1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

...kann man irgendwie festellen, welchen "Wesen" man vertrauen kann?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von nade148, 12. Juni 2015.

  1. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    Werbung:
    Hi! :)

    wie auch immer ^^... vor kurzem bin ich bei einer Astralreise über eine Wiese geschwebt und einer Rothaarigen Frau begegnet.
    (achja nackt war sie auch noch)

    Ich hab zunächst Abstand gehalten doch da sie mich direkt anschaute, hab ich begriffen, dass sie mich wahrnehmen kann.
    Ich fragte noch kurz ob sie mich sehen kann und ob ich näher kommen darf (sie war ja nackt :D )´und sie bejate...


    Dann bin ich also mal näher ran um "hallo" zu sagen.

    Als ich dann fast bei ihr war kamen plötzlich 4 Gestalten aus einem Gebüsch und wollte mich offensichtlich angreifen.
    Daraufhin habe ich direkt die Flucht ergriffen...

    Die haben mich also mit der "nackten" Rothaarigen anlocken wollen und hatten dabei nichts gutes im Sinne.

    Gestern war ich ebenfalls auf einer kurzen Astralreise und bin wieder einer Frau begegnet (diese war komplett angezogen :D )
    Ansonsten weitaus weniger attraktiv als die Letzte....

    Die einzige Gemeinsamkeit waren rote Haare.

    Sie schien eigentlich ganz freundlich zu sein. Nach kurzen blabla meinte Sie das sie mir was zeigen müsse und ich ihr folgen sollte. (ich war direkt vor meiner Wohnung) Sie flog vorraus in Richtung der Weinberge (etwa 15 km länge -ok normalerweiße die Luftlinie ist ja entsprechend kürzer)

    bei den Weinbergen angekommen, wollte sie weiter in den Wald fliegen worrauf ich anhielt und mir wieder die letzte Astralreise einviel. Als sie merkte das ich ihr nicht mehr folgte kam sie zurück und fragte was denn los sei

    darauf habe ich gemeint du willst mich doch nur in irgendeine Art von hinterhalt locken! kannste vergessen... ich dreh um!

    darauf fing sie an richtig verzweifelt darum zu betteln: ich solle doch mitkommen dann werde ich verstehen^^

    ich war schon neugierig was mich da erwartet aber schloss schnell die augen dachte an mein Körper und brach so die Astralreise ab

    jetzt im Nachhinein hätte ich schon gerne gewusst was mich da erwartet. ...und das ist mein allgemeines Problem bei Astralreisen.

    Ich möchte sie nie lange aufrechterhalten bzw. möchte ich das schon, doch ich finde immer irgendeinen Grund der mich dazu bewegt aus Sorge zurück in meinen Körper zu "gehen"
     
  2. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    ...ach gott kann mich nicht errinern das geschrieben zu haben :D
     
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Ohje, Du tummelst Dich in der Astralebene rum, das ist gefährlich, solltest es unterlassen.....
     
  4. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Auch nicht weniger gefährlich als Träume.
     
  5. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Auf der Astralebene können einige Dinge zusammenkommen.
    Hier scheint die rothaarige Frau einen bestimmten Aspekt widerzuspiegeln, welche Bedeutung haben rothaarige Frauen und was assoziiert man mit ihnen? Mit der Antwort ist man einen Schritt weiter.
    Ansonsten bin ich der Typ der gerade in die Wälder gehen würde, da wird's dann erst richtig interessant. Wer Angst hat sollte es besser ganz sein lassen oder für Schutz sorgen.
     
  6. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Das sieht so aus als wenn Hingabe dein Thema wird, manchmal unangenehm und manchmal schön.
     
  7. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    Da gibts ja so´n Schaubild: ganz unten die irdische Ebene, dann die Astralebene, dann die Ruheebene (in der ich glaub noch nie war) und zu guter letzt die Lichtebene in der ich mit Sicherheit noch nicht war....


    hm, was soll den gerade an der astralen ebene so gefährlich sein?


    die Angst hält sich in Grenzen ich habe aber schon genug Besucher die mich beim Einschlafen "nerven" (nerven in form von: in der paralyse an mir rumfummeln)
    das kann ich auf weitere Besucher verzichten^^
    Schutz inwiefern ist Schutz möglich? mein Schutz bisher ist der gleiche wie ich mich auch im "normalen" leben schützen würde mit Schläge, Tritte, usw.
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    es gibt mindestens 5 Ebenen die der Mensch erreichen kann, die Astralebene sollte man nicht ohne Schutz betreten, da gibt es viel Scheinlicht und Täuschung und wer da rein fällt der wird manche Geister nicht mehr los....
     
  9. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    ...ach gott die astralebene selber ist ebenfalls in 8 ebenen -ich verliere den durchblick^^
     
    Dvasia gefällt das.
  10. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    Werbung:
    ohne schutz? wie kann man sich denn schützen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen