1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann das bitte jemand deuten?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lurchi, 12. Februar 2006.

  1. Lurchi

    Lurchi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    mein Vater hat von seiner eigenen Beerdigung geträumt. Er erzählte, dass es ihm so schien, als ob er diese ähnlich wie bei einem Ausleibigkeitserlebnis ( heisst das jetzt so, bin mir nicht sicher) erlebt hätte. Er hat richtig seinen Grabstein mit seinem Namen gesehen.
    Dazu muss ich noch erwähnen, dass meine Mutter im September letzten Jahres verstorben ist.

    Was kann das bedeuten? Eigener Tod? War sein Astralkörper (hoffe das ist richtig) während des Schlafes in der Zukunft?


    Lieben Gruss
    Suse
     
  2. ***Seraphim***

    ***Seraphim*** Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    89
    hallo du

    es muss nicht bedeuten dass dein vater stirbt. der tod steht ja auch immer für eine beendigung einer angelegenheit. er schließt mit etwas ab bzw. beerdigt etwas. ich kenne die lebensumstände deines vaters nicht. aber es kann auch die angst vor dem tod ausdrücken.
    meine mutter hat "wahrträume". bei ihr trifft es meist ein wenn sie etwas träumt. sie träume auch schon zu sterben. das ist nun ein paar jahre her. zum glück ist es nicht eingetroffen aber es steht für eine sache die begraben wird. vielleicht verarbeitet er den tod von deiner mutter in seinen träumen.

    liebe grüsse
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Das heißt nicht, dass dein Vater stirbt. :) Aber es kann bedeuten, dass er bereit ist, mit etwas abzuschließen und neu anzufangen.

    Alles Gute für euch beide! Alice
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen