1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bitte um HILFE

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von thyrisha, 21. September 2004.

  1. thyrisha

    thyrisha Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Mitglieder dieses Forums,
    ich lege seit ich 12 bin die Karten und habe dies stets für Bekannte, sowie Freunde und selbstverständlich die Familie gemacht.
    Seit einiger Zeit plagt mich allerdings nicht nur ein Problem und ich lege mir täglich 3-6 Mal die Karten. Ich weiß selber, dass es schon zur Sucht geworden ist und dass ich die Antworten beim ersten Mal bereits akzeptieren muss. Das amüsante daran ist, dass es gute Nachrichten sind.Da ich mich selber allerdings fortwährend schlechter fühle frage ich mich ernsthaft, wann tritt die besagte Besserung ein? Gefühlstechnisch meine ich...Kann seit ca. 3 Wochen nicht nachts schlafen, sondern nur Nachmittags, habe jede Nacht Alpträume - ich weiß wirklich nciht mehr weiter.
    Ich bitte eine seriöse und einfühlsame Kartenlegerin / Wahrsagerin, welche mit mir gemeinsam in meine Zukunft schaut und mir die Wahrheit sagt.
    Es würde mir unglaublich helfen.
    Es zerreist mir momentan das Herz und ich habe mich sogar beurlauben lassen.
    Danke für Euer Verständnis.

    In Licht und Liebe Thyrisha
     
  2. Sinti

    Sinti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2003
    Beiträge:
    257
    Ort:
    CH Nähe Luzern
    Guten Morgen Thyrisha

    Erstens solltest du die Karten wirklich für eine gewisse Zeit zur Seite legen. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass wenn ich wieder zu viel deute, dass ich am Morgen mit einem grossen Brett vor dem Kopf herumlaufe. Es strengt einfach an.

    Dann ist da noch die Tatsache, dass ich für mich selbst nichts neues sehen kann. ich war vor etwa acht Jahren in einem Dilemma. Ich legte mir die Karten, damals noch Tarot, noch und nöcher :D. Das einzige was ich sah, war die Situation in der ich steckte aber auch was zu tun war. Wahl wohl ich sollte endlich reinen Tisch machen. Ja weiss ich aber wie? Worauf muss ich verzichten, was soll ich behalten? Im Grunde wusste ich genau was zu tun war aber Entscheidungen bringen auch immer Schmerzen mit sich und davor fürchtete ich mich. Weil ich mich nicht entschied, entschied damals das Schicksal, es kam ganz plötzlich und dann war die Sacher erledigt.

    Wenn du in deinen Karten aber nur positive Aspekte siehst, so projizierst du einfach deine Wunschgedanken hinein. Vielleicht sagen dir die Karten aber auch wie es sein könnte wenn du den Knoten endlich angehst. Sei es, dass du etwas akzeptieren musst oder dass du dich von etwas oder jemandem trennen musst.

    Da du keine Karten ausgelegt hast für's Forum, nehme ich an, dass es dir zu intim werden könnte. Wenn du glaubst, dass es dir was helfen würde kannst du mir die Auslage per E-Mail oder PM schicken.

    Gegen die Schlaflosigkeit würde ich dir homöopathische Medizin empfehlen und vor allem löse dich von den Karten.
     
  3. thyrisha

    thyrisha Guest

    :cry: :cry: :cry:
    am exhausted
     
  4. Gundis

    Gundis Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Kärnten / Steiermark
    Werbung:
    Servus!

    Ich kann mich nur anschließen, es wär gut, die Karten beiseite zu legen, denn du spürst es ja selber schon. Ich hab das Gefühl beim Durchlesen deines Textes bekommen, dass dich das Kartenlegen derzeit sowieso nicht weiterbringt und du dich damit nur im Kreis drehst, und das Kartenlegen dir die Zeit nimmt, dich auf dich und dein Leben zu konzentrieren.

    Ich würd dir schon die Karten deuten, aber ich denke nicht, dass es in deiner jetzigen Situation gut für dich wäre.

    Überleg lieber, was dir nachts den Schlaf raubt. Welche Probleme dich beschäftigen, was du in Angriff nehmen kannst und mit welchen Problemen du dich vorläufig arrangieren musst, weil sie derzeit einfach nicht lösbar sind. Auch das ist manchmal notwendig zu akzeptieren.

    Ich helf dir gerne weiter, wenn du möchtest.

    Liebe Grüsse
    Gundis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen