1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich habe von Gott geträumt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Amaly82, 17. Juni 2014.

  1. Amaly82

    Amaly82 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2013
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Hallo liebe Leute,

    ich habe letzte Nacht einen Traum gehabt, indem ein Wunsch in Erfüllung gegangen ist, welchen ich im realen Leben schon sehr lange habe. Als er in Erfüllung ging, warf ich mich sofort zu Boden und rief nach Gott und dankte, betete, lobpreiste ihn und weinte vor Glück. Ich konnte kaum glauben, dass es endlich war wurde. Da sprach Gott zu mir, den ivh zwar hören aber nich sehen konnte. Er hatte sich dem Körper meines Mannes bemächtigt und durch ihn gesprochen! Er versicherte mir, dass es die Wahrheit ist und lächelte, weil er sich scheinbar freute, dass ich so voller Glück war. Ich rief ihn wieder und wieder an und weinte vor Glück und er lächelte nur und sagte sowas wie, dass dies für ihn keine große Sache sei.
    Als ich wach wurde, war ich immernoch so voller Glück und wollte weinen, aber ich merkte, dass ich mich an zwei Details nicht mehr erinnern konnte.
    Ich ging zur Toilette und dann wieder schlafen. Dann betete ich, der liebe Gott soll mich im nächsten Traum nochmal daran erinnern, was ich vergaß. Tatsächlich träumte ich nun ich säße mit Stift und Papier und wollte irgendwas schreiben. Da blickte ich zum Fenster vor mir, wo in glänzender Schfift erschien, was ich im ersten Traum vergaß.Es war auch ein guter Wunsch dabei. Als ich wach wurde, wusste ich noch alles und schrieb es mir auf.
    Ich hatte den ganzen Tag ein Lächeln auf den Lippen.
    Details aus dem Traum verate ich keinem, hab ich mir vorgenommen. Aber ich bin heute sehr glücklich und denke, dass Gott wirklich u mir gesprochen hat und sich diese Träume bewahrheiten werden.
    Ich habe sogar einen Zeitraum geträumt, indem es passieren soll.
    Glaubt ihr auch daran? Hat jemand von euch schon mal von Gott geträumt? Danke an alle User, die mich noch bis gestern Abend unterstützt haben und mir in meiner schwierigen Zeit Licht und Liebe gesendet haben! Es geht mir gut.
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.285
    Ort:
    Coburg
    Wie sah Gott im Manne aus? Hatte er einen langen Bart?
     
  3. Tyche

    Tyche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2014
    Beiträge:
    31
    Guten Morgen!

    Manchmal, wenn man einen ganz massiven, dringenden Wunsch hat, dann "verbeißt" man sich darin... und blockiert sich damit selbst (Kinderwunsch ist oft so ein Thema) vielleicht sollte der Traum dazu da sein, dass du dich ein wenig sicherer fühlst, diesen Druck darauf abbaust und loslässt... denn dann ist die Chance weit größer, dass es in Erfüllung geht. :)

    Dann "wünsche" ich dir alles Gute, dass sich DEINE Wünsche erfüllen werden. Genieße einfach das Gefühl und versuche es dir beizubehalten!

    lg
    Tyche
     
  4. Ein Traum von Gott ist immer gut, ich schreibe meine göttlichen Träume in Word damit ich sie ja nicht vergesse.;)
     
  5. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    ganz super, bleibt abzuwarten ob es ein Gott ist der immer so ist, oder ob er sich irgendwann mal ändert, könnte ja möglich sein.
     
  6. Brutus

    Brutus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2014
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hallo Amaly82,
    es freut mich dies von Dir zu hören.
    Vllt kannst Du ja uns auf dem laufenden halten ob sich weiterhin alles zum guten gewendet hat und ob alle Details Deines Traums sich auch genau so bewarheitet haben.
     
  7. illusionen

    illusionen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2014
    Beiträge:
    3
    Ich habe nicht direkt von Gott geträumt. Ich stelle manchmal Fragen, und in manchen Fällen denke mir die Antworten zu bekommen. Dass das die Antworten sind bin ich mir nicht so sicher, das werden wir später sehen:)

    An einer der ersten Träume kann ich mich noch erinnern. Ich war damals noch klein, und fragte, ob die Gedanken von Menschen, nicht nur das Böse in Taten, sich in unserer Seele wiederspiegeln? Hatte in der gleiche Nacht ein Traum, ich denke mir die Antwort war ja gewesen.

    :)
     
  8. dongya

    dongya Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2014
    Beiträge:
    400
    "gott" ist eine projektion eigener gedanken im fall, daß man an einen "gott" glaubt. träume sind übliche gedanken, mit weniger logikkontrolle. starke wünsche tauchen im traum wieder auf. freude kann auf verschiedener stufe sein; meist freut man sich, wenn man bekommt, was man haben will. ursachenlose freude entsteht auf verschiedenen stufen von geistesruhe bzw. einsicht, weil es ein natürlicher zustand ist.
     
  9. Seroquel77

    Seroquel77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Ich freue mich für dich, dass Gott sich dir offenbart hat. Hat er bei mir auch schon gemacht und ich war von seiner Art sehr positiv überrascht. Gott lässt uns mit unseren Problemen nicht alleine!
     
  10. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Ja, er ist immer da für uns, auch wenn wir keine Probleme haben.
    Ich rede den ganzen Tag mit ihm und bekomme viele Antworten auf meine Fragen.
    Und gelegentlich träume ich auch von ihm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen