1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Höhenangst

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von walkergeri, 30. November 2009.

  1. walkergeri

    walkergeri Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Leute,

    ich träumte, das ich mit einem guten Freund in einer fremden Stadt bin und tja einiges hab ich schon wieder vergessen, leider, aber jedenfalls gegen Ende, sah ich das ein Gewitter in der Ferne daherkommt, zumindest glaub ich das es kommt. Ich will es meinem Freund zeigen und wir haben vor eine Stiege auf ein altes Gebäude zu gehen um danach zu sehen, allerdings schaffe ich es nicht, weil diese Stiege total eng am Gebäude ist und ich Höhenangst habe. Mein Freund geht vor und will mir noch die Hand reichen, aber meine Angst ist zu groß. Ich schau um die Ecke des Gebäudes obs da noch eine Möglichkeit gibt raufzugehen, aber da schauts noch schlimmer aus, denn ich sehe gerade wie eine Frau ganz mutig auf "einzelne" Säulen hochsteigt. Das war natürlich auch nichts für mich.

    Naja und dann wachte ich auf mit dieser Angst. Ich hab in real denk ich auch Höhenangst, aber besagt dieser Traum trotzdem etwas?

    LG Gerald
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Gerald,

    zunächst soll mit der fremden Stadt das Traumgeschehen im den Themenbereich Gemeinschaft gestellt werden. Wie man sehen kann, um einen Bereich, der Dir fremd erscheint. Der gute Freund spielt hier die Rolle der Menschen, die mit Kraft und Logik die Dinge angehen, nur Du glaubst es trotz derer Hilfe (Hand reichen) nicht schaffen zu können. Du fürchtest Dich auch vor Dinge, die sich in der Zukunft scheinbar unheilvoll zusammenbrauen (Gewitter).

    Das Gebäude ist Dein Seelenhaus und Du versuchst in Deinem Umfeld (außerhalb des Seelenhauses) ein Ziel zu erreichen (Treppe), daß Du anscheinend zu hoch gesteckt hast und selbst mit Deiner vertrauten Logik und Kraft (Freund) nicht zu schaffen glaubst. Du suchst nach anderen Möglichkeiten dieses Ziel zu erreichen, die außerhalb der Logik liegen und entdeckst die Gefühle (Frau) mit denen Du glaubst, daß man damit das Ziel mühelos erreichen könnte: Du traust Dich aber nicht.


    Ein wenig Mut für Deine Gefühle :zauberer2
    Merlin
     
  3. walkergeri

    walkergeri Guest

    Werbung:
    Danke für die Deutung. Ja, es steht ein neuer Lebensabschnitt vor mir und die unbewusste Angst in mir ist noch nicht erlöst. Aber die Gefühle sind schon recht stark und die Liebe in mir wird siegen. :)

    Jetzt wo ich meinen Text nochmal lese kommen mir Tränen. Tja, die Gefühle.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen