1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Inwiefern nützen mir die Menschen in meiner Umgebung mein Lebensziel zu erfassen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von gerardo1982, 11. Februar 2008.

  1. gerardo1982

    gerardo1982 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    -
    Werbung:
    Ich hör immer wieder von Astrologischer Perspektive her (Kenn mich selbst nicht so aus, hab aber eine Bekannte, die manches weiß) Meine Soziale Ader stark usw... Aber ich glaube, dass entweder meine Beziehung zu meinen Eltern (Jungfrau, Krebs) nicht förderlich ist für diese Entwicklung, die durch mein Geburtshoroskop vorrausgesagt wird. 16.11.1982 14:08 Österreich, St.Pölten 3100
    Kann mir wer helfen und eventuell ein 2008er Horoskop erstellen? Bitte danke!
     
  2. Mozart

    Mozart Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Home is where the heart is
    Hallo Gerardo :)

    also ich kann Dir leider kein Horoskop erstellen für 2008,aber vielleicht finden sich Andere hier.
    Deine Fragestellung finde ich interessant und gleichzeitig etwas undeutlich.
    Was ist denn Dein Lebensziel ?
    und warum meinst Du,dass Dir Deine Eltern dabei im Wege stehn,oder nicht förderlich für Dich wären ?

    Ich hab mir Dein radix angeschaut,und mir ist die enorm starke Planetenbesetzung im 8.Haus aufgefallen.
    Mich würde sehr interessieren wie sich das bisher in deinem Leben ausgewirkt hat.
    Ich bin leider im Deuten nicht geübt.

    @alle Astrologen hier: Das wäre doch bestimmt mal ein schönes Übungsradix,oder ?:clown:....bei dem ich und bestimmt viel Andere viel lernen könnten.Ausserdem würde man Gerardo damit helfen seinen Radix zu verstehen.
    Was sagt Ihr ?

    lG Mozart :)



     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi Gerardo

    dein Threadtitel spricht Bände:
    Sie helfen dir sehr, denn du benötigst diese Inputs, sofern du eine eigene Position einnehmen kannst, wenn du dich nicht selbst verlierst inmitten der Umstände und anderer Menschen bist, der nach aussen wirken möchte und dabei Einfluß geltend machen will, oder ob du eher (und deren Ansichten).

    Man muss mit einer starken Betonung des 3. Quadranten vor allem eine eigene Meinung haben können, und man muss noch nicht mal diese äußern. Es geht um den eigenen überzeugten Standpunkt, der ist unabhängig davon, ob man ihn äußert oder nicht, und vor allem: sollte er auch unabhängig sein von dem, was andere denken, oder ob sie damit übereinstimmen. Erst in einem weiteren Schritt kann man dann überlegen oder schauen, was aus gegensätzlichen Positionen gemacht werden kann, vielleicht gibt es Ansätze zum Ausgleich oder man "lässt leben und sein"...

    Der 3. Quadrant ist sowas von betont, dass es für dich mit einem Fische Ac aber wohl schwer fällt, in den Umständen und Kontakten mit anderen noch den Eindruck zu haben, "du selbst zu sein".
    Du brauchst die anderen, weil sie dich spiegeln und weil du durch sie Inspiration erhältst ; aber, es müssen gar nicht mal Leute sein, es kann auch irgendetwas sein, DEM DU BEGEGNEST, also auch IDEEN, IDEOLOGIEN oder KUNSTOBJEKTE, OBJEKTE DER WISSENSCHAFT usw. : ALLES, was "dir vorliegen kann", und bei dem du Einfluß ausüben kannst, auf diese Dinge, und auch Einfluß aufnehmen wirst, von anderen und vom Ding, was dann als Rückfluß deine ganzen Ansichten beeinflusst.

    Man schaut : was bin ich, was sind die Dinge (oder Menschen), was tue ich, was tun die anderen, und was steht dazwischen und verbindet oder trennt, wie kann man das ausgleichen oder was ist nötig, um Abstand oder Nähe zu gewinnen. Ist Nähe, oder eher Abstand wichtiger? Das entscheidet sich ja stets in Anbetracht einer Situation, die immer anders sein kann als eine vorherige.

    Mit dem vielen Wasser im Horoskop bist du sehr gefühlsvoll, vieles könnte dir sehr nahe gehen.

    - Neptun steht im Quadrat mit dem AC, das bedeutet, dass du vielleicht versuchst, Bedeutung und Anerkennung im öffentlichen Wirken zu erreichen, weil dein Grundempfinden (AC) dir sagt: dass irgendetwas so lange nicht in Ordnung ist, wie man von aussen nicht bestätigt wird, oder anerkannt wird.

    Ich würd mal sagen, insgesamt versuchst du vielleicht zu viel nach aussen zu wirken, Applaus wird zum Lebenselixier, - und es gelingt dieser Anspruch aber so schwer, weil: Pluto/Saturn in 7 und Mars in 10 die Auseinandersetzung und den Kontakt mit der Aussenwelt alles nicht gerade einfacher macht;

    - vielleicht etwas nüchterner eine Option für dich: das Wohlwollen und die Anerkennung anderer als Inspiration annehmen (Mond/Uranus in 9), Dinge weiter führen, ...

    - und aus beklemmenden Erfahrungen (8. Haus), die man manchmal vielleicht in Beziehungen mit allen Menschen erfährt, reif und gewachsen hervor gehen, tiefgründige Wahrheiten über das Leben erfahren (Skorpion). Man sieht Beziehungen oft als sehr verbindlich, man IST MITTENDRIN und es ist dann natürlich auch möglich, dass du hier gegensteuern willst, wenn da etwas nicht so ist, dass es passt. Was manchmal sehr gut ist, vielleicht mit Saturn/Pluto in 7 aber manchmal auch Probleme schafft, die nicht nötig wären.
    Hier gibt es aber viele Wege, etwas zu steuern, auch in Bezug zu den eigenen Ansichten oder Haltungen.

    Aber wichtig scheint es vor allem, dass du den 3. Quadranten "aus deiner eigenen Sicht lebst", denn man passt sich hier gerne an die Gepflogenheiten an, man neigt auch zum Opportunismus, will sich öfter anpassen, besser ist es aber: einfach seine eigene Position, Denken, Einstellung mit ins Spiel und ins Rollen bringen. Nicht zu viel auf andere schielen, wie die einen sehen... du brauchst die anderen, auch weil sie dir Gelegenheiten bieten, ja fast hast du den Eindruck, erst durch dieses kleine Universum anderer Leute und anderer Umstände, erfährst du dich selbst -------> aber man muss - bei so einer Radixkonstellation- dann bei sich selbst bleiben können.

    Ich glaube, die anderen liefern dir Gelegenheiten, sie spiegeln dich, und du siehst dadurch, was deine Richtung ist - aber natürlich kommt es darauf an, welche Leute man kennt, und von wo man seine Erfahrungen her bezieht, - aber auch unabhängig davon, es geht im 3. Quadranten ganz besonders um die eigene Position und Eigenständigkeit, und nicht nur darum, sie anderen zu vermitteln, oder von anderen hier etwas vermittelt zu bekommen; drei Positionen: Du selbst, die anderen und die Umstände bzw. was dazwischen steht.

    Was deine Eltern angeht, könnte man ebenso anknüpfen an oben gesagtes: es geht darum, sie sein zu lassen, was sie sind, aber deine eigene Position zu klären, eigene Haltungen aufzubauen. Vielleicht ist es gut, nicht so viel auf die gegensätzlichen Haltungen zu achten, falls es diese bei deinen Eltern geben sollte, und vor allem: nicht immer versuchen, sie davon zu überzeugen was du denkst (Neptun AC Quadrat und Pluto/Saturn in 7).

    LG
    Stefan
     
  4. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Hallo Gerardo, laut Deiner Zeitangabe ist der höchste Planet in Deinem Horoskop Neptun in Schützen, Herr von 1, in Konjunktion zu MC, Sextil zu Pluto/Saturn in 7. Damit möchte man etwas im Leben erreichen, in Licht der Öffentlichkeit stehen. Die starke Besetzung des achten Hauses, in Trigon zu AC, deutet auch auf Astrologie, Esoterik, aber Sonne im achten Haus kann einerseits passiv sein (deshalb die Fragestellung), anderseits Lebens-Wandlungen unterliegen. Bereite den Boden mit kontinuierlich aufbauender Arbeit für den Erfolg, den Du Dir im Leben erwartest. Welche Berufsausbildung hast Du gewählt? Chiron in Deinem Horoskop spricht auch für Engagement für die Schwachen, Kranken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen