1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich glaube, ich werde verrückt...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von suga, 14. Juni 2009.

  1. suga

    suga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Jetzt träume ich nicht nur die wildesten Geschichten, nein, jetzt schreie ich im Schlaf Sätze, durch die ich aufwache und nicht weiss, WAS ich da eigentlich schreie!
    Heut Nacht träumte ich immer wieder diesen einen Satz:

    Mein erster Senf schnaust durch die Hirnschniefe..

    Wie eine Schwurformel sagte ich diesen Satz immer und immer wieder, bis ich aufwachte und ihn genauso niederschrieb..
    Ich werde, denk ich verrückt, das ist doch nicht mehr normal...
     
  2. nightfall

    nightfall Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der ostsee
    Könnte es vielleicht passen als Übersetzung "Ich gebe immer und überall meinen Senf dazu" ? vielleicht hast Du ja ne Freundin die Dir auf den Wecker fällt und die Dich immer bevormunden will und die es halt einfach nicht lassen ihren Senf dazuzugeben und die hat Dir das vielleicht aus nem Streitproblem gesagt so in Gedanken und Du hast ihn im Traum empfangen? Ich weiß ja nicht ob Dir jemand sowas mal ins Gesicht gesagt hat. Ich würde vermuten, das es auf einen Streit passen könnte.
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    so leicht wird man nicht verrückt ...ausserdem wenn du es merkst ..dann schon mal gar nicht...
    manchmal haben solche nonsenssätze erholsame wirkung weil sie den gehirnkasten mal abschalten...kann recht erholsam sein....also keine panik...
     
  4. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Interessantes Thema ;)

    Was das mit dem Schreien auf sich hat, wüsste ich auch zu gerne.

    Dass es eine Art von Verrücktwerden ist, glaube ich nicht, sondern einer körperlichen/gesundheitlichen Ursache entspringt (mögl. nicht richtig abschalten können vom Stress oder intensiven Ängsten).

    Ein Bekannter hat dieses Schreien jede Nacht. Sehr intensiv, sehr laut. Alle machen sich schon Sorgen, weil wir denken, es ist etwas schreckliches passiert oder er hat einen Herzinfarkt, bis wir entdecken, dass er wirklich nur träumt. Mit zunehmendem Alter wird es immer häufiger. Es sind sehr wirre Sätze, manchmal sehr brutale Aussagen wo es um Leben und Tod geht, heftiges Lachen oder auch panische Laute, die oft gar nicht zu verstehen sind. Manchmal so laut, dass sogar der Nachbarhund davon wach wird :tomate: Am nächsten Morgen weiß der Betroffene oft gar nichts mehr davon. Manchmal wird er aber auch selbst wach vom Gebrülle.

    Ich muss sagen, dass es mir persönlich sehr unangenehm ist, da ich in meinem eigenen Schlaf gestört werde. Vielleicht sollte ich für eine Lärmschutzwand sparen.. :D
     
  5. nightfall

    nightfall Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der ostsee
    Werbung:
    ach ja, dass mit dem Schreien kenn ich auch aus ner schlimmen albtraumzeit. man schreit im schlaf die aufgestauten gefühle hinaus, von denen man sich sonst nicht befreien kann und ich würde eigentlich jedem empfehlen der seine wut oder depression nicht hinausbrüllen kann auf ein feld zu gehen wo man alleine ist und dort wo man ungestört ist alles hinauszubrüllen was man sonst nicht rauslassen kann. das hätte mir früher wahrscheinlich auch gut getan, ich habs mir aber nie getraut. ich dachte auch immer, weil ich im schlaf so laut geschrien habe, müsste es doch jemand hören aber das hat niemand. das können halt demnach die inneren Schreie sein die man hat. und gerade weil man sie sonst nirgenwo hinauslassen kann, lässt man sie dann unbewusst im traum hinaus. weil sie da niemand hören kann.

    nightfall :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen