1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wuttrainer - So besiegt man schleichende Faulheit.

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von heugelischeEnte, 1. September 2016.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.061
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Ehrlich gesagt gehe ich seit längerem bewusst ins Fitnessstudio. Es war so, dass ich 10 - 15 Jahre erfolgreich
    Yoga studierte, und gewisse yogaische Prinzipien verinnerlichte bzw yogaisches Denken kein Fremdwort mehr ist für mich. Es gelingt mir immer mehr meine Mitmenschen mental zu unterjochen, hahahaha, denn ich möchte im Leben triumphieren, na klar, und die Selbstverleugnung des CHristentums ging mir auf den Keks.

    Irgendwie gefallen mir diese billigen Wunder.

    Jetzt aber merke dass ich nicht mehr die Kondition habe, wie früher,
    bevor dem Yoga. Manche sagte ich sollte zum Fakir werden, eine sehr fortgeschrittenes Stadium des Yogas,
    ich möchte allerdings dem Sport treu bleiben.

    Vom Standpunkt des Yoga wirkt Sport etwas wütend, vom Standpunkt des Sportes wirkt Yoga etwas faul.

    Yoga hat viel mehr Gottvertrauen.
     
    Frl.Zizipe gefällt das.
  2. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.434
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Heißt das, du nimmst seit längerem bewusst wahr, daß du die letzten 10-15 Jahre ein fauler Sack warst?

    Na dann...Gratulation zu dieser Erkenntnis xD

    Wer dich Nase als Sportpartner hat, oder neben sich auf der Bank, der braucht auch ganz viel Gottvertrauen^^
     
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.061
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Gottvertrauen ist ein alter Begriff für mich, ich denke Mitgefühl hat den gleicht Stellenwert.
     
    Holztiger gefällt das.
  4. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.434
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Wie bringst du denn bewusste mentale Unterjochung und Mitgefühl unter einen Hut, ohne daß es dich selbst ein bissl zerreisst dabei? xD
     
  5. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.299
    Wie lässt sich diese Aussage mit dieser

    verbinden?
     
  6. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.061
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Ich glaube dass es kein Allheilmittel gibt; man kann eine Lebenserweiterung erfolgreich praktizieren, bis man auf
    deren Limitierung stößt, heißt nicht dass die Zeit davor verloren war, Im Gegenteil.
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien
    Am besten du versuchst es mit Fallschirmspringen. Da kannst du wählen zwischen Eigenverantwortung oder Gottvertrauen ...

    :D
    Zippe
     
    Hedonnisma gefällt das.
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien

    Klar!


    :o
    Zippe
     
  9. brazos

    brazos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    236
    und die lassen sich das alles gefallen? ;-)
     
  10. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Werbung:
    Was ist ein Wuttrainer und wie versuchst du "schleichende Faulheit" zu besiegen?
     

Diese Seite empfehlen