1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bullshit-Detektor

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Lucia, 13. April 2010.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.693
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ... gefunden im Internet ...


    Ihr Bullshit-Detektor und wie man ihn benutzt:

    Ein Problem das jeder einzelnen Anfänger (und viele sogenannte Vermittler und eine sehr große Menge sogenannter Adepten) hat, ist der Gebrauch des Bullshitdetektors. Ich glaube, dass jede Person eine innere Stimme hat, die, während sie einem allmächtigen 16jährigem Magier zuhört, der Satan im Keller seiner Mamma anruft und allabendlich in andere Welten reist um gegen Wesen zu kämpfen, die die Welt zerstören wollen, ganz laut "Bullshit!" schreit.

    Leider scheint es, dass viele Leute diese Stimme völlig ignorieren, oder sie schon viele Jahre unter ihrer Verzweiflung Satan anzurufen und in der astralen Welt zu kämpfen, begraben haben, so dass sie sie nicht mehr hören können. Also, für diejeniegen von Ihnen, die keine Lust mehr haben Leuten zuzuhören, die von höchst unwahrscheinlichen Dingen sprechen und dabei jedes Wort selber glauben, stelle ich die folgenden Tipps zusammen, um "Bullshit" zu erkennen. Und merken Sie sich mein Wort, in okkulten Kreisen wird Ihnen eine ganze Menge "Bullshit" begegnen. Es gibt keine Zahl, die hoch genug wäre die ungefähre Menge an "Bullshit" (kurz BS) zu bezeichnen.


    Ist es wahrscheinlich?

    Viele Leute lassen sich von der Aussage "Alles ist möglich!" blenden. Natürlich ist alles möglich, aber das macht es nicht unbedint wahrscheinlich. Es ist natürlich möglich, dass ich eines Tages ein weltberühmter Millionär bin, aber in Anbetracht meiner Unfähigkeit in finanziellen Dingen und meines Mangels an Qualitäten, die mich berühmt machen könnten, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Ereignis irgendwann eintrifft, verschwindend gering. Wenn Sie mich nie getroffen haben und ich auf einm Forun bekannt gebe, dass ich Millionär sei, dann könnten Sie vermutlich annehmen, dass es Bullshit ist. Die Anzahl von Millionären in der Welt ist verhältnißmäßig gering. So wäre es anzunehmen, dass Sie mich auf mein "Bullshit" anzusprechen. Es besteht zwar die Möglichkeit, dass Sie falsch liegen mit Ihrer Vermutung und die andere Person beweisen kann, dass sie kein BS redet, aber darauf muß man immer vorbereitet sein.

    Magie ist selbstverständlich für sich allein genommen schon unwahrscheinlich. Allerdings können wir die unterste Stufe unserer eigenen magischen Erfahrungen als Gradmeser nehmen für die Wahrscheinlichkeit von Berichten der magischen Großtaten anderer. Je mehr allerdings diese Großtaten von diesem "kleinsten gemeinsamen Nenner" abweichen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Schilderungen lediglich BS sind. Wenn die entsprechende Person allerdings Beweise für ihre Behauptung vorlgen kann oder wir sie als erfahren und wissend kennen (oder Ähnliches) dann sollten wir dies auch berücksichtigen.


    Klingt die Person intelligent?

    Viele Leute finden es unangebracht, dass ich diesen Faktor mit in meine BS-Berechnungen mit einbeziehe, aber ich empfinde es als gerechtfertigt. Ich finde, dass intelligente Leute nicht so sehr zu der Notwendigkeit neigen, andere Leute mit Bullshit zu beeindrucken. Zumindest ist die Zeit und der Aufwand, den man braucht um klar zu formulieren und ein bestimmtes Hintergrundwissen mit einzubringen, etwas, was normalerweise nicht in Lügen investiert wird.
    Betrachten Sie die zwei folgenden Beispiele:

    Beispiel # 1:
    ish hap disen demon angeruft und er hat mein froind getötet ... ish hab das ritual von einem buch, weis nich mehr welches, brauche hilfe!!!!!

    Beispiel # 2:
    Vor Kurzem verwendete ich ein henochisches Ritual, um < Name des Dämons hier einsetzen > anzurufen und befahl ihm, einen verhassten Feind für mich zu töten. Bald danach starb ein Freund. Der Feind jedoch hat keinen Schaden erlitten. Ich vermute, dass der Dämon für den Tod meines Freundes verantwortlich sein könnte und den Leuten um mich herum ebenfalls Schaden antun könnte. Kann irgendjemand dazu einen Rat geben?

    Sehen Sie, dass Beispiel #2 verständlich geschrieben wurde, in vollständigen Wörtern und offensichtlich von einer Person stammt, die irgendwann in ihrem Leben einmal Deutschunterricht hatte. Sehen Sie, dass es danach aussieht, als hätte sich jemand Mühe beim Schreiben gegeben und dass diese Person auch durch ein paar Details zeigt, dass sie zumindest über ein Basiswissen verfügt ? Beispiel #1 sollte bei jedem den Bullshitdetektor wie verrückt klingeln lassen, während Beispiel #2 zumindestens etwas vorläufiges Interesse wert ist.


    Arbeitet die Person hart daran eindrucksvoll zu klingen ?

    Einer der meisten Gründe für das Produzieren von Bullshit ist, weil Leute andere Leute beeindrucken möchten. Ja gibt es dort draußen Leute, die so verzweifelt versuchen cool zu sein, dass sie Lügen im Internet erzählen, um damit Leute, die sie niemals treffen werden, zu beeindrucken. Wenn also jemand viel Zeit dafür aufwendet seinen großen Ruf zu verkünden, Titel zu erwähnen, die er hat oder die Namen von Orden, Logen und Zirkeln zu nennen, denen er angehört, dann stehen die Chancen gut, dass diese Person voller BS ist. Sie werden bemerken, dass die Leute, die wirklich etwas wissen niemals über die Titel reden, die sie eventuell innehaben (oder sich gar selber Titel verleihen) und sie würden auch nicht ohne Nachfragen von all den erstaunlichen Sachen berichten, die sie getan haben.


    Kümmert es jemanden, wenn man ihm vorwirft, er wäre voller BS ?

    Leute, die mit heftiger Abwehr auf diesen Vorwurf reagieren sind meistens tatsächlich voller BS. Sie regen sich grade deshalb so sehr auf, weil sie wollen, dass man ihnen glaubt und sich davon beeindrucken lässt. Anstatt sich jedoch von ihnen beeindrucken zu lassen, fordern Sie sie heraus. Jemand, der weiß, dass er kein BS redet, wird möglicherweise Zeit aufwenden, um sie mit Argumenten zu überzeugen, aber er wird sich nie so aufregen, dass Sie den Eindruck bekommen müssen, er sei voller BS.
    Beobachten Sie wie Personen, die voller BS sind, sich in Beleidigungen und sexuellen Attacken ergehen und Personen, die nicht voll BS sind intelligente Debatten führen können.


    Bedrohen sie Sie?

    Leute, die voll BS sind, bedrohen Sie fast immer. Besonders in der Welt des Okkulten. Wenn jeder Fluch, der auf mich geschleudert wurde, weil ich jemandem BS vorwarf, getroffen hätte, wärde mein Leben eine absolute Hölle, was es nicht ist, im Gegenteil, es geht mir recht gut. Ernsthaft, wenn auch nur einer dieser Flüche mich getroffen hätte (so wie es mir diese Leute angedroht haben) wäre mein Leben die Hölle. Wenn sie Sie also mit Flüchen oder anderen entsetzlichen Konsequenzen bedrohen, können Sie sicher annehmen, dass diese Menschen voller Bullshit sind.


    Zusammenfassung:
    Ihren BS Detektor zu verwenden, ist, entgegen der Meinung vieler Leute, kein Zeichen von "vernagelt sein". Der Detektor filtert einfach, was in Ihren Kopf kommt. Sie würden ja auch kein ungefiltertes Wasser aus einem Abwasserteich trinken, oder? Weil das Internet genau das ist: ein grosser Abwasserteich mit Informationen drin.

    Jemandem BS vorzuwerfen ist keine Beleidigung. Konzentrieren Sie sich bei ihren Vorwürfen auf die Aussagen und nicht auf die Person selber. Finden Sie die Fehler in dem Geschriebenen heraus. Jemanden persönlich anzugreifen und zu beleidigen gehört gehört nicht zum Aufzeigen des BS. Wenn Sie jemanden beleidigen, läßt diese Aktion Sie selber dumm aussehen.

    Werfen Sie jemandem Bullshit vor und dann belassen Sie es dabei. Beteiligen Sie sich nicht an verbalen Schlammschlachten. Wenn die entsprechende Person Ihnen eine weitere Diskussion über die Angelegenheit anbietet, ohne beleidigend zu werden, ist das gut. Dann führen Sie die Diskussion weiter. Falls die Antwort auf ihren Vorwurf allerdings eine Beleidigung oder Drohung sein sollte, dann sollten Sie sich zurückziehen (Ich selber befolge diese Regel allerdings auch nicht immer ... weil ... es macht mir Spaß, Leute, die offensichtlich dumm sind, sich auch so fühlen zu lassen. Wenn mich jemand mit einem Fluch belegt und nichts passiert, dann reibe ich diese Person das auch sehr gerne unter die Nase. Aber ich beleidige selber fast niemals andere Leute und ich beteilige mich auch nicht an verbalen Schlammschlachten.)

    Dort haben Sie ihn, Ihren Führer zum Bullshit.

    Bemerkung
    Dieses soll keine Aufforderung sein, Leute zu beleidigen. Es gibt einen sehr großen Unterschied zwischen dem Vorwurf von Bullshit und Beleidigen. Leuten zu sagen, sie seien dumm, nur weil man ihnen nicht glaubt, bedeutet nicht Ihnen ihren BS vorzuwerfen. Wenn Sie beabsichtigen, jemandem Bullshit vorzuwerfen, schreien Sie nicht einfach "Bullshit!" Zählen Sie einfach die Diskrepanzen und die Fehler in seinen Aussagen auf. Wenn die Person reagiert, seien Sie zur Diskussion bereit und behalten Sie ein annehmbares Niveau des Respektes bei. Die Person könnte selber von dem was sie erzählt überzeugt sein, selbst wenn es totaler BS ist und selten, sehr selten entspricht die Aussage sogar der Wahrheit.

    Akzeptieren Sie, wenn Sie im Unrecht sind. Wenn jemand einen Fehler in Ihrer Argumentation gegen seine eigene Behauptung aufzeigt dann nehmen Sie es an. Sie haben sich geirrt ... jder Mensch irrt sich mal irgendwann in seinem Leben. Ist das so schlimm ? Dies ist kein Wettbewerb. Der Punkt beim Vorwurf des Bullshits ist einfach der, andere Leute darauf aufmerksam zu machen, dass man Ungereimtheiten in der Aussage einer Person sieht. Es ist egal, wie Sie darauf gekommen sind, dass jemand Scheiße erzählt, Sie müssen ihre Überlegungen aber logisch nachvollziehbar darlegen können. Selbst wenn Sie Jesus selbst wären, der vom Himmel herabgestiegen ist, um dieses Forum vor einem bösen Dummschwätzer zu bewahren, müssen Sie für Ihren Vorwurf Gründe angeben und zwar ohne beleidigend zu werden.

    Leute sind sich nicht unbedingt darüber im Klaren, dass sie voller BS sind. Sie könnten tatsächlich davon überzeugt sein, z.B. die Wiedergeburt von Jesus zu sein. Sie sind zwar voller BS aber nur weil man es ihnen vorwirft, heißt das nicht, dass sie es auch selber bemerken. Diese Leute sind die, die am wahrscheinlichsten auf ihren Bullshit beharren, wenn sie erst einmal damit angefangen haben, ihn zu glauben. Wenn Sie dies bemerken, machen Sie einen Punkt und lassen Sie die Sache ruhen. Das Argumentieren mit ihnen ist wie das Schlammcatchen mit einem Schwein: Sie beide werden dreckig aber nur das Schwein hat Spaß dabei.

    Es gibt keine hundertprozentige Sicherheit. Möglicherweise ist der Kerl, der glaubt er sei der Antichrist tatsächlich der Antichrist. Möglicherweise hört die Welt tatsächlich am 18. des nächsten Monats auf, zu existieren. Möglicherweise ist die einzige Chance gerettet zu werden die, ein Huhn namens Cornelius anzubeten. Alles ist möglich, auch wenn es unwahrscheinlich ist. Erklären Sie niemals eine Aussage für ungültig nur dadurch, dass Sie sagen: "Es ist unmöglich."

    (frei übersetzt nach "D a l e t h";
    Quelle des englischen Originals: http://www.occultforums.com/showthread.php?t=12619)

    :zauberer1

    die edith
    kann mir wer sagen, warum ich "D a l e t h" schreiben muß, weil bei normal geschriebenen dann sternchen kommen?
     
  2. SYS41952

    SYS41952 Guest

    hehehe :D

    Das ist doch BullShit XD^^
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.693
    Ort:
    Berlin
    mir war grad danach, das teil wieder hochzuholen.

    :D
     
  5. Seroquel77

    Seroquel77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    :danke: Lucia
    Kampf dem BS :kiss4:
     
  6. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Werbung:
    Dalet* ist BS.
    BS wird zensiert ;)

    Nein ich weiss es nicht, aber der Text ist cool, hab ich noch gar nicht gesehn.
     

Diese Seite empfehlen