1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bitte um Hilfe..

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Oceana, 18. Juni 2011.

  1. Oceana

    Oceana Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben.

    Es geht um meinen Vater..

    Er lebt seit sehr lange Zeit nicht mehr in Berlin.. hat eine Neue,die er auch geheiratet hat und er hat mit ihr auch noch einen Sohn gezeugt,..
    Mein Vater,mein Bruder,mein Stiefbruder und sie leben seit langer Zeit in Bayern..
    Ich lebte mit meiner Mutter in Berlin..
    Viele Jahre gab es Krieg zwischen den Fronten und so sah ich meinen Vater nicht oft..
    Mitlerweile lebe ich alleine und irgendwie ist der Kontakt,nachdem der Kontakt endlich viel viel besser wurde,komplett weg und ich komme auch nicht an sie ran..
    Viele SMS,anrufe und Postkarten blieben unbeantwortet..Und natuerlich frage ich mich,was los ist..


    Darauf habe ich die Karten gelegt,wie mein Vater zu mir steht:

    Habe wie folgt ausgelegt
    6-2-7
    4-1-5
    8-3-9



    Schlange (auf dem Kopf) - Blumen - Buch (auf dem Kopf)
    Berg (auf dem Kopf) - Herz - Fische
    Eulen - Baer - Anker


    Auf das Buch habe ich nochmal eine Karte gelegt,und das waren die Maeuse..


    Es waere so lieb,wenn mir jemand seine Meinung zu diesem Blatt sagen koennte..

    Viele liebe Grueße
     
  2. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    mh...
    hört sich schon an, als würde er Dich lieben..
    Wer weiß vielleicht ist sie -seine Frau- eine Intiranting!
    Das Buch da ist was im Argen!
    Ich würde auch unabhängig von den Karten- Deinen Vater anrufen!

    Keine Briefe-keine sms! Wer weiß - ob er die Briefe zu lesen bekommt...mal darüber nachgedacht?

    Alles Liebe ich drück Dir die Daumen :umarmen:
     
  3. mirojan

    mirojan Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Aachen
    Hallo Oceana

    Deine Geschichte ist traurig, deswegen versuche ich dir etwas mehr licht in dunkel bringen.
    Für dich ist wichtig dass du die Geschichte aus einer anderer Seite siehst, damit du den Entwicklung verstehen kannst warum du bist da wo du bist
    Vielleicht finden wir so gemeinsam einen Ausweg der dir weiter helfen kann.
    Also dein Vater ist eigentlich liebe Kerl. Und er liebt seine zweite Frau.
    Die Liebe ist eigentlich dir zur Verhängnis geworden.
    Denn Seine Frau liebt dein Vater auch und Sie ist sehr eifersichtig auf Ihren Mann, damit sie ihm für sich und seine Familie behalten kann.
    Sie ist so eifersichtig das sie alle deine Nachrichten blockiert ja wen nicht sabotiert.
    Weil man sieht das dein Vater auch Psychisch beeinflusst wird.
    Dein Vater würde bestimmt gerne mit dir wieder in eine neue Beziehung eingehen wollen. Aber sieht so aus das er kann sich gegen seiner Frau nicht durchsetzen.
    Also es ist für dich erst deine Gefühle abzuschalten um zu verstehen deinen „Gegner“
    Wenn du deinen Gegner verstehen kannst, wirst du ihm überlegend sein.
    Nun Seine Frau kämpft wie einer Mutter um eigene Kinder wie eine Löwin.
    Sie ist und bleibt eine Mutter … und hier kannst du Ihre schwäche ausnutzen.
    Ich glaube dass nicht dein Vater dein Ansprechpartner ist sonder sollte die Ursache sein Nämlich seine Frau.
    Wenn du sie auf diene Seite gewinnen kannst gewinnst du wo möglich deine Familie wieder.
    Schreibe Ihr ein Brief der Ihr als Mutter das herz bricht!
    Sei aber sanft und arbeite über Mitleid … was wäre wenn sie oder Ihre Kinder in deiner Position wären. Das du dir wünscht nur nicht alleine af der Welt sein sonder, du möchtest auch den anspruch auf eine Familie haben , aber du Wills niemanden die Familie weg nehmen sonder Ihre Familie stärken. Wenn da nicht hilft bleibt dir nichts anders als dich auf die Reise machen und die Sache persönlich zu erklären.
    In deinem bild ist zu sehen das die Schlange sehr blockiert, aber du bist in der lage bestimmet Sachen klar darstellen …
    Wo möglich wird dir die Reise nicht erspart aber das ist doch der Sinn der Sache.
    Also das Problem liegt daran dass dein Vater wird von seiner Frau Beeinflüssen.
    Dein erfolg liegt bei Rate sehr gut.
    Dein Vater erreichst du nur über Gespräche mit seiner Frau.
    Die frage ist ob du dazu bereit bist.

    Gruß
    Mirojan
     
  4. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Mirjoran:

    das waren auch intuitiv meine Gedanken- die Frau macht INTRIGEN!


    wer weiß was da für manipulative Machenschaften ihrerseits in Gang gesetzt sind!
     
  5. Oceana

    Oceana Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    58
    In erster Linie moechte ich euch danken,dass ihr euch das mal angeschaut habt und mir Rat gibt. Das ist wirklich toll.

    Das nimmt mich alles so mit,eure Worte zerreißen mich..
    Das Schlimme ist.. Das habe ich mir schon gedacht..

    Wie oft habe ich mir gedacht,dass sie ihre Finger im Spiel hat..
    Wie oft habe ich gemerkt,dass sie irgendwie..irgendwo falsch ist.

    Sie hat ihn im Griff..
    Die will mich am liebsten aus seinem Leben haben..
    Meinen Bruder hat sie am Ende auch sehr boese behandelt..
    Der wohnt mitlerweile auch woanders..
    Und ich habe oft gemerkt,wie sie mir boese Dinger zugespielt hat..

    Als ich mal gesagt habe,dass mein Halbbruder ziemlich starke ADHS-Syntome hat,ist sie ausgerastet und hat mich beschimpft..
    (Ich beschaeftige mich viel mit sowas,zumal mein Bruder auch ADHS hatte..Ich auch,als Kind)
    Seitdem ists einfach nur den Berg runtergegangen..
    Und Anrufen wird nichts bringen,das habe ich schon versucht.. Und sie hat es irgendwie immer geschafft,dass da niemand rangeht.. Egal um welche Uhrzeit..

    Als Beispeil fuer diese Frau:
    SIe hat Jaaaahrelang Geld in meinen Bruder gesteckt,ihm 5 Mal seine Praktische Pruefung fuer den Fuehrerschein machen lassen,eigene WOhnung bezahlt,Moebel auch,Auto fuer ihn,Ausbildung gesucht,hier und da alles finanziert und von einen auf den anderen Tag kam eiskalt der Satz:
    "Du kriegst kein Geld mehr"
    ...Wie kann man so widerlich sein.. mein Bruder ist darauf nicht klar gekommen.. Weil von hier und jetzt er nichtmehr diesen "Geldhahn" hatte..
    Und das hat die ganz sicher auch mit Absicht gemacht..

    Ich hab' Angst zu denen zu fahren..
    Wirklich ganz schreckliche.. Diese Frau allein macht mir Angst.
    Warscheinlich wuerde sie mich nichtmal mit ihm alleine lassen..
     
  6. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Werbung:
    Ja das ist verdammt traurig. Doch Dein Vater ist ein erwachsener Mann. Leider gibt es so viele Menschen, die innerlich nicht erwachsen wurden- und die Frau ist dann der "Mamersatz."
    Wenn er Verantwortung übernehmen würde, dann würde er von sich aus Kontakt suchen...

    Mit dem Telefonieren würde ich immer mal wieder andere Zeiten versuchen. Mach die Nummerunterdrückung- die Kombination kannste googlen.
    Falls ein Gespräch mit Deinem Vater zustande kommt, rate ich Dir - ein Gespräch unter vier Augen zu vereinbaren!

    Mein Vater ist auch total von seiner zweitern Frau beeinflusst- sie sitzt im gemachten Haus- hatte nie gearbeitet..und ich fühle mich da wie eine Fremde...es hatte sich in 20Jahren leider nie was geändert...

    Wünsche Dir das alles gut gehen wird!

    Liebe Grüße
    Sehnsucht 1a
     
  7. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014


    Sie hat ihn jahrelang finanziert und dann den Geldhahn abgedreht?
    Was ist denn daran böse?
    Was glaubst du wieviele Kinder das bekommen?
    Ausserdem - vielleicht ist kein Geld mehr da, hast du dir das schon überlegt
    und ich kann aus ERfahrung sagen mit dem AHDS Syndrom - ich habe gute Freunde und die negieren das total, man kann sie nicht mal drauf anreden bei ihrem Sohn!!!
    Vielleicht hat sie deswesgen so reagiert
    Hast du schon mal überlegt dass dein Vater selber nicht will....
     
  8. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    mit den Geldhahn abdrehen find ich auch nicht schlimm..auch wenns erst so aussieht- meist lernen die Menschen Selbständigkeit wenn sie ins kalte Wasser fallen..
    ich war von einen Tag zum anderen ausgezogen mit 18...
     
  9. Oceana

    Oceana Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Oh mein Gott.. -.-
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen