1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jupiter Konjun. Jupiter

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von monja0676, 26. April 2014.

  1. monja0676

    monja0676 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.069
    Werbung:
    Hallo,

    ca. ende Juni bekomme ich meinen Jupiter Transit über mein Jupiter der im 2 Haus steht. Normalerweise wurde mir immer gesagt das der Jupiter ein Glücksplanet ist.

    Jetzt habe ich drei Transitdeutungen von verschiedenen Astrologen bekommen. Eines habe ich mir mal gekauft, eines bekam ich geschenkt und dann fand ich Noe wo ich mir ein Abo nahm. Aber alle drei sagen über diese Konjunktion etwas anderes. Einer das ich sogar im Lotto gewinnen könnte, oder das zumindest ein finanzieller Aufschwung kommt. Ein anderer sagt das ich mich mehr der Religion widmen werde, und der dritte das es finanziell schlechter wird wenn ich in mein Leben nicht korrekt zu Menschen war und nichts gutes mit meinem Geld tue, dieser meint das diese Konjunktion überbewertet wird.
    Hat jemand Erfahrung mit so einer Konjuktion

    lg
    monja
     
  2. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Ja, sie wird überbewertet.
     
  3. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Kommt drauf an, in welchem Haus die Konjunktion stattfindet und welche Planeten noch beteiligt sind. Lottogewinn ist eher nicht Jupi/Jupi, da Jupiter allein der Bezug zu materiellen Gewinnen fehlt. Da müsste schon entsprechendes mit aktiviert sein. Und auch dann findet man meistens nur 5 Euro im Zigaretten-Automaten. ;) Aber immerhin.
    Jupiter im Transit dehnt aus - alles, was er berührt. Im ersten Haus z.B. oder im Aspekt zum Mond, dürfte es sich im die Körperfülle handeln. Im 2.Haus kann es durchaus zur Vermögensvermehrung kommen oder vielleicht kauft man auch nur mehr ein als sonst. Im 3. ist man möglicherweise noch kommunikativer als sonst oder schreibt gleich ein Buch. Im 4. Haus kriegt vielleicht jemand in der Familie ein Kind oder es steht ein anderes Ereignis an, das auf Zuwachs deutet (Haus geerbt oder so). Im 5. hat man plötzlich Lust, Saxophon spielen zu lernen oder lernt jemanden kennen, mit dem Sex richtig Spaß macht und so weiter und so fort.

    Jupiter gibt sich aber nicht immer gleich als wohlgesonnen zu erkennen. Er kann durchaus auch potentiell Negatives ausweiten, damit es endlich bearbeitet werden kann. Letztendlich aber bedeutet Jupiter trotzdem immer einen Glücksfall, denn er wehrt durch alles, was er berührt, Schlimmeres ab. Durch die Ausdehnung/ Erhöhung macht er sozusagen verborgenes sichtbar und hilft recht schmerzlos dabei, den eigenen Weg besser sehen und beschreiten zu können. Das ist ja schon mal was ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2014
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    hallo,

    gerade bei Jupitertransite kommt es wohl immer darauf an wie der Radix-Eigner mit den Chancen die Jupiter bringt umgeht, manche übertreiben mit Jupiter und dann kann er durchaus nicht zum Glücksfall werden.
    Das heißt Jupiter in 2 ist eine Chance, da kannst du sie ergreifen und dein Geld vermehren/bekommst unerwartete Zuwendungen und Hilfen oder du gibst zu viel aus weil du denkst, hach da kommt schon genug.
    Übermut tut selten gut* das Sprichwort passt super zu diesem Planeten.
    Gerade unter Jupitertransite kann viel verändert werden, aber auch verloren.

    Bei dir scheint es ein Krebsjupiter zu sein, und da kommt ich nicht umhin, auch an dein Körperlichen Bedürfnisse zu denken.


    Deswegen ist es wichtig wo er steht, wie er steht und wie er aspektiert ist.
    Und wie dein restliches Radix aussieht.

    Eine Jupiterwiederkehr ist ein Abschluss eines Zyklusse und es beginnt ein Neuer vielleicht ein entwickelterer und besserer.

    Meine Gedanken zu dem Thema.

    Alles Liebe
    flimm
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2014
  5. monja0676

    monja0676 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.069
    Hallo flimm

    ich habe im Geburtshoroskop Jupiter im Krebs 2.Haus und aspektiert
    Jupiter Sextil Merkur -3,3
    Sextil Sonne +3,4
    Trigon Neptun -6,1
    Sextil Uranus -8,7
    Trigon Saturn +9,7

    beim Transit Jupiter Konjunktion Jupiter
    Jupiter Sextil Merkur +3,2
    Sextil Sonne -3,5

    Ich möchte mich bedanken für die Infos, ich fange gerade an mich etwas für mich selbst mit der Astrologie zu beschäftigen.

    lg
    monja
     
  6. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Monja,

    es ist wichtig, von welchem Haus in deinem Horoskop der Jupiter der Herrscher ist. Und zwar gibt es da zwei Häuser. Einmal dort, wo Schütze am Beginn des Hauses steht und einmal, wo Fische das Haus anschneidet. Denn Jupiter ist auch der Herrscher (klassische Astrologie) der Fische.

    Wenn z.B., wie bei mir, Jupiter der Herrscher des 6. Hauses ist, dann braucht man nicht großartig auf Glück hoffen, bei einer Jupi-Jupi-Konjunktion! Denn die findet bei mir immer im Krankheitshaus (6) statt.

    Es gibt unglückliche Häuser, nämlich das 6., 8. und 12. Falls Jupiter bei dir Herrscher eines solchen Hauses ist, dann ist die positive Wirkung auch schon nicht mehr so da. Eigentlich kann man dir nur dann etwas wirklich Konkretes sagen, wenn du deine Grafik oder deine Daten hier eingibst.

    LG, Chanda
     
  7. monja0676

    monja0676 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.069
    Hallo Cahanta,
    im Geburtshoroskop steht Jupiter im 2. Haus im Krebs

    Schütze beginnt im 7.Haus, der Schütze ist auch das zweite Zeichen im 6. Haus, das 6. Haus beginnt bei mir mit dem Skorpion.
    Und Fische sind als 11. Haus und das zweite Zeichen 10.Haus

    lg
    monja
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Hallo monja,

    du könntest auch einmal nachsinnen was so ca vor 12 Jahren geschehen ist.
    Also Juli 2002 ungefähr.
    Auch da hattest du eine JupkonJup.

    Nur als Anregung.

    Alles Liebe
    flimm
     
  9. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Hallo monja
    Stimmt schon Jupiter ist ein "Wohltäter" und ein "Glücksplanet". Man vergisst aber, dass die alten Astrologen die Planeten in Würden/Schwächen einzuteilen pflegten. Weiter wurde schon von Chanda erwähnt, welche Häuser eher schlechten Einfluss auf die Planeten die sich dort aufhalten auswirken, und das 2. Haus gilt bei den alten Astrologen nicht gerade als ein gutes Haus! Nicht unwesentlich kommt hinzu, welche Aspekte er erhält.
    Also allein den Planeten Jupiter im 2. Haus sagt noch nicht, dass du Millionär werden wirst! Erst das ganze Radix wird etwas darüber aussagen, ob du überhaupt reich werden wirst!

    Also nur ein lustiges Beispiel, nicht wirklich: was ist, wenn der Jupiter im 2. Haus im Exil oder Fall steht, und noch einen Aspekt von der Venus im 12, und auch im Fall steht erhält? Tja, dann nützt dir auch ein Glücksplanet nichts, das Geld, wenn du viel hast, fliesst nur so aus deinen Taschen Verluste, Verluste oder einen Aspekt von Saturn der im Fall ist? Aber nimm es nur als ein Beispiel..... nicht wirklich...

    Ausserdem betreffend Jupiter-Transiten: gilt bei mir folgender Grunsatz: bei ihm ist stets die Grundaussage im Radix massgebend. Allein als Transit-Planet wird er doch nichts gutes versprechen, wenn er es nicht schon im Radix (Gesamthoroskop) versprochen hat. Was er nicht im Radix verspricht, kann er auch nicht im Transit geben, sondern nur gute oder halt schlechte Ereignisse auslösen!!! Das gilt übrigens für alle Transite.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2014
  10. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hi,

    Für jeden Planeten, jedes Zeichen, jedes Haus, jeden Aspekt gilt gemäß der astrologischen Psychosynthese die Dreidimensionalität. Das trifft natürlich hier auch für den guten Jupiter zu! Seine Bezeichnung als Glücksplanet verdient er zurecht. Er ist nach der Sonne das größte Objekt in unserem Sonnensystem, und dadurch sorgt er seit Urzeiten dafür, dass er sehr viele Asteroiden anzieht, welche der Erde gefährlich werden könnten. Das wussten schon die alten Astronomen aus der mesopotamischen Frühkultur von Sumer und Babylon. Dem hermetischen Gesetzen nach wirkt Jupiter ebenso als eigenes Funktionsorgan, und der freie Wille des Menschen ist eine kosmische Voraussetzung. Jupiter wird in einigen Tarotkarten auch als die Karte "das Maß" bezeichnet. Jupiter will sich ausdehnen, expansieren, und sein Füllhorn leert er trotzdem nur für vorangegangene Anstrengungen aus. Glück hat viel mit dem Fortune zu tun, im Tarot das Rad des Schicksals.

    Mit Jupiter kann sich jemand ein Glas Rotwein gönnen, aber täglich zwei Flaschen würden auf Dauer die Leber schrumpfen lassen, welche Jupiter ebenso zugeordnet werden kann. Es geht also darum, das richtige Maß zu finden und nicht das Übermaß, die Übertreibung in vielen Dingen. Jupiter herrscht im Schützen und in den Fischen, Gott schütze uns! :)

    Alles liebe!

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen