1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann eine Seele als Engel arbeiten?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von gathering, 15. Dezember 2004.

  1. gathering

    gathering Guest

    Werbung:
    Hallo Zusammen!

    Habe einige Fragen in mir, die mich etwas beschäftigen, da sich im Sommer eine wunderbare Geschichte ereignet hatte, die ich hier Euch aber nicht aufdrängen will (wäre zuviel zu lesen). Ich weiss, dass Niemand mir eine schlüssige Antwort darauf geben kann. Deshalb würde ich mich auch sehr über Eure Meinungen und Sichtweisen dazu freuen....

    Schmeißt man mal alle irdischen religiösen Therorien über ein Haufen und denke an das Wort "Lichtfamilie", Schutzengel, bzw. Begleiterengel oder auch Begleiterseele.

    Eine Seele hat sich von ihrem Körper getrennt, ist sich ihrem irdischen Tod bewusst geworden, trifft sich wieder voll bewusst mit ihrer Lichtfamilie. Sie ist gerne gegangen, denn ihre Aufgabe auf der Erde empfindet sie für sich als erfüllt (sie war hier 86 Jahre alt geworden.) Es gibt nichts, was sie dazu bewegen könnte, wieder hinein zu inkarnieren. Nun fühlt sie sich weiter als eigenständiges Individium, möchte Aufgaben übernehmen und entscheidet sich, einen noch auf der Erde verweilenden Teil ihrer Lichtfamilie auf höherer Ebene zu begleiten. Sie hat die Aufgabe nun übernommen und tut das in liebevoller Art und Weise.

    Kann es sein, dass eine Seele sich für solche Aufgaben nach ihrem Tod entscheiden kann?
    Ist es möglich, dass sie als Lichtwesen (wie sie sich nun bezeichnet), eine Art Schutzengelprinzip übernehmen kann, den Engeln hierarisch unterstellt ist und bei ihnen als Schüler fungiert?
    Oder ist sie etwa schon ein Engel, wenn sie solche Aufgaben innehat?
    Mal etwas in der Richtung von einem Lichtwesen, bzw. einer Seele während dem Channeln gehört?

    Klingt alles etwas komisch, ich weiss. Ich hoffe, ihr könnt Euch vorstellen, was ich in etwa meine. Ich spreche nicht von einer anhaftenden, verirrten Seele, oder einem Geist mit niederen Schwingungen, wir es in unserem Sprachgebrauch bezeichnen würden. Ich unterlasse es auch, diese Fragen von meiner Seite aus zu channeln. Da sich bei mir zu viele Emotionen miteinmischen würden und der Channel dann nicht mehr rein wäre. Wäre schön, Eure Gedanken dazu zu hören, wenn ihr Euch damit mal auseinandersetzt....

    Liebe Grüße
    Gathy :kiss4:
     
  2. Sam122

    Sam122 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo du,

    auch, wenn es ein wenig lapidar klingt (weil ich zu wenig über dieses Thema weiß): ja, ich halte das für durchaus möglich, klingt auch kein bisschen albern oder so...
    Ich - und damit komme ich mir mindestens genauso "albern" vor ;-), erlebe es grad anders herum...ich glaube nämlich, dass meine Tochter schon mal ein Engel war und "freiwillig" zurückgekommen ist...und nach dem, was mir in den letzten zwei Jahren (oder SEIT zwei Jahren) passiert ist, habe ich Grund anzunehmen, dass sie es meinetwegen getan hat. Und dies sind nicht nur meine Gedanken, noch zwei weitere Leute haben diese Vermutung mir gegenüber mal geäußert, ohne zu wissen, wie sehr sie damit wohl ins Schwarze treffen...
    Warum soll demnach nicht auch Deine "Theorie" zutreffen? :)

    Alles Liebe,

    Sam :)
     
  3. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hi gathy! :)

    Komisch, daß Du die Frage gerade jetzt stellst... Ich beschäftige mich seit einigen Tagen wieder mit den Engeln nach Ansicht des Emanuel Swedenborg. Swedenborg würde diese Frage wohl mit einem "Ja" beantworten. Wenn es Dich interressiert, also sofern Du seine Gedanken (vielleicht nocheinmal) hören möchtest, kann ich versuchen sie zusammenzufassen. Meine persönliche Meinung dazu ist: "Ja, warum denn nicht!?" Wir Menschen sollten aufhören die Natur als eine Schublade zu betrachten mit unserer begrenzten Vorstellung von Ordnung. Oder anders: es gibt nichts, was nicht doch möglich wäre.

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  4. Gold Pelikane

    Gold Pelikane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Wien
    ja eine seele kann sich für solche aufgabe entscheiden ,

    wie du es formulierst hast "eine art schutzengel " d.h die person wird dann den schutzengel normalerweise haben und diese seele, aber auch andere variabeln können mitwirken

    eine seele kann nie ein engel werden denn engeln bestehen in der grundstucktur anders seelen sind vollkommener wenn man es so bezeichnen sollte eine sehr hoch schwingende seele ist dann seelig aber wird nie engel, so auch engel keine seelen werden ,man kann nicht birnen mit äpfel vergleichen
    eine seele kann freiwillig eine aufgabe auf der lichtebene übernehmen wenn es etwas länger dort bleibt ,als üblich , oder es wird ihr eine aufgabe zugeteilt ,da seelen vollkommener sind arbeiten sie auch efektiver als ein gleich schwingender engel auf gleiche ebene

    wenn du spezifiche fragen hast mail mich an dann bekommst auch genauere antworten

    mfg
     
  5. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hi, lieber Gold Pelikane! :)

    Zunächst einmal: Ich teile Deine Ansicht, daß Seelen und Engel grundsätzlich voneinander zu unterscheiden sind. :) Aber warum sollte eine Seele nicht zu einem Engel werden können? Warum sollte nicht wenigstens die Möglichkeit dazu bestehen? Meine Meinung ist, daß wir uns vom gewohnten "Schubladendenken" heutiger naturwissenschaftlicher Erkenntnis lösen sollten. Darum möchte ich mich persönlich nur ungern festlegen lassen.

    Lieber Gold Pelikan, ich vermute, daß Du Dich sehr intensiv mit solchen Fragestellungen beschäftigst und daß Du über einen großen Wissensschatz verfügst... Aber kannst Du Dir wirklich 100%ig sicher sein, daß Deine Antwort richtig ist? (Selbst wenn Du über "primäre" Informationsquellen verfügst.)

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  6. gathering

    gathering Guest

    Werbung:
    Hallo Sam122,

    ich danke Dir für Deinen Beitrag. Er hat zu dem Bezug, was ich mit "Lichtfamilie" gemeint habe. Lichtfamilie muss jetzt aber auch nicht unbedingt ein naher Verwandter sein, den man aus diesem Leben schon kennt. Ich denke, dass man eine Art engen Kreis von Seelen immer wieder um sich hat (in einer anderen Verpackung wenn es sein muss). Daher auch die Vertrautheit, wenn man eine fremde Person trifft, die einem plötzlich so nahe steht.

    Und jetzt habe ich es gestern Nacht im Traum mit mehreren Namen zu tun gehabt. Mir wurde gesagt, dass ich von ihnen die Hinweise bekomme, durch welche ich weiterkomme. Heute morgen war mir klar, dass ich das hier reinschreibe und auch wer antworten wird. Klingt wieder mal komisch, loll...
    Aber ich konnte das hier jetzt nicht auslassen....

    Hallo Toffifee *freu*....du hast mich jetzt auf Emanuel Swedenborg gebracht und ich fragte mich schon den ganzen Nachmittag, warum ich diesen Namen in der Philosophie noch nie begegnet bin. Sollt wohl wieder mal erst jetzt so sein. Ich bin gerade dabei, alles über ihn zusammen zu tragen und zu lesen, was ich von ihm im Net erwische.
    Ich dank Dir dafür wieder mal recht herzlich..... :kiss3:

    Ich blieb an einer Aussage von ihm hängen, wo es mir die Energien im Körper verwirbelte, mir war plötzlich ganz schwummrig zu Mute :

    "Während der Nacht erschien mir ein Mann. Der Mann sagte, er sei Gott, der Herr, der Welt Schöpfer und Erlöser, und dass Er mich erwählt habe, den Menschen den geistigen Sinn der heiligen Schrift auszulegen und dass Er mir selbst diktieren werde, was ich schreiben solle über diesen Gegenstand. In der nämlichen Nacht wurde zu meiner Überzeugung die Geisterwelt, die Hölle und der Himmel mir geöffnet, wo ich mehrere Personen meiner Bekanntschaft aus allen Ständen fand. Von diesem Tage an entsagte ich aller weltlichen Gelehrsamkeit und arbeitete nur in geistigen Dingen, gemäß dem, was der Herr mir zu schreiben befahl. Täglich öffnete mir der Herr in der Folge die Augen meines Geistes, um bei völligem Wachen zu sehen, was in der anderen Welt vorging und ganz wach mit Engeln und Geistern zu reden."

    Er hat ja eine Menge Werke herausgebracht.....mir wird schon das Richtige in die Hand fallen, ich hab da schon eines in Aussicht...

    Hallo Gold Pelikane,

    mal einen dicken Knuddel und herzlichen Dank für Deine Antworten. Ich bin genau an diesem Punkt hängen geblieben: Wer ist der Seelenbegleiter, wer ist der Engel, den ich fühle......ich kann sie ganz klar durch ihre Energien unterscheiden, bin aber leider von Natur aus immer bestrebt, die Sache nicht dabei zu belassen, sondern immer diese Antworten erforschen zu wollen. Einige mögen dann wieder sagen: "Suche und Du findest die Antworten in Deinem Selbst", das leuchtet ein, aber dann kann ich mich im Keller einsperren und nur noch mit mir selbst reden. :)

    Also ein bissel sind die Anderen ja auch noch da, um Hinweise zu geben, und so war es in diesem Falle...werd mich melden, da hängen noch eine Menge andere Dinge dran....

    Danke schonmal...
    die etwas aufgeregte, verwirrte Gathy :kuesse:
     
  7. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hi, liebe gathy! :)

    Ich freue mich immer etwas von Dir zu lesen und bin noch auf viele weitere Beiträge von Dir gespannt. *knuddelliebzurück* :angel2:

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  8. Gold Pelikane

    Gold Pelikane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Wien
    also habe nach gefragt um sicher kein blödsin zu schreiben,
    wenn ich von seelige seele rede ist es nicht im religösen sinn gemeint
    sondern von erleuchteteseele. engeln unterscheiden nur zwichen seele und erleuchteteseele
    erleuchtete seelen sind so mit licht durchflutet dass sie keine inkarnation mehr brauchen und arbeiten mit den engeln zusammen in deren representative seins bereiche ,hand in hand sozusagen

    nun erleuchteteseelen sind nicht effektiver und vollkomender als engel sie sind eben anders deshalb man auch nicht vergleichen kann weil der wirkungsbereich ein anderen ist
    eine erläuchteteseele kann sich in unsere ebene verdichten und sichtbar werden für jeden ,Engeln können es nicht wegen deren spezifiche strucktur



    muss ich mich wieder korregieren und es etwas klar zu stellen damit nichts falsch verstanden wird ,seelen sind nicht vollkomender als engel und arbeiten auch nicht effektiver


    meine informationen auf bezug seelen dass die keine engeln werden können sind absolut 101% richtig
    es ist möglich wenn eine seele in der unterwelt weilt und schlechte arbeit oder falsches verhalten aufzeigt durchaus ausradiert zuwerden kann oder es wird auf eine dämoniche strucktur reduziert , dann ist diese reduzierte seele nicht mehr eine seele sondern ein neuen dämon mit seeliche eigenschaften mit bruchteilige erinerungen der vergangene inkarnationen , aber auf der licht ebene gibt es keine vernichtung und deshalb ist es nicht möglich dass eine seele auf der licht ebene reduziert wird auf die strucktur eines engels
    die informationen dränge ich keinem ein, es sind fakten , könnte die klar und deutlich erklären warum es so ist und nicht anders , aber vergesse nicht dass man hier in eine grosse breite öffendlichkeit ist und ich kein interesse habe dieses wissen auf einem forum zu verbreiten
    bei vorträge rede gerne und tiefer in die materie ein ,aber die wenige können die gegebene informationen verdauen ,die meisten leute machen ein overload und ticken einige tage oder wochen nicht mehr richtig , stellen sich existenz fragen deren sie keine antwort wissen und nie erfahren vermögen ,und den ego muss schauen dass diese infos zum vergessen kommen weil es rational nicht erklären kann ,kurzgesagt ,die psyche ist überfordert

    deshalb gehe ich spährliche informationen ab denn ich weiss nicht wer in zukunft diese zeilen lesen wird , die jenigen die eine seeliche reife haben empfinden es als bestätigung für etwas das sie schon wusten aber nicht in wörtern erfassen konnten oder nie drann gekommen sind , die anderen empfinden es als absurd blöd oder sonst was , denen kann ich nicht ein vorwurf machen weil sie nicht reif genug sind , denn auch ich war mal auf ähnliche lage

    MFG
    GoldPelikane
     
  9. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hi, lieber Gold Pelikane! :)

    Danke, für Deine Meinung. :danke:

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  10. Toffifee

    Toffifee Guest

    Werbung:
    Hi, Gold Pelikane! :)

    Nochmal: Danke, für Deine Meinung! Ich möchte trotzdem nochmal nachfragen, damit ich Dich nicht falsch verstehe...
    Meintest Du, daß Engel sich nicht so verdichten können wie Menschen? Da würde ich Dir auf jeden Fall zustimmen!

    Aber Engel können doch für einzelne Menschen sichtbar werden? (Z.B. in Form von Lichterscheinungen unterschiedlicher Art etc.)
    Oder wie würdest Du den Engel bewerten, der den Kindern vor der Erscheinung der Mutter Gottes in Fatima erschienen ist? (Zumindest konnten die drei Kinder sowohl den Engel, als auch die Mutter Gottes sehen.)

    Danke für Deine Mühe!

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen