1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Farbgestaltung der Wohnung???

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von lenachen, 9. September 2004.

  1. lenachen

    lenachen Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    habe hier schon sehr viel gelesen und kenne mich auch ein wenig mit Feng Shui aus, aber halt nur ein wenig.

    Nun geht es um das hier schon oft besprochene Thema der Farbwahl. Ich will meine Wohnung ein wenig verschönern, in dem ich die Räume streichen will. Wollte mich hier bei nach Feng Shui richten, und da liegt mein Problem, bin mir nicht sicher, welche Farben ich nehmen soll. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.

    Zu mir selber, was wohl auch wichtig ist, ich habe die KUA-Zahl 1, Elemente Feuer, gehöre zur östlichen Gruppe und mein Trigramm-Element ist Wasser.

    Nun zu meiner Wohnung:

    Mein Wohnzimmer liegt nach meiner Berechnung im Süden, auch Südwesten (also eine Wand zum Süden, die andere zum Westen). Ich habe einige Holzmöbel darin (also Element Holz) und viel Grün, da Grün meine Lieblingsfarbe ist und ich noch zusätzlich auf Frösche stehe, und die in mehreren Varianten und natürlich auch in grün vorhanden sind (also noch mal Holz). Einige Sachen im Wohnzimmer sind auch metallisch, womit auch das Element vorhanden ist. Die Wände sind momentan weiß.
    Um das Feuer (also Süden) zu stärken bräuchte ich Holzelemente, die ja schon genügend da sind, oder?? Um den Westen zu stärken, bräuchte ich Erde bzw. gelb?? Ist das richtig?? Soll ich jetzt alles gelb streichen?? Und was ist mit Rot, bräuchte ich nicht auch Feuerelemente??

    Mein Schlafzimmer ist im Osten, bzw. Südosten. Hier sind auch Holzmöbel, ein Metallbett. Die Deko ist blau, wie auch der Teppich. Und die Wände sind momentan in hellem gelb (noch vom Vormieter). Um den Osten zu stärken brauche ich blau, was ja schon da ist. Um den Süden zu stärken grün???

    Meine Küche ist im Osten, die Möbel sind aus Holz und die Hauptfarben sind grün und gelb. Momentan ist auch die Wand hier gelb??

    Das Bad liegt im Norden, bzw. Nordosten. Hat weiße Fließen und die Deko ist blau. Die Wände sind momentan auch blau.

    Mein Arbeitszimmer liegt im Westen, Nordwesten. Es hat Holzmöbel, der Teppich ist rot, dunklesrot und die Deko ist darauf angestimmt. Ein wenig Metall ist auch drin. Die Wände sind momentan noch weiß. Noch eine Frage zum Bad, es liegt direkt neben der Eingangstür. Und dann auch noch im Feld des Wissens, habt ihr da noch einen Tipp für mich, dass mein Wissen und auch alles andere nicht gleich zum Klo runter geht??

    Der Flur ist genau in der Mitte, logischer Weise. ;) Die Deko ist gelb und der Schuhschrank in schwarz. Er ist recht dunkel, kann man aber nicht viel dran ändern, denke ich. Die Wände sind hier momentan noch weiß.

    Die Tür vom Eingang ist direkt gegenüber der Tür zum Schlafzimmer, geht das Chi da gleich wieder raus?? Und wenn ja, was sollte ich da machen??

    Die Hauptfrage ist für mich, wonach richte ich mich bei der Farbwahl, danach in welcher Himmelsrichtung der Raum liegt und dann welches Element diese fördert?? Aber was ist dann mit den Elementen an sich im Raum, müssen die nicht auch alle vorhanden sein. Ich meine ich kann doch nicht das Wohnzimmer jetzt auch noch grün streichen (um Feuer zu fördern), erstes sieht es blöd aus und zweites dominiert dann doch nur Holz, oder nicht??

    Wäre Euch sehr dankbar, wenn ich mir helfen könntet. Vielen Dank schon mal im Voraus für die Mühe.

    Liebe Grüße vom
    Lenachen :banane:
     
  2. gaja

    gaja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Südtirol
    Liebes Lenachen,
    ganz so einfach ist das nicht, wie du das beschreibst. Ich selber bin Feng-Shui Beraterin und vor der Beratung sind viele Gespräche.
    z.B. über die Lebensthemen der Bewohner, über das Haus oder die Wohnung und die Wünsche für die Zukunft. Und DEN TIPP gibt es nicht! Feng Shui ist sehr individuell! Ich arbeite mit dem Bagua, der Kompass Schule, den Omen und den fliegenden Sternen. So, und wenn ich alles zusammen habe, einschließlich eurem Geburtsdatum, kann ich erst mit der Auswertung beginnen. Zum Schluß wird noch euer persönliches Trigramm einbezogen und siehe da, mit Farben und Himmelsrichtungen allein kann ich wenig sinnvolles dazu äußern. Suche dir doch am besten einen Feng-Shui Berater in deiner Nähe. Es lohnt sich auf alle Fälle.
    Viel Glück und alles liebe
    gaja
     
  3. maktub

    maktub Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    356
    Ort:
    suchend
    Hallo Lenachen,

    die farbgestaltung deiner gesamten wohnung ist sicher sehr umfangreich, und es gibt einige möglichkeiten, die wiederum von deinen persönlichen vorlieben abhängen.

    ich kann dir ein buch empfehlen, das ich auch zuhause habe:

    Sarah Rossbach und Lin Yun
    "Feng Shui, Farbe und Raumgestaltung"
    ISBN 3-426-76118-1

    es ist klar geschrieben u. gut strukturiert u. wird dir sicher weiterhelfen.

    alles gute wünscht dir

    maktub :rolleyes:

    ps: metallbett würde ich nicht im schlafzimmer haben- und wenn überhaupt, dann mit stoff verkleiden z.b.
    und wegen des dunklen flurs: erhellen, damit gute energie fliessen kann. es gibt stehlampen oder auch wandleuchten, die man mit kabel anstecken kann, sodass keine teuren stemmarbeiten geleistet werden müssen
    und: das schlafzimmer sollte aus gefühlsmäßigen sicherheitsgründen so weit wie möglich von der eingangstür wegliegen.
     
  4. lenachen

    lenachen Guest

    Hallo Ihr Zwei,

    vielen Dank erstmal für Eure Antworten.

    @ maktub
    Vielen Dank für den Buchtip, habe auch schon an anderer Stelle was positives über das Buch gelesen und werde es mir jetzt selber kaufen. Habe auch schon ein Feng Shui Buch, aber da wird nur kurz auf die Farben eingegangen.
    Und danke auch für deine Tips, werde versuchen, sie umzusetzen.

    @ gaja
    Mir ist bewußt, dass das ganze recht kompliziert ist und es eine Menge Dinge gibt, die man miteinbeziehen sollte. Ich habe auch schon einiges gelesen und gestöbert, ob nun zu den Himmelsrichtungen, der Kua-Zahl oder den fliegenden Sternen. Obwohl mir letzteres noch nicht so ganz einleuchtend ist. :(
    Mir ist auch klar, dass es DEN TIP nicht gibt. Ich wollte einfach ein paar Anregungen haben, wonach ich mich richten kann bzw. was ihr denkt, ohne es ganz so kompliziert zu machen. Ich denke alles kann ich als Laie eh nicht berücksichtigen und leider habe ich nicht so viel Geld, dass ich mir eine umfassende Feng Shui Beratung leisten kann, auch wenn es bestimmt interessant und hilfreich ist. Von daher ging es mir einfach nur darum, einen Rat oder eine Empfehlung zu bekommen. Und da ich hier im Forum eine Beiträge gelesen habe, wo solche abgegeben wurden, dachte ich, ich frag einfach mal.
    Werde mich jetzt nochmal intensiver damit beschäftigen und dann mal schauen.
    Und wenn Du vielleicht noch einen kleinen Tipp für mich als Laien hast, wäre ich Dir sehr dankbar. ;)

    Liebe Grüße
    Lenachen
     
  5. Renesansu

    Renesansu Guest

    da muss ich gaja recht geben. man kann das nur sehr individuell machen.. was nützt es wenn in einem buch über feng shui steht das du das schlafzimmer dunkel halten sollst aber du lieber fröhliche farben magst...

    ich plediere daher zum intuitiven feng shui.. die innere weisheit ist immer noch das beste. ich hab das auch in meiner ganzen wohnung gemacht... und ich fühle mich im aussen und im innen pudelwohl. obwohl ich auch viele dinge nach feng shui gemacht habe habe ich auch viele dinge nach meiner intuition gemacht. ich glaube das feng shui auch dazu da ist blinde flecken die man garnicht bemerkt aufzudecken. aber ich bin immer gut gefahren wenn ich meiner intuition gefolgt bin... das wissen ist in jedem menschen vorhanden... :kiss3:


    lg renesansu
     
  6. Weihnachtsstern

    Weihnachtsstern Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Hallo Renesansu und Gaja,

    wenn ich Euch recht verstehe, dann braucht man eigentlich gar kein Feng Shui!!

    Wozu gibt es denn dann die ganzen Berater, wenn man letztendlich doch nach seiner Intuition gehen soll.
    Ich persönlich halte es zwar auch für richtig nach dem eigenen Gefühl zu gehen, würde mir, wie ihr schon geschrieben habt, nie einen dunklen Raum aufdrehen lassen, wenn ich auf hell stehe.
    Aber trotzdem denke ich, gibt es doch Anhaltspunkte, an die man sich im Groben halten kann oder man könnte Anregungen finden; Ideen, über die man dann nachdenken kann und sich überlegen, ob es einem gefallen könnte oder nicht - und danach eine Entscheidung treffen.

    Vielleicht kann hier ja doch jemand mit Rat zur Seite stehen??
    Oder vielleicht gibt es Grundsätzliches? Ich selbst kenne mich mit Feng Shui nicht aus, nur so Allemeines, mehr Oberflächliches.
    Oder ist Feng Shui Oberflächlich??

    liebe Grüße

    Weihnachtsstern
     
  7. Ulle

    Ulle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Buchholz (in der Nähe von Hamburg)
    Hallo,

    ich habe mir jetzt nur deine Frage, die Du gestellt hast durchgelesen.

    Der oberste Grundsatz jeder Lebensphilosophie ist, dass Du dich babei wohlfühlst.

    Es bringt Dir nichts, wenn Du deine Wohnung komplett nach Feng Shui einrichtest, wenn Du dich danach nicht wohlfühlst.

    Es ist deine Wohnung und Du musst wissen was Dir gut tut - hör in dich hinein, folge deiner Intuition.

    LG

    Thomas

    "Geniesse den Augenblick"
     
  8. gaja

    gaja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Südtirol
    Werbung:
    Liebes Lenachen,

    du hast dir viel Mühe gegeben mit der Beschreibung deiner Räume. Wie du sicher festgestellt hast und wie es andere Forumschreiber auch schon gesagt haben, es gibt nicht die Feng Shui Wohnung. Stelle dir das so vor, wie ein maßgeschneidertes Armani Kleid, es passt auch nicht jedem ....

    Ich würde dir raten mal im kleinen anzufangen. Was ist dein Lebensthema?
    Du schreibst es mir und wir werden versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden. Das ist der erste Schritt. Danach kann man weitere Bereiche optimieren. Ok?
    Also, was macht dir Probleme?
    Was belastet dich?
    Wo möchtest du was ändern?
    Was ist dir in Zukunft wichtig?
    Was sind deine Pläne?

    Dh. Wir sehen uns diesen Bereich dann sehr genau an, Grundriss und Bagua und wir berücksichtigen die gegenüberliegende Seite.

    Das alles sind sehr persönliche Fragen, du mußt sie nicht beantworten, es wäre aber wichtig für die Hilfestellung. Der Feng Shui Berater macht das normalerweise unter vier Augen mit dem Kunden.

    Melde dich, ich schaue in nächster Zeit wieder ins Forum.

    Liebe Grüße

    gaja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen