1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist magisches Wirken an ein bestimmtes Ritual gebunden ?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Klabautermann, 30. Dezember 2006.

  1. Klabautermann

    Klabautermann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Land zwischen den Meeren
    Werbung:
    Hallo Leute !

    Habe da noch eine Anfängerfrage:

    Ist magisches Wirken an ein bestimmtes Ritual gebunden ?

    z. B. jemanden Glück wünschen , z.B. für eine Prüfung oder so ?

    Oder kann man das Ritual frei wählen, hauptsache es hilft einem sich voll und ganz auf das Ziel zu konzentrieren ???

    Gruß Klabautermann
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Klabautermann

    nein, Magie ist nicht an bestimmte Rituale gebunden, und wie du so schön sagst, es kommt nur darauf an, dass die Aufmerksamkeit aufs Ziel gerichtet ist.. Rituale können diese Aufmerksamkeit verstärken - aber auch in der Gestalltung der rituale ist man frei

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  3. a418

    a418 Guest

    Es gibt allerdings auch Rituale, die man nicht frei wählen kann, die wiederum haben aber einen best. Zweck, und haben meist mit "Archetypen" zu tun...

    Grüsse

    a418
     
  4. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Im Prinzip sollte sich der magisch Praktizierende schon an ein Ritual halten, um seine Zauber zu wirken. Als traditioneller Magier habe ich es nicht anders gelernt. Ein Ritual unterstützt den Zauber, indem es Energien freisetzt, oder Energien durch den Gott, die Göttin, ide Elemente oder die Ahnen empfangen werden können. Traditionell haben Rituale auch einen festgelegten Entwurf in Form von Ritualgegenständen, die diesen Zauber unterstützen. Genauso wichtig ist das Umfeld vor, während und nach dem Ritual in Form von Kerzen, Weihrauch und Musik. Die Rituale an sich bezüglich verschiedenartiger Probleme oder Wünsche sind unterschiedlicher Art.

    Grüßle
    Gandalf der Graue
     
  5. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Ja, aber das heißt ja nicht, dass man nicht auch anders arbeiten kann. ;)

    Ich bin aber auch ein Ritual-Fan und gerade als Anfänger ist eine Rahmen in Form eines Rituals sehr hilfreich, weil es hilft, dass die Konzentration nicht abgleitet.
    Kleinere Rituale kann man ja auch fest in den Tagesablauf integrieren. Sowas hat mir immer geholfen, auch regelmäßige Übungen zu machen. Kleine Sonnenrituale etc..

    Allerdings ist die schon so oft benannte "Magie der leeren Hand", die völlig ohne Rituale auskommt, fast noch spannender. Aber eigentlich geht nichts über schwarze Roben, Weihrauchschwaden, Jungfrauen...ähhh....:escape: :D


    LG,

    543
     
  6. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    Hi Frater,

    Magie der leeren Hand ist geil, aber ich denke vorher muss man ein paar Ritualerfahrungen sammeln..... weil erstere erfordert schon verdammt im "Ich bin" zu weilen...... ;)

    Grüsse

    a418
     
  7. Apollonius

    Apollonius Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    245
    Ort:
    München
    Es ist richtig das Magie nicht an "bestimmte" Rituale gebunden ist, "allerdings" wissen wir doch alle, das "bestimmte" Praktiken eben auch "bestimmte" Kräfte anziehen. Will man diese Kräfte auch nutzen, so ist es eben schon vorteilhaft sich an bestimmte Abläufe zu halten. Manch einer nutzt die diese zusätzliche Power, andere lassen sie verpuffen, lassen sie vollends aus oder lassen diese Kräfte auch ganz einfach mal in ihrem Leben herumspielen wie es bei einer versäumten Bannung oder Verabschiedung geschieht.
    Na da wundert man sich dann schon mal über diese "komischen Ereignisse" in der sichtbaren, fühlbaren und erlebten Realität.

    Apollonius
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Rituale sind etwas Alltägliches, die Frage ist wie wir sie nutzen, ob bewusst oder unbewusst, und vor allem welche Energie wir da hineinstecken - interessant finde ich, dass Naturvölker aller Länder bestimmte Rituale entwickelt haben, die sich ähneln, fast überall wird irgendetwas geräuchert und man nutzt tierische Teile wie Federn, fast übrall werden Trommeln genutzt. Jetzt ist die Frage was haben diese Gegenstände für eine Wirkung und Bedeutung, wenn wir das wissen können wir uns unser Ritual selber basteln - allerdings halte ich es auch für sehr verstärkend, wenn ich immer wieder die gleichen Ritualabläufe und Gegenstände nutze egal wie ich sie entwickelte oder von wem ich sie übernahm.
    LGInti
     
  9. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Frater....du hast recht, das heißt es nicht. Ich bin sicher und ebenso ein "Ritualfan", schon alleine desshalb, weil ich von der katholischen Kirche komme und desshalb in Ritualen ziemlich firm bin. Was die schwarzen Roben anbelangt, bin ich hingegen wieder einer derjenigen, die meinen, sie nicht zu gebrauchen. Somit sei es schlussendlich jedem selgbst überlassen. Aber die Diskusion kreist ja um die Frage, wie jder selber mit Ritualen umgeht.

    Grüßle
    Gandalf der Graue
     
  10. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:

    Ja, auf jeden Fall. Sehe ich auch so und habe ich doch auch so in Bezug auf die Anfänger geschrieben, oder? So war es jedenfalls gemeint, sollte ich mal wieder in die Hälfte nur gedacht und nicht getippt haben. :)

    LG,

    AHIH AShR AHIH :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen