1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im Parkhaus... oder so

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Azura, 29. August 2009.

  1. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann ja jemand was mit dem folgenden Traum anfangen:

    Ich befinde mich fast die ganze Zeit in einem Gebäude, kann nicht genau sagen, wie es aussieht, denke dabei ständig an ein Parkhaus.
    Es hat 2 Stockwerke und 2 unterschiedliche Ausgänge (diese sind relativ groß, eben wie für ein Auto und haben keine Türen oder ähnliches). Diese Ausgänge unterscheiden sich in einem Detail, an das ich mich nicht erinnern kann.
    Wenn man einen der Ausgänge benutzt, gelangt man nach draußen auf einen Parkplatz mit relativ vielen Autos in unterschiedlichen Farben.
    Da scheint es auch heller zu sein, als in dem Gebäude.

    Weiß nicht genau, wann die Handlung ansetzt, irgendwann stehe ich jedenfalls vor diesem Gebäude (aber nicht auf dem Parkplatz) es ist relativ dunkel und von irgendwoher Tauchen eine Bekannte und ihr Freund auf. Die beiden verhalten sich irgendwie anders als gewöhnlich (Details vergessen).
    Irgendwie kommt es mir so vor, als ob ich in diesem Gebäude wohne... und ich habe meinen Haustürschlüssel vergessen (ich glaube auch, dass ich in den Keller will, da fehlt mir auch der Schlüssel.)
    Jedenfalls bekomme ich den Schlüssel meiner Bekannten. Ich glaube er hilft mir weiter, weiß aber nicht mehr genau, was ich damit mache. Vielleicht komme ich damit in den Keller: ich glaube dort sind Waschmaschinen und es ist ein relativ großer dunkler Raum.

    Irgendwie kommt auch meine Schwester im Traum vor. Ich glaube wir wollten uns irgendwo innerhalb dieses Gebäudes treffen, verpassten uns aber.
    Jedenfalls laufe ich überall herum und suche sie. Kann mich nur noch erinnern, dass ich beide Ausgänge benutze und mich auf den Parkplätzen umschaue, sie aber nicht finde.

    Irgendwann stehe ich in dem Gebäude in der Nähe eines der Ausgänge und sie kommt reingelaufen. Als ich auf sie zugehe, merke ich, dass ich einen relativ kleinen Schlüssel (ist wohl der von meiner Bekannten) in der Hand halte und zwar mit den "Zähnchen" nach oben und am Schlüssel ist ein beigefarbener Baumwollfaden (oder so) dran.

    Ich schließe meine Schwester in die Arme und sage so etwas wie "Endlich habe ich dich gefunden". Im Traum scheine ich überglücklich und erleichtert zu sein (das kommt mir jetzt aber etwas übertrieben vor). Ich frage sie noch, wo sie war. es waren lauter Plätze, wo ich sie nicht gesucht habe (Details vergessen).
    Damit endet der Traum.

    Irgendwelche Ideen, was das zu bedeuten hat?


    Grüße,
    Diana


    PS: wem eine freudsche Deutung vorschwebt, bitte per PN ;)
     
  2. Nightbird

    Nightbird Guest

    Vielleicht stehen die beiden Ausgänge für verschiedene Möglichkeiten Dich selber auszuleben und Du suchst einen richtigen Blickwinkel beide Ausgänge (Möglichkeiten) zu betrachten, als Du Dich vor dem Haus wieder findest. Evtl. hast Du Angst Die Verbindung zu Deiner Schwester etwas zu verlieren, wenn Du Dich für die eine oder andere Möglichkeit entscheidest, deshalb suchst Du sie im Traum.

    Soweit meine spontaner Einfall.

    VG
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Interessanter Ansatz.
    Bei Träumen ist es manchmal nötig, zwischen den Zeilen zu lesen...
    In diesem konkreten Fall würde ich sagen, dass meine Schwester (und auch die anderen zwei) eine andere Person symbolisiert.

    Grüße,
    Diana


    PS: schicker Delfin
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Schreib noch einpaar Ideen zum Traum in der Hoffnung, dass es noch jemand mit der Deutung versucht.

    Mir ist aufgefallen, dass ich meine Schwester überall in diesem Gebäude (Parkhaus) suche, aber ich kann mich nicht daran erinnern, es auch draußen zu versuchen.
    Ich habe zwar ein Bild von einem Parkplatz oder so im Kopf, aber ich glaube nicht, dass ich ihn jemals betrete.
    Das einzige Mal, dass ich mich außerhalb aufhalte ist beim Gespräch mit meiner Bekannten und ihrem Freund. Dieser verhält sich etwas anders als gewohnt, ich glaube im Traum ist er nicht gut auf mich zu sprechen. Es ist auch meine Bekannte (und nicht er), die mir ihren Schlüssel überlässt.
    Und ich scheine meine Schwester erst zu suchen, nachdem ich den Schlüssel bereits habe.
    Interessant ist auch, dass ich sie finde bzw. sie von selbst auftaucht, bevor ich aufwache. Also kommt der Traum zu einem Abschluss. Das finde ich eher ungewöhnlich, ich kenne meine Träume meist so, dass sie davor bereits enden bzw. dass ich aufwache.


    Gruß,
    Diana
     
  5. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Ich könnte mir vorstellen, dass Du mit Deiner Schwester einiges nachholen müsstest. Scheint so, als ob ihr unaufgearbeitete Dinge in Euch habt, die unterbewusst belasten.
    Hattest Du sie einmal hintergangen?
    Du suchst nach Auswegen und bekommst einen Schlüssel von einer Bekannten,
    welcher Dich aber nicht dort hinführt, wo Du hinwillst (Keller). Die Botschaft, dass Du Deine
    Schwester findest, und es in Dir eine Art Erleichterung auslöst, zeigt mir,
    dass Du eigentlich den Schlüssel zu Deiner Schwester benötigtst, denn nur durch sie findest Du den Weg zu Dir zurück, welcher der einzig Richtige ist....

    LG, Gono38
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Hallo Gono,

    danke dir für die Deutung :)
    Das scheint irgednwie logisch wenn man sich den Traum betrachtet, aber dass ich irgend jemand brauche um meinen Weg zu finden oder zu gehen widerspricht einfach meinen Überzeugungen.

    Viele Grüße
    Diana
     
  7. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Werbung:
    Naja, bei Träumen geht es aber eben nicht um Deine bewussten Überzeugungen......deswegen träumst Du ja.

    LG, Gono38
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen