1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist Yoga grösser als Esoterik

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von heugelischeEnte, 14. Januar 2019.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.418
    Ort:
    Sommerzeit
    Werbung:
    Kann yogaisches Denken zwischen Esoterik und Philosophie vermitteln, oder ist es, Yoga, nur eine weitere psychologische Kiste?
     
    Verena123456 gefällt das.
  2. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    605
    Ja klar, aber es kommt auch immer auf den Empfänger an, also auf dich, aber ich weiß ja nicht. Ich versuche schon eine Weile zu verstehen, wie nicht spirituelle Menschen spirituelle Gedanken/Konzepte aufnehmen. Gibt es irgendwelche Voraussetzungen um spirituelle Gedanken besser aufnehmen zu können, und damit meine ich jetzt nicht unbedingt Toleranz/Akzeptanz, denn das ist selbstverständlich auch eine wichtige Voraussetzung, viel mehr ob es noch speziellere Möglichkeiten gibt das Bewusstsein für spirituelle Gedankenkonstrukte vorzubereiten, alles natürlich im Sinne des eigenen Freien Willens.
     
    Werdender gefällt das.
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.418
    Ort:
    Sommerzeit
    Jeder Mensch muss seine Tugenden entwickeln.

    Die Tugenden sind die spirituellen Gedanken.

    Die Tugenden sind der Wille von Mutter Erde.

    Wir leben im Vertrauensvorschuss von Mutter Erde.

    Es ist eine Frage des Glaubens aber es gehört zu den menschlichen Pflichten der Mutter Erde zu dienen.

    Jetzt Mutter Erde als Diktator hinzustellen, nur weil sie uns liebt, braucht und ernährt ist verfehlt.

    Es ist wichtig die Vorgaben von Mutter Erde zu erfüllen - die Tugenden.
     
    averley_ und *Eva* gefällt das.
  4. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    28.772
    Esoterik fängt da an wo die Psyche aufhört.
     
    heugelischeEnte gefällt das.
  5. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    2.246
    Ort:
    München
    Bemerkenswerte Frage, die auf gesund kritische Überlegung schließen lässt! -

    Ja, es gibt einen Weg, der für jeden Erdenmenschen gangbar, sicher und erfolgversprechend ist: Das Studium der Anthroposophie Rudolf Steiners. (y)
     
    petrov gefällt das.
  6. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    23.649
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Nein. Das kannst du nicht trennen.
    Die Psyche ist ein Teil von dir.
     
    Sabine_ und Sonne25 gefällt das.
  7. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    23.649
    Ort:
    Niederösterreich
    Steiner ist Glaubens- und Ansichtssache. Ich kann mit seinen Schriften nichts anfangen.
     
  8. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    2.246
    Ort:
    München
    Du sollst nicht glauben, sondern erkennen!
     
  9. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    23.649
    Ort:
    Niederösterreich
    Erkenne dich selbst!:p
     
  10. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    3.532
    Werbung:
    Wenn yogaisches Denken definiert wäre als:

    „Mit dem Geist die Esoterik durchdringen und das Nachvollziehbare in eine klare Struktur bringen.“

    Dann ist es durchaus denkbar für mich. Widersprechen würde ich dem Gedanken, dass Yoga grösser sei als Esoterik. Yoga ist für mich bloss eine Spielmöglichkeit innerhalb der Esoterik oder eben ein Pfad zu Erkenntnis.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden