1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im Traum ermordet

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von LittleVenus, 10. März 2004.

  1. LittleVenus

    LittleVenus Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    32
    Ort:
    nrw
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe schon seit einigen Jahren (bin jetzt 24) öfters das gleiche Traummuster.

    Wann ich diese Träume habe, kann ich nicht genau sagen. Aber vor kurzem hatte ich diesen Traum und momentan bin ich in einer nicht so tollen Lebensphase, da sich mein Freund nach 3 Jahren von mir getrennt hat. Nun schon zum 2. Mal :-(

    Also in diesen Träumen werde ich immer verfolgt und entweder erschosse oder erstochen. Das ganze ist wirklich schmwerzhaft und ich empfinde diesen Schmerz dann richtig. Das ganze passiert nicht nur einmal sondern zigmal.. ich werde also erschossen und lebe wieder und werde wieder verfolgt (von dem gleichen Typen wahrscheinlich) und wieder erschossen. Irgendwann im Traum gebe ich dann oft auf: Ich kenne den Schmerz und weiß, dass ich eh nicht flüchten kann. (denke dann sowas wie "Och nöö - nich schon wieder" :-( )
    Also bleibe ich stehen, bis der Täter bei mir ist und erwarte den Schmerz.
    Der Schuss fällt, es tut weh und ich bin wieder tot.... lebe wieder ...renne wieder weg...und das ganze nochmal....

    Kann mir jemand was dazu sagen?

    Lieber Gruß,

    LittleVenus

    P.S. Ich wünsche es wirklich keinem, erschossen oder erstochen zu werden, weil es richtig weh tut...

    :winken5:
     
  2. AlphaWölfin

    AlphaWölfin Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    57
    Das heißt nichts anderes als daß Du bestimmte Einstellungen
    zum Leben oder Partner änderst,zudem vermute ich mal ganz stark , daß Dir das Loslassen von Personen und Überzeugungen schwer fällt und damit den Trennungsschmerz länger hinausziehst als notwendig ist.

    Informationen der Seele- ist doch nicht so schlecht oder?
     
  3. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo LittleVenus,

    ich kenne sowohl Verfolgungsträume und bin auch im Traum schon erschossen worden. Doch erschossen wurde ich nur einmal im Traum. Die Verfolgungsträume haben sich über Jahre wiederholt. Irgendwann bin ich nicht mehr weggerannt, sondern habe mich umgedreht und den Verfolger gefragt, was er von mir will. Da wurde dann klar, daß ich vor einem Teil meiner eigenen Vergangenheit weggelaufen bin. Als ich mich dieser gestellt hatte, hörten dann auch die Verfolgungsträume auf.

    Vielleicht deutet es darauf hin, daß ein Teil von Dir gestorben ist und Du es noch nicht realisiert hast?

    Wirst Du immer von der gleichen Person angegriffen und erschossen?

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  4. LittleVenus

    LittleVenus Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    32
    Ort:
    nrw
    Wie kommst Du denn darauf? Du hast recht. Ich lasse nicht gern los und aktuell denke ich auch, dass das letzte Wort bezüglich der Trennung nicht unbedingt gesprochen ist... das er evtl. zurückkommtm, mich vermisst und wir irgendwann wieder zusammenkommen.

    Es ist immer die gleiche Person, aber sie ist maskiert oder ohne Gesicht...

    Lieber Gruß,
    LittleVenus
     
  5. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo LittleVenus,

    beim Tod geht es meist nicht um den realen Tod, sondern daß sich das Selbst, daß Du Dich verändert hast. Auch wenn Du mit Deinem jetzigen Ex wieder zusammen kommst, bist Du nach einer Trennung nicht mehr die gleiche.

    Ich glaube es geht drum Dir bewußt zu machen, daß ein Teil von Dir gestorben ist und Du dies anerkennen müßtest.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  6. AlphaWölfin

    AlphaWölfin Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    daß Du auf dem besten Weg dazu bist Loslassen zu lernen,
    Du kennst das sicher , je mehr man sich an etwas klammert umso
    weiter entfernt es sich von Dir, sei es Mensch oder Einstellung.

    Also laß Deinen Ex gefühlsmäßig los und er wird schneller zu Dir zurückkehren als Du glaubst.

    Bitte Berichte mir dann Deine Erfolge ja *gg*
    freu mich schon drauf

    Machs gut inzwischen Little

    be blessed
     
  7. LittleVenus

    LittleVenus Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    32
    Ort:
    nrw
    wow - also alphawälfin!

    GENAU DAS hat mir ein lieber Magier hier aus dem Forum auch eben am Telefon gesagt....
    Und Du sagst das auch, dass er kommt wenn ich loslasse und ihn quasi nicht mehr will ... ;-)

    Dann mach ich das!
    Wenn ihr BEIDE das sagt, könnt ihr ja nicht irren ...

    *freu*

    LittleVenus
    :daisy:
     
  8. AlphaWölfin

    AlphaWölfin Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    57
    Na siehst Little, was einem so alles zufällt*gg* ;-)

    Ähm darf ich fragen welcher Magier das war?
     
  9. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Hallo Little Venus,

    Es handelt sich um einen Wiederholungstraum. Das heisst, ein gewisser Bewusstseinaspekt will zu Dir dringen doch Du wehrst Dich dagegen. Du hast im gleichen Atemzug die Beziehung mit Deinem Freund genannt und dass ihr Euch schon oefters getrennt habt. Der Traum kann durchaus als Bild fuer Eure Beziehung verstanden werden. Die Beziehung, in der Du ständig psychisch "ermordet" wirst; und die staendige Wiederholung.

    Nun, was Deine Beziehung betrifft: Du wirst diese Aspekt solange immer wieder durchleben, bis du daraus gelernt hast.

    Ich weiss nicht, ob das Endziel das Wiederzusammenkommen mit Deinem Freund ist. Ich habe da andere Erfahrungen gemacht.


    lg
    Chris
     
  10. LittleVenus

    LittleVenus Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    32
    Ort:
    nrw
    Werbung:
    Letzte Nacht war sehr merkwürdig....

    Ich habe folgendes geträumt:
    Ich war in einem Fitnesstudio. Er, der mich verlassen hat war auch da und einige andere, mit denen ich auch über die Trennung rede. Eine Arbeitskollegin und Freundin von mir und ihm, eine weitere Freundin von mir,...
    Irgendwie wurde dann dort über die Trennung gechattet. Ganz merkwürdig über Papierform. Jeder schrieb dazu irgendwie etwas und reichte es weiter...es war wirklich wie ein Chat nur halt auf weissen Zetteln und nich am Computer...komisch ?!
    Jedenfalls habe ich eher beobachtet und die anderen haben gechattet und dann fiel die Frage nach der Endgültigkeit bzw. die Frage ob er mich noch liebt und ob da noch Gefühle für mich seien.
    Er schrieb dann wohl seinen einzigen Beitrag zu dem Chat und schrieb: Er würde mir für die 3 Jahre danken. Mehr nicht. Dabei konnte man an der Handschrift erkennen, dass er erst angesetzt hatte zu schreiben, dass er mich noch lieb hat...

    Und eine Arbeitkollegin, der ich alles anvertraut habe, da stellte sich heraus, dass sie sowohl mit mir als auch mit ihm reset und quasi 2 Zungen hat...

    Drückt dieser Traum, meine tiefste verborgene, unterbewusste Angst aus?
    Die, dass er keine Gefühle mehr hat? (bzw. keine, die für einen Neuanfang reichen?)

    Ich bin dann mit Herzklopfen übrigens aufgewacht...
    Was mich ein wenig irritiert ist, dass ich gestern ja auch das Gespräch mit einem lieben Hexer hatte.
    Achja und ich habe unheimliche Angst, dass wenn man mir z.b. die Karten legt, dass er (Hexer) dann sieht, dass N. mich nicht mehr liebt. Denn das würde komplett dem widersprechen, was ich denke. Ich bin mir sicher, dass da noch Gefühle sind von ihm. 3 Jahre kann man ja auch nicht einfach wegwischen.
    Ich würde dann vielleicht an der Magie zweifeln oder so.

    Kann mir jemand helfen?
    *grübel*
    *irritiert*

    LittleVenus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen