1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kerzenmagie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Sineady, 15. Januar 2006.

  1. Sineady

    Sineady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:

    Seid gegrüsst,
    ich konnte im Internet einiges zur Farbwahl der Kerzen für verschiedene Ritual finden. Allerdings nirgends den Hinweis darauf welche Farbe/n man verwendet wenn man ein Wunschritual ausführt (grün?) und welche man nehmen sollte um sich danach für die Erfüllung zu bedanken (gelb?).
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Danke, Sineady
     
  2. iriebuddha

    iriebuddha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    696
    Ort:
    nähe Köln
    Ich glaube das kommt auf den Wunsch an und bei Dankesritualen nimt man weiß aber im Grunde genommen kannst du jede Farbe nehmen .Höre auf deine Innere Stimme
     
  3. Kriss

    Kriss Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    395
    im grunde ist es gut auf sein eigenes gefühl zu hören, seine eigene farbzuordnung zu nehmen oder eine bereits bestehende!

    für ein wunschritual passt man den wunsch der farbe an! also zb ein liebes wunsch (rosa, rot, gelb etc,.... je nachdem), für geld und erfolg (blau, grün, gold etc...), ein allgemeiner wunsch (weiß), um einen wunsch zu stärken (rot, otange) etc etc...

    für den dank danach (also wenn du das gefühl hast, du sollst dich nochmals bedanken. im grunde ist ja das ritual davor mit der kerze etc schon das opfer!)
    passt man die farbe wieder an. also wenn du einen planeten bzw gottheit um hilfe bittest kann man ihre farbe nehmen, wenn du eher allgemein danken willst ist weiss okay oder eine farbe zu der es dich hinzieht.

    lg
    Kriss!
     
    akutenshi gefällt das.
  4. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Bei einem sogenannten "Wunschritual" arbeite ich mit der Petitionsmagie. Hierfür verwende ich ausschließlich Teelichter. Ich habe bisher nicht bemerkt, daß die Ahnen, die Elemente, oder irgendwelche anderen Entitäten, etwas gegen meine persönliche Wahl der Kerzenart einzuwenden hatten. Eine magische Handlung ist ja in einem Kreisritual eingeschloßen, bei dem ich um etwas bitte. Genauso bedanke ich mich nach Abschluß des Rituals und nach Aufhebung des Kreises bei den mir wohlgesonnenen Helfern. In diesem Sinne arbeite ich nicht extra mit einem Dankesritual. In diesem Sinne und

    blessed be

    Gandalf der Graue
     
  5. Sineady

    Sineady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Herzlichen Dank für eure Antworten!

    Nun, ich halte es manchmal für angebracht mich für gute Dinge die mir passieren oder für die Fähigkeit dass ich eine Situation gemeistert habe, zu bedanken, auch wenn ich vorher nicht darum gebeten habe. Genauso halte ich es wenn ich mich besonders über etwas freue, dann möchte ich das Universum spüren lassen das ich dankbar bin. Ich räuchere eine edlere Mischung aus kostbaren Zutaten und zünde Kerzen an. Bis jetzt habe ich immer weisse Kerze dafür verwendet.
    Ich dachte um den Wunschzauber zu verstärken wähle ich eine bestimmte Kerzenfarbe. Es ist schwierig herauszufinden welche denn in den Farbbeschreibungen finde ich nirgends die richtige Kategorie. Ich glaube weiss und grün dürften sich eignen. Ich bin ein sehr naturverbundener Mensch und mein Wunsch kommt diesem Gedankengut sehr nahe.

    Gibt es eigentlich Richtlinien für die Anzahl der Kerzen?
     
  6. Kriss

    Kriss Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    395
    Werbung:
    hi!

    über die zuordnung der farben gibt es viele systeme...man nimmt dass, mit dem man am besten kann.

    ja, auch über die anzahl gibt es "richtlinien". entweder man sucht sie sich persönlich raus oder man nimmt ein system, wie bei den farben.
    hier alles aufzuzählen wäre sehr viel.
    man kann die anzahl mit verschiedenen aspekten in zusammenhang bringen. will man stabilität, nimmt man oft vier, oft nimmt man für jeden wunsch eine kerze, für zauberei die dem mars zum beispiel gelten (kraft, sieg, kampf, streit etc...) nimmt man oft 5, für zauberei die mit der sonne zu tun haben oft eine kerze oder 4 oder 8, für erfolg oft 3 oder 4 oder 7 oder 9. für zauber der liebe oft 2 oder 3 oder 9 (je nachdem), usw usf...
    ebenso gibt es zuordnungen die sagen, das eine ungerade anzahl glück bringt, während eine gerade anzahl unpraktisch ist. ungerade zahlen brimngen oft bewegung, dynamik, während gerade zahlen oft mehr stabilität in sich tragen.


    liebe grüße
    Kriss!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen