfahren habe. Aber ich habe festgestellt, dass sie sich - von sich aus - sehr für die spirituellen Dinge interessiert. Sie findet zB. Pendel und Heilsteine total interesssant. Und die Aussagen zweier Frauen- völlig unabhängig voneinander und das Interesse meiner Tochter an spirituellen Dingen läßt viele Fragen offen, für die ich vielleicht hier aufschlussreichere Antworten finde.
     
  4. beckett

    beckett Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    547
    [/QUOTE] Tochter sei ein Indigo-bzw.Christallkind - aber mit der Information war ich komplett überfordert.
    Was haben die beiden gemeint ?
    Was spüren die beiden, wenn sie meiner Tochter begegnen ?
    Es ist schwierig, sich in diese Feinfühligkeit hinein zu versetzen, wenn man sich in[/QUOTE]

    Google nach Indigo und Psychopathie. Psychopathen sind nicht feinfuehlig, also ist Deine Tochter auch kein Indigo-Kind.
     
  5. Siobhan

    Siobhan Guest

    Ich würde an Deiner Stelle Dein Kind von diesen Frauen fern halten, denn sie könnte in eine Richtung beeinflusst werden, die sie vielleicht gar nicht gehen will. Wenn sie ein hoch spirituelles Wesen ist, wird sie das selbst irgenwann merken und sich, ohne "Vorbelastung" auf ihre eigene, spirituelle Reise begeben. Sie ist aber jetzt noch viel zu jung dafür und sollte lieber wie ein ganz normales Kind aufwachsen, d.h. mit Puppen, statt mit Heilsteinen spielen.
     
  6. Mondgöttin

    Mondgöttin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    oh hoppla, da hat jemand was falsch verstanden, sie findet Pendel und Heilsteine interessant - heißt nicht, dass sie damit SPIELT.... Sie hat auch weder mit der einen noch mit der anderen Frau viel zu tun, ich treffe mich inzwischen nur noch lediglich mit einer davon und dann quatscht man über alles mögliche, aber nie über Spiritualität oder Esoterik. Ich habe ja lediglich die Feststellung gemacht, dass beide Frauen etwas spüren, was der nicht spirituelle nicht fühlt und das machte mich neugierig. Sie wächst ja wie ein normales Kind auf und wird nicht mit der Spiritualität konfrontiert, die hat sie wohl - und sicher werde ich es ihr überlassen, mögliche Fähigkeiten selbst zu entdecken.
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Jahre später erzähltet sie mir, meine Tochter sei ein Kind der Liebe und meine Tochter hätte ihr, an dem Tag als sie sie im Arm hielt so viel erzählt. (wie das denn, sie war erst 1 Tag auf der Welt !)

    Da lebt jemand in einer Fantasiewelt (und es ist nicht das Kind). Wenn ein Kind sich in gedanklich telepathischer Sprache ausdrücken könnte, dann bräuchte es die Sprache ja gar nicht mehr zu lernen. Das gebietet einfach die Logik und hat nichts mit Skepsis an der Esoterik zu tun. Außerdem müsste sie dann ja auch die Gedanken von Erwachsenen lesen können, und das ist wohl nicht der Fall.

    Ich finde es immer lächerlich wenn angebliche Telepathen ausgerechnet Kontakt mit denen haben wollen, die das aus unterschiedlichen Gründen nicht bestätigen oder dementieren können, also Tiere, Tote und Kleinstkinder

    LG PsiSnake
     
  8. :thumbup:
     
  9. Riddle

    Riddle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    146
    Ich gebe PsiSnake recht.
    Alle Babys sind kleine Wunder und kommen voller vertrauen und liebe auf diese Welt.
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.881
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    :thumbup::thumbup::thumbup:

    Im übrigen sind alle Menschen "spirituelle Wesen"!

    R.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen